Stargate Universe


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei


:: 2x01 Intervention
:: 2x02 Aftermath
:: 2x03 Awakening
:: 2x04 Pathogen
:: 2x05 Cloverdale
:: 2x06 Trial and Error
:: 2x07 The Greater Good
:: 2x08 Malice
:: 2x09 Visitation
:: 2x10 Resurgence
:: 2x11 Deliverance
:: 2x12 Twin Destinies
:: 2x13 Alliances
:: 2x14 Hope
:: 2x15 Seizure
:: 2x16 The Hunt
:: 2x17 Common Descent
:: 2x18 Epilogue
:: 2x19 Blockade
:: 2x20 Gauntlet


Episodenguide


2x07 "The Greater Good"

[Das große Ganze]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (10) :: Credits » 

Regie:
William Waring
Drehbuch:
Carl Binder

Hauptdarsteller:
Robert Carlyle (Dr. Nicholas Rush)
Justin Louis (Colonel Everett Young)
Brian J. Smith (Matthew Scott)
Elyse Levesque (Chloe Armstrong)
David Blue (Eli Wallace)
Alaina Huffmann (Tamara Johansen)
Jamil Walker Smith (Ronald Greer)

 Kurzinhalt
Young und Rush sitzen auf einem Alien-Schiff fest. Zeit für Young einmal mit Rush über seinen Verdacht zu sprechen, dass er etwas mit den grundlosen FTL-Stopps der Destiny zu tun hat.


 Inhalt
Young ist in seinem Quartier, als Camille ihn zum Morning-Briefing ruft. Ginn soll per Kommunikationssteine mit der Erde Kontakt aufnehmen. Homeworld Security erhofft von Ihr weitere Informationen über eine Luzianer Basis. Young ist völlig desinteressiert und sagt, sie sollen alles in die Wege leiten. Camille geht zu Ginns Quartier um sie davon zu unterrichten. Ginn öffnet aber erst nach einer Weile und Camille bemerkt Elis T-Shirt auf ihrem Bett.

Destiny verlässt mal wieder unerwartet den Hyperraum und von Rush fehlt wieder jede Spur. Park entdeckt ein unbekanntes Schiff in der Nähe. Es scheint durch einen Kamp schwer beschädigt zu sein.

Rush bringt auf der Brücke die Destiny näher an das Schiff. Er kommt in den Kontrollraum und weicht sämtlichen Fragen aus. Er schlägt vor als Experte auf das Alien-Schiff zu gehen. Da kein Shuttle zur Verfügung steht, müssen Sie die Weltraum-Anzüge benutzen. Rush und Young bereiten sich vor.
Eli erzählt Chloe, was auf dem Schiff gerade so vor sich geht. Nebenbei entdeckt er die Gleichungen von Rush, an denen Chloe arbeitet. Er erzählt ihr auch, dass er sich wohl in Ginn verliebt hat. Chloe freut sich für Eli.

Mit Hilfe eines Kino und einer Leine schaffen es Rush und Young auf das Alien-Schiff. Es gibt Schwerkraft, aber keine Atmosphäre. Auch finden sie ähnliche Alien-Behälter wie auf dem Schiff zuvor. Sie finden auch eine Station, an der Rush die Lebenserhaltung wieder herstellen kann doch bei der Aktivierung wird auch der Antrieb kurz gestartet und das Schiff entfernt sich von der Destiny.

Per Funk erzählt Rush, dass er einen Code entdeckt hat, mit der man Destinys Antriebsdüsen kurzzeitig steuern kann. Young besteht darauf, dass nur Amanda Perry bei den Berechnungen helfen kann.

Simeon geht zu Ginn und konfrontiert sie mit der Gefahr, wenn sie ihre Deckung durch die Beziehung mit Eli fallen last. Bevor sie darauf antworten kann kommt Camille vorbei um sie für den Kommunikationsstein-Transfer abzuholen. Simeon will wissen, was da vor sich geht aber Camille antwortet nur, es wäre nicht seine Angelegenheit. Eli will nochmal sicher gehen, worauf sich Ginn einlässt, wenn sie die Steine benutzt. Doch Ginn versichert ihm, das sie das Risiko kennt.

Um Young etwas abzulenken, schlägt er ihm vor, einen gerade wieder begehbaren Bereich des Schiffes zu untersuchen. Amanda im Körper von Ginn und Eli kontaktieren Rush. Rush sagt Eli, er sole Park helfen. Rush zeigt Amanda einige Gleichungen und sagt ihr, sie solle ein paar Algorithmen laufen lassen um die Kontrolle über die Triebwerke zu Erlangen.

