Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 9x01 Avalon, Part I
:: 9x02 Avalon, Part II
:: 9x03 Origin
:: 9x04 The Ties That Bind
:: 9x05 The Powers That Be
:: 9x06 Beachhead
:: 9x07 Ex Deus Machina
:: 9x08 Babylon
:: 9x09 Prototype
:: 9x10 The Fourth Horseman, Part I
:: 9x11 The Fourth Horseman, Part II
:: 9x12 Collateral Damage
:: 9x13 Ripple Effect
:: 9x14 Stronghold
:: 9x15 Ethon
:: 9x16 Off the Grid
:: 9x17 The Scourge
:: 9x18 Arthur's Mantle
:: 9x19 Crusade
:: 9x20 Camelot


Episodenguide


9x20 "Camelot"

[Camelot]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (25) » 

Regie:
Martin Wood
Drehbuch:
Joseph Mallozzi
Paul Mullie

Hauptdarsteller:
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (Teal’C)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Ben Browder (Cameron Mitchell)
Beau Bridges (General Hank Landry)

Gaststars:
John Noble (Meurik)
Claudia Black (Vala Mal Doran)
Gary Chalk (Chekov)
Katharine Isabelle (Valencia)
Bruno Verdoni (Netan's Lieutenant)
Morris Chapdelaine (Stimme von Kvasir)
Martin Christopher (Major Marks)
Noah Danby (Cha'ra)
Connor Crash Dunn (Ramus)
O. Feoktistov (Korolev Pilot)
Matthew Glave (Colonel Paul Emerson)
Nicholas Harrison (Schwarzer Ritter)
Eric Steinberg (Netan)
David Thomson (Antonius)
Matthew Walker (Merlin)

 Kurzinhalt
SG-1 setzt seine Suche nach der mächtigen Antiker-Waffe von Merlin fort. Dabei Reisen sie auf einen Planeten, der von Sicherheitssystem geschützt ist. Laut einer Legende wird die Bibliothek von Merlin, die sich auf dem Planeten befindet, von dem Schwarzen Ritter bewacht. Jeder der versucht sie zu betreten, muss sterben...


 Inhalt
Zuerst gibt es den bekannten RĂĽckblick auf vorangegangene Episoden der 9. Staffel.

SG-1 ist auf einem Planeten unterwegs auf dem sie denken, dass sich dort Merlins Waffe befindet. Sie gehen in ein mittelalterliches Dorf. Die Bewohner schauen sie neugierig an. Auf dem Dorfplatz steckt ein Schwert in einem Stein.
Der BĂĽrgermeister der Stadt heiĂźt SG-1 willkommen. Willkommen in Camelot.

Bei einem gemeinsamen Mahl lernen sie sich besser kennen, der BĂĽrgermeister stellt ihnen Antonius vor, den Dorfhistoriker.
Camelot soll die vergangene und zukünftige Heimat von Artur sein. SG-1 erfährt das Artur aufgebrochen ist, zusammen mit einigen Männern um den heiligen Gral zu suchen.
Als Daniel Merlin erwähnt verlässt der Bürgermeister den Tisch, da der Name Merlin nicht gerne gehört wird in Camelot. Er soll ein Zauberer des Bösen gewesen sein. Antonius erzählt SG-1 von Merlins Bibliothek. Daniel will sich diese Bibliothek gerne anschauen, aber Antonius sagt, dass das nicht geht de ein Fluch auf der Bibliothek liegt – sie wird von einem schwarzen Ritter bewacht.

Mitchell denkt ĂĽber den Ritter nach und meint es sei nur ein Hologramm, also kein Problem.

Auf dem Marktplatz kämpfen zwei Jugendliche mit Holzschwertern, Mitchell zeigt ihnen noch ein paar Tricks. Sie fragen die beiden nach Merlins Bibliothek, die beiden schauen entsetzt aber zeigen SG-1 den Weg.

