Deep Space Nine


:: Benjamin Lafayette Sisko
:: Jadzia Dax
:: Ezri Dax
:: Jake Sisko
:: Julian Subatoi Bashir
:: Kira Nerys
:: Miles Edward O'Brien
:: Odo
:: Quark
:: Worf


Charaktere


Worf

von Enrico Hahn

Lieutenant Worf ist der erste Klingone, der jemals in der Sternenflotte gedient hat. Zu dieser besonderen Konstellation kam es, weil Worfs Eltern im Jahre 2346 bei einem hinterhÀltigen romulanischen Angriff ums Leben kamen. Worf war zu diesem Zeitpunkt erst sechs Jahre alt. Der junge Klingone wurde daraufhin von einem russischen Sternenflottenoffizier adoptiert und aufgezogen, ohne sich jedoch ganz von seiner klingonischen Herkunft abzukehren. Innig und gewissenhaft vollzieht er alle klingonischen Rituale, viel intensiver als viele andere Mitglieder seines Volkes.

WĂ€hrend Worf sich entschloss, der Sternenflotte beizutreten und auf die Akademie zu gehen, schlug sein Bruder Kurn eine andere Laufbahn ein.
Kurn wurde ein Krieger des klingonischen Imperiums und spÀter Captain eines eigenen Schiffes.

Worf hat zusammen mit der klingonischen Botschafterin K'Ehleyr einen Sohn namens Alexander. Nach einem hinterhĂ€ltigen Anschlag, bei dem K'Ehleyr ums Leben kam, fand sich Worf plötzlich in der Rolle eines alleinerziehenden Vaters wieder, eine Rolle die dem sonst so standhaften Klingonen schon oft an den Rand der Verzweiflung brachte. Nach dem Tod von Natasha Yar wurde Worf zum Sicherheitschef der U.S.S. Enterprise, eine Aufgabe, die er mit höchstem Einsatz und Ernst zu erfĂŒllen vermag.

Zu Beginn seines vierten Jahres als Commander der Station Deep Space Nine bekam Captain Sisko einen neuen FĂŒhrungsoffizier von der Sternenflotte unterstellt: Lt. Cmdr. Worf. Nachdem kurz zuvor die U.S.S. Enterprise-D, das Schiff auf dem der Klingone bis zu diesem Zeitpunkt gedient hatte, bei einer Mission zerstört worden war, bekam Worf die Aufgabe ĂŒbertragen, die diplomatischen Beziehungen zwischen der Föderation und dem Klingonischen Reich zu verbessern. Denn ein klingonischer Angriff auf Deep Space Nine stand kurz bevor!

Im Laufe der Jahre lebte sich der manchmal recht steife Klingone immer besser auf Deep Space Nine ein und auch seine diplomatischen Aufgaben löste er meist mit Bravour. So wurde er schließlich sogar ins Haus des klingonischen Generals Martok, der spĂ€ter die klingonische Flotte im Krieg gegen das Dominion kommandieren sollte, aufgenommen. Doch auch noch andere Verbindungen knĂŒpfte Worf auf Deep Space Nine: Er verliebte sich in Lt. Cmdr. Jadzia Dax, die er dann auch heiratete. Doch das GlĂŒck der beiden war nur von kurzer Dauer, denn Jadzia wurde kurze Zeit spĂ€ter vom gewissenlosen Cardassianer Dukat ermordet.