Nach einer Weile erkennt Amanda, was die Gleichungen bedeuten und findet die Brücke, auf Rushs Bitte jedoch ohne die übrigen zu informieren. Sie will von Rush wissen, warum er es nicht den anderen sagt. Rush will ihr alles später erklären. Jetzt müssen sie erst versuchen, das Schiff zu drehen. Amanda macht sich an die Arbeit und hat Erfolg. Die Destiny nimmt Kurs auf das Schiff. Nachdem Eli mehrmals versucht hat, Amanda per Funk zu erreichen, meldet sie sich und erzählt, sie hätte an einer Maschinen-Station das Programm von Rush zum Laufen gebracht. Eli ist misstrauisch und schaut sich die Aufzeichnungen zwischen Rush und Amanda an.

Young kehrt zu Rush zurück und bekommt mit, was er und Amanda besprochen haben. Auch Eli entdeckt die Botschaft von Rush an Amanda und kommt mit Brody und Volker auf die Brücke. Young ist wütend und prügelt auf Rush ein. Er sei Schuld an dem Tod von Riley. Rush weiß, dass er Fahler gemacht hat, aber durch den Master Code hat er so viele Informationen und weiß nicht, wem er vertrauen sollte. Denn er weiß, dass Young sich nicht mal selber traut.

Die Antiker haben einen künstlichen Code in der Hintergrundstrahlung des Urknalls entdeckt. Rush vermutet eine Intelligenz dahinter und ist sich sicher, die Antiker haben Destiny gebaut um dies zu untersuchen. Young sagt Rush, wenn sie zur Destiny zurückkehren, müsse er alle Geheimnisse offenlegen und es der Crew erzählen.

Amanda fliegt am Alien-Schiff vorbei, dreht und versucht sich langsam dem Schiff zu nähern. Sie schafft es, berührt aber das Alien-Schiff, worauf dies sich zu drehen beginnt. Young und Rush ziehen Ihre Raumanzüge wieder an und begeben sich zum Ausgang. Da die Kinos entweder verschwunden oder defekt sind, berechnet Eli, wann die beiden springen müssen, um auf der Destiny zu landen.
Rush springt und landet sicher auf der Destiny. Young springt zu früh und prallt von der Destiny ab, doch Rush kann ihn in letzter Sekunde festhalten.

Die Destiny springt in den Hyperraum und die Crew erkundet die Brücke. Sie entdecken einige Planeten und Eli bringt das Schiff problemlos aus dem Hyperraum.

Rush geht mit einer Flasche von Brodys Alkohol in Ginns Quartier. Amanda wundert sich wegen Young, aber Rush hatte keine andere Wahl als ihm zu vertrauen. Er entschuldigt sich, dass er sie in eine so schwierige Lage gebracht hat, aber sie ist glücklich, dass sie diejenige ist, der er vertraut. Sie küssen sich gerade als Eli hereinkommt. Er berichtet Rush, dass Young ihn unbedingt auf der Brücke sehen will. Rush geht und Eli sagt Amanda, dass es manchmal einfach sei, zu vergessen, dass man durch die Kommunikationssteine in einem anderen Körper steckt. Er schließt die Tür und geht, ohne Simeon zu bemerken. Der Luzianer öffnet Ginns Tür, tritt ein und schließt sie wieder hinter sich.


 Episodenreview
von Sascha Lipiec

Nach 5 Folgen nörgeln, wann die Deppen endlich dahinter kommen, was für ein Geheimnis Rush verbirgt, ist es endlich soweit. Und nebenbei erfahren wir auch das Geheimnis um Destinys Auftrag.

Eli und Ginns Romanze passt sehr schön ins Bild und überhaupt sind es mittlerweile viele Kleinigkeiten, die die Figuren in SG-U so langsam auszeichnen. Jeder hat sein Schicksal. Auch wenn Chloes Schicksal diese Episode nicht weiter ausgeführt wird, tritt sie dennoch kurz Eli zur Seite als gute Freundin. Rush Freundin, Kollegin oder vielleicht sogar Geliebte wieder in die Runde zu werfen, war ebenfalls stimmig und führte schließlich auch zur Auflösung der ganzen Geheimniskrämerei, aber so wie es auch aussieht zu einem bösen Cliffhanger.

Trotzdem, die Crew kennt jetzt die Brücke und Destinys Aufgabe. Ich bin gespannt, was sie daraus macht.

Mindestens 4 von 5 möglichen Sternen für diese Folge!



Trailer