Daniel setzt sich mit Antonius in Verbindung und versucht ihn zu ĂĽberzeugen, dass er den SchlĂĽssel zur TĂĽr herausrĂĽckt.

Am Abend öffnet ihnen Antonius die Tür zur Bibliothek, Daniel konnte ihn überzeugen. Aber Antonius möchte weiter nichts zu tun haben mit der Sache. Niemand soll erfahren das Antonius ihnen geholfen hat.

Die Bibliothek ist lange nicht betreten wollten und sehr staubig.

Mitchell findet durch Zufall einen Geheimgang in der Bibliothek, Antonius ist dies aber zu gefährlich, er verabschiedet sich.

In der Geheimkammer finden sie eine Antiker-Schnittstelle.

Antonius geht in sein Haus wo der schwarze Ritter auf ihn wartet und Antonius tötet.

Der Bürgermeister ist sehr wütend. SG-1 versucht die Lage zu erklären, die ganze Situation mit den Ori, aber der Bürgermeister Meurik meint SG-1 solle gehen.

SG-1 überlegt wie sie den Ritter aufhalten können und an die Informationen in der Bibliothek bekommen können.

Mitchell trifft unterdessen Valencia, dass Mädchen, dass mit den Holzschwertern gekämpft hat.
Daniel will Meurik erklären, dass es keine Magie gibt aber genau in dem Augenblick werden sie auf die Odyssey gebeamt. Man hat das Supergate gefunden und will es nur vernichten. Daniel meint er müsse zurück nach Camelot, denn da würde der Schlüssel im Kampf gegen die Ori liegen. Daniel und Cameron werden wieder in die Bibliothek gebeamt.

Auf der Odyssey verlangt Teal’c, dass man ihn auf das nächste Jaffa schiff beamt, damit er Verbündete suchen kann.

In der Bibliothek unterdessen suchen Daniel und Cameron nach Antworten, sie haben nicht viel Zeit, da sie von der Korolev abgeholt werden sollen.
Daniel entdeckt ein Buch mit Zugangscodes. Dann gehen sie zu der Antiker-Schnittstelle. Sollte der schwarze Ritter auftauchen will sich Mitchell um den Ritter kĂĽmmern.
Daniel drĂĽckt die Steuerungselemente aber nichts passiert, drauĂźen im Dorf erscheint unterdessen der Ritter.
Mitchell geht raus und kämpft gegen den Ritter, es sieht so aus als würde er verlieren.

Valencia zieht das Schwert aus dem Stein und wirft es Mitchell zu, mit diesem Schwert hat er bessere Chancen.

Daniel erreicht unterdessen in der Kammer was und ein groĂźer Schatz wird freigelegt und ein Hologramm von Merlin spricht zu Daniel.

Da der Ritter nicht verschwunden ist, zerschieĂźt Daniel die Kontrollkristalle der Antiker-Schnittstelle.

In der Zwischenzeitzeit berichten die Jaffa Colonel Emmerson von der Odyssey, das man versucht hätte das Supergate der Ori zu zerstören – ohne Erfolg.

Daniel meint er hätte das Rätsel gelöst, der Schlüssel zu Merlins Waffe ist ein Pendel, das er um den Hals trägt. Das Hologramm trug es auch aber auf Bildern die auf der Erde existieren hat Daniel dieses Pendel noch nie gesehen.

Ein Asgardschiff taucht vor der Odyssey auf und Kvasir beamt sich an Bord der Odyssey. Die Asgard wollen helfen.

Teal’c befindet sich unterdessen auf einem Schiff der Luzianer-Allianz. Er will sie um Hilfe ersuchen im Kampf gegen die Ori.

Die Asgard haben die Daten aus dem Phasenverschiebungsgerät (siehe Arturs Umhang) analysiert. Man will mit Merlins Waffe das Supergate anwählen, so dass die Ori nicht einwählen können in unsere Galaxie.

