Deep Space Nine


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 7x01 Image in the sand
:: 7x02 Shadows and Symbols
:: 7x03 Afterimage
:: 7x04 Take me out to the Holosuite
:: 7x05 Chrysalis
:: 7x06 Treachery, Faith and the great River
:: 7x07 Der Dahar-Meister
:: 7x08 The Siege of AR-558
:: 7x09 Covenant
:: 7x10 It's only a Paper Moon
:: 7x11 Prodigal Daughter
:: 7x12 The Emperor's New Cloak
:: 7x13 Field Of Fire
:: 7x14 Chimera
:: 7x15 Badda-Bing, Badda-Bang
:: 7x16 Inter Arma Enim Silent Leges
:: 7x17 Penumbra
:: 7x18 Till Death Do Us Part
:: 7x19 Strange Bedfellows
:: 7x20 The Changing Face of Evil
:: 7x21 When it rains
:: 7x22 Tacking into the Wind
:: 7x23 Night Tremors
:: 7x24 The Dogs of War
:: 7x25 What you leave behind, Part 1
:: 7x26 What You Leave Behind, Part II


Episodenlogbuch


7x02 "Shadows and Symbols"

[Schatten und Symbole]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Nitpicker :: Zitate :: Besucher-Log (4) » 

Regie:
Allan Kroeker
Drehbuch:
Ira Steven Behr, Hans Beimler

Hauptdarsteller:
Avery Brooks (Benjamin Lafayette Sisko)
Nana Visitor (Kira Nerys)
Alexander Siddig (Dr. Julian Bashir)
Michael Dorn (Worf)
Colm Meany (Chief Miles Edward O'Brien)
Rene Auberjonois (Odo)
Armin Shimmerman (Quark)
Nicole deBoer (Ezri Dax)
Cirroc Loften (Jake Sisko)

Gastdarsteller:
Casey Biggs (Damar/Dr. Wyckoff)
Megan Cole (Senator Cretak)
Jeffrey Combs (Weyoun)
J.G. Hertzler (General Martok)
Barry Jenner (Admiral Bill Ross)
Deborah Lacey (Sarah Sisko)
Lori Lively (Siana)
Brock Peters (Joseph Sisko)

 Kurzinhalt
Zusammen mit Ezri Dax, dem neuen Wirt des Dax-Symbionten, und seiner Familie bricht Benjamin Sisko nach Tyree auf, um den Drehkörper des Abgesandten zu suchen. Währenddessen versuchen O'Brien, Bashir, Quark und Worf Jadzi einen Platz im klingonischen Himmel zu verschaffen. Zur selben Zeit muss Colonel Kira sich mit den Romulanern herumschlagen, da diese versuchen Waffen in den bajoranischen Sektor zu schaffen.


 Nitpicker's Guide

Handlungsschwächen
  • Kira spricht davon, dass die romulanischen Waffen fast komplett sind. Es fehlen nur noch die Startsequenzer. Um zu verhindern, dass diese auch noch geliefert werden, möchte sie eine Blockade errichten. Warum aber müssen diese überhaupt geliefert werden? Sie dürften doch wohl problemlos repliziert werden können.
  • Irgendwie wird nicht ganz klar, woher Sisko weiß, wo genau er auf Tyree suchen, beziehungsweise hingehen muss. Aber wenn er schon so zielsicher dort hinmarschiert, hätte er sich auch gleich dort hinbeamen können.
  • Sobald ein klingonisches Schiff getarnt ist, verfügt es über keinerlei Schilde. Demnach dürfte es gar nicht möglich sein, dass der klingonische Bird of Prey gefahrenlos, so nahe an die Sonne heranfliegt.

Grundlagenveränderungen
  • Wieder einmal ist das Blut der Klingonen Rot, statt Rosa, wie in Star Trek VI klar definiert. Deutlich zu sehen ist dieser Fehler, als Worf sich die Handfläche aufschneidet.

Probleme mit Kontinuität und Produktion
  • Als Sisko auf Tyree materialisiert, hat er einen Fleck auf seinem Wüstenanzug. In späteren Szenen ist dieser dann spurlos verschwunden.