Deep Space Nine


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 7x01 Image in the sand
:: 7x02 Shadows and Symbols
:: 7x03 Afterimage
:: 7x04 Take me out to the Holosuite
:: 7x05 Chrysalis
:: 7x06 Treachery, Faith and the great River
:: 7x07 Der Dahar-Meister
:: 7x08 The Siege of AR-558
:: 7x09 Covenant
:: 7x10 It's only a Paper Moon
:: 7x11 Prodigal Daughter
:: 7x12 The Emperor's New Cloak
:: 7x13 Field Of Fire
:: 7x14 Chimera
:: 7x15 Badda-Bing, Badda-Bang
:: 7x16 Inter Arma Enim Silent Leges
:: 7x17 Penumbra
:: 7x18 Till Death Do Us Part
:: 7x19 Strange Bedfellows
:: 7x20 The Changing Face of Evil
:: 7x21 When it rains
:: 7x22 Tacking into the Wind
:: 7x23 Night Tremors
:: 7x24 The Dogs of War
:: 7x25 What you leave behind, Part 1
:: 7x26 What You Leave Behind, Part II


Episodenlogbuch


7x15 "Badda-Bing, Badda-Bang"

[Badda-Bing, Badda-Bang]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Nitpicker :: Zitate :: Besucher-Log (3) » 

Regie:
Mike Vejar
Drehbuch:
Ira Steven Behr, Hans Beimler

Hauptdarsteller:
Avery Brooks (Benjamin Lafayette Sisko)
Nana Visitor (Kira Nerys)
Alexander Siddig (Dr. Julian Bashir)
Michael Dorn (Worf)
Colm Meany (Chief Miles Edward O'Brien)
Rene Auberjonois (Odo)
Armin Shimmerman (Quark)
Nicole deBoer (Ezri Dax)
Cirroc Loften (Jake Sisko)

Gastdarsteller:
Jacqueline Case (Dancer)
Kelly Cooper (Dancer)
James Darren (Vic Fontaine)
Aron Eisenberg (Nog)
Leslie Hoffman (Casino Patron)
Penny Johnson (Captain Kasidy Danielle Yates)
Michelle Johnston (Dancer)
Marc Lawrence (Carl Zeemo)
Christopher Mayer (Guard)
Robert Miano (Frankie Eyes)
Sam Micco (Croupier)
Robert O'Reilly (Replacement Accountant)
Andrea C. Robinson (Nina - Blonde with Zeemo)
Michelle Rudy (Dancer)
Kelly Sheerin (Dancer)
Mark Allen Shepherd (Morn)
Mike Starr (Tony Cicci)
James Wellington (Al)

 Kurzinhalt
Während Bashir und O'Brien sich im Vic's aufhalten, müssen sie mit ansehen, wie das Casino urplötzlich von Frankie dem Auge übernommen wird. Sie versuchen erfolglos das Programm wieder zu ändern. Indem sie den Programmierer des Holoprogramms kontaktieren, erfahren sie, dass Frankie das Auge eine Subroutine ist, welche das Programm spannender gestalten soll und sich nicht löschen lässt. Der einzige Weg, Vic Fontaine's Programm zu retten, ist Frankie das Auge mit den Mitteln zu bekämpfen, die in den 60ern üblich waren.


 Nitpicker's Guide

Handlungsschwächen
  • Weshalb betrachtet Quark eigentlich Vic Fontaine als seinen Konkurrenten, wie Odo sagt? Schließlich ist es Quarks Holosuite und dessen Programm, mit dem er ja zudem auch noch Geld verdient.
  • Wieso lässt der vertretende Buchhalter Ezri eigentlich ohne das Tablett und das Glas gehen. Schließlich hat er den Drink schon getrunken und sie könnte demnach abräumen. Nun gut, ansonsten wäre Odo ja nicht im Raum geblieben und der Plan hätte nicht geklappt.
  • Als alle den Plan noch einmal durchgehen, fragt Sisko, woher er das Geld erhält, mit dem er Aufsehen erregen soll. Angeblich kennen aber alle den Plan gut genug, wie vorher behauptet. Dann müsste ja gerade er in diesem Punkt schon Bescheid wissen.

Probleme mit Kontinuität und Produktion
  • Es ist schon erstaunlich wie oft zwei Schiffe der Excelsiorklasse in genau der selben Konstellation, inklusive der Defiant, an Deep Space Nine docken. Auch in dieser Episode bekommt man wieder eine der am häufigsten verwandten Standart-Weltraumszene zu sehen. Besonders häufig ist diese in "Leben in der Holosuite" (Episode 160) zu sehen.