Mitchell und Daniel können das Pendel Merlins nicht finden. Als Meurik hinzukommt fragen sie ihn. Meurik sagt ihnen, das das der „Sang Real“ ist. Diesen „Sang Real“ suchen Artus und seine Leute.

Daniel erklärt ihnen noch mal, das es keinen Zauber gibt als sie von den Russen an Bord der Korolev gebeamt werden.

Carter will einen Kristall installieren in das Supergate, nur dazu muss sie in einem Raumanzug ins All. Da Daniel und Cameron die Waffe nicht gefunden haben, ist hinauswählen immer noch die beste Chance die sie haben und mit der Singularität die das Gate mit Energie versorgt, können sie es ewig offen halten.

Carter hat das Kristall installiert aber bevor es aktiviert werden kann kommt ein eingehendes Wurmloch durchs Gate – Sam kann nicht an Bord gebeamt werden.

Die Schiffe der Ori sind nun da die erste Welle wird von 4 Schiffen gebildet.

Es kommt eine Nachricht an alle Schiffe der Erde und VerbĂĽndeten, Daniel antwortet aber die Ori-Schiffe reagieren nicht, es kommt zum Kampf.

Aber die Ori-Schiffe sind zu stark. Die Schiffe unserer Galaxie fallen in einem schnellen Tempo.

Teal’c kommt mit verbündeten hinzu aber dennoch sind die Ori nicht Kleinzukriegen.

Mitchell versucht die X-302 zu erreichen.

Ein Erdschiff wird zerstört, Carter schwebt im All. Vala die alles von einem der Ori-Schiffe beobachtet sieht ein Trümmerfeld, die Schiffe der Erde, die Jaffa-Schiffe –zerstört.

Es hat den Eindruck, dass alle Schiffe zerstört wurden.

Vala schaut entsetzt, fast sich dann an ihren Bauch. Die Geburt des Kindes steht bevor.

Ende der Episode


 Episodenreview
von Markus Braun

Was fĂĽr eine Episode, was fĂĽr ein Staffelfinale und was fĂĽr ein Cliffhanger. Diese Episode ist eine der Besten der Staffel, wenn nicht sogar DIE beste Episode der Staffel. Der Anfang der Episode ist recht ruhig aber dann gewinnt die Episode immer mehr an Tempo und die Ereignisse ĂĽberschlagen sich.

Man hat in dieser Episode alles was man sich wünschen kann, Teammomente, Dramatik, Action und super Effekte. Der Soundtrack ist genial und völlig passend, alles in dieser Episode ist zu 200% abgestimmt.

Am Ende der Episode gibt es einen Kampf bei dem man vor Spannung nicht ruhig im Stuhl, Sessel oder auf der Couch sitzen bleiben kann.

Es gibt ohne Frage jede Menge emotionaler Momente, aber wenn die Episode endet bleibt einem der Atem stehen, man kann es nicht glauben aber Fakt ist das man nun ein paar Monate auf die Auflösung warten muss.

Man weiß nicht was mit den Charakteren geschehen ist sieht es doch so aus als seien alle Schiffe von den Schiffen der Ori zerstört worden.

Man weiĂź am Ende nur, das Carter im Raumanzug durchs All schwebt und das die Geburt von Valas Kind kurz bevorsteht. Alles andere ist ungewiss.

Das Staffelfinale macht Lust auf die 10. Staffel.

RĂĽckwirkend muss ich sagen, dass mir die neunte Staffel sehr gut gefallen hat. Hatte ich doch am Anfang die BefĂĽrchtung, dass es ohne RDA nicht mehr das selbe ist, aber Fakt ist das die neunte Staffel eine der besten Staffeln ist und sich nicht verstecken muss. Der Weggang von RDA wurde gut Kompensiert, und auch wenn Ben Browder kein Ersatz ist, so ist er ein wĂĽrdiger Zugang.

Auch Beau Bridges konnte ĂĽberzeugen, in seiner Rolle als General Landry. Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf die 10. Staffel.