Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 9x01 Avalon, Part I
:: 9x02 Avalon, Part II
:: 9x03 Origin
:: 9x04 The Ties That Bind
:: 9x05 The Powers That Be
:: 9x06 Beachhead
:: 9x07 Ex Deus Machina
:: 9x08 Babylon
:: 9x09 Prototype
:: 9x10 The Fourth Horseman, Part I
:: 9x11 The Fourth Horseman, Part II
:: 9x12 Collateral Damage
:: 9x13 Ripple Effect
:: 9x14 Stronghold
:: 9x15 Ethon
:: 9x16 Off the Grid
:: 9x17 The Scourge
:: 9x18 Arthur's Mantle
:: 9x19 Crusade
:: 9x20 Camelot


Episodenguide


9x07 "Ex Deus Machina"

[Ex-Deus Machina]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (7) » 

Regie:
Martin Wood
Drehbuch:
Joseph Mallozzi & Paul Mullie

Hauptdarsteller:
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (Teal’C)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Ben Browder (Cameron Mitchell)
Beau Bridges (General Hank Landry)

Gaststars:
Lou Gossett Jr. (Gerak)
Peter Flemming (Malcolm Barrett)
Cliff Simon (Baal)
Martin Christopher (Lt. Marks)
Simone Bailly (Ka'lel)
Sonya Salomaa (Charlotte Mayfield)
David MacInnis (Williams)
Gardiner Millar (Yat'Yir)
Ken Dresen (Alex Jameson)
Gary Jones (Sgt. Walter Harriman)
Sonya Salomaa (Charlotte)
David MacInnis (Agent Cortez)
Kendall Cross (Julia Donovan)
Barclay Hope (Col. Pendergast)
Chilton Crane (Sharon)
Diego Klattenhoff (Team Leader)
Kevin Blatch (Tobias)
Adrian Hein (Runner)
Dan Shea (Sgt. Siler)

 Kurzinhalt
Die Menschen finden heraus, dass sich Ba'al, getarnt als GeschĂ€ftsmann, auf der Erde befindet. Er droht damit, eine Naquadah-Bombe zu zĂŒnden, wenn er nicht in Ruhe gelassen wird. Die ganze Aktion fördert die Beziehungen zwischen den Menschen und den Jaffa nicht wirklich...


 Inhalt
Irgendwo in einem Wald flieht ein Jaffa vor irgend Jemanden, wird von einem Auto angefahren und stirbt. Er befindet sich auf der Erde. Bei einer Besprechung im Stargate Center stellt Teal'C fest, dass sein Symbol auf der Stirn von Lord Yu stammt. Diese Jaffa dienen nun Gerak. Teal'c und Mitchell machen sich auf den Weg nach Dakara, um mit ihm zu sprechen. Daniel unterstĂŒtzt Sam dabei, sich wieder im SGC einzurichten. Daniel findet einen Zeitungsartikel ĂŒber Farrow Marshal, eine Firma, die mit dem Verteidigungsministerium zusammen arbeitet. Diese Firma vermisst seit einem Tag ihren Finanzchef. Außerdem gibt es Parallelen zwischen einem geschlossenem Werk und dem toten Jaffa...

Gerak ist gerade dabei, die Tok'Ra vor dem hohen Rat als selbstsĂŒchtige Goa'uld darzustellen, als Teal'c und Mitchell hinzukommen. Die Sitzung wird vertagt. Teal'c fragt Gerak nach dem toten Jaffa. Dieser will ihn jedoch nicht kennen. Teal'c und Mitchell ist sofort klar, dass Gerak nicht die Wahrheit sagt.
Daniel trifft sich mit der Frau des verschwundenen Finanzchefs in einem Restaurant. Sie sagt, dass er sich seit einigen Monaten merkwĂŒrdig benimmt. Sie hat einen Detektiv beauftragt, ihren Mann zu beschatten. Dieser hat jedoch ganz schnell seine Arbeit aus Angst niedergelegt. Der Detektiv hat einige Fotos gemacht, die Daniel mitnimmt.
Auf Dakara wird der Finanzchef gerade von Gerak verhört. Seine Augen glĂŒhen, was auf einen Symbionten schließen lĂ€sst.

Sam hat derweil Farrow Marshal aufgesucht. Sie wird von der VizeprĂ€sidentin jedoch recht schnell wieder herausgeworfen, ohne dass sie neue Erkentnisse erlangt. Die VizeprĂ€sidentin sucht einen Raum auf und beobachtet auf Monitoren, wie Sam das GebĂ€ude verlĂ€sst. Auch in dem Raum befindet sich Ba'al. Daniel ist dabei, die Fotos zu analysieren. Es sind allesamt große GeschĂ€ftsmĂ€nner. Zwei von ihnen sind seit genau dem Zeitpuntk vermisst, als Osiris auf der Erde ihr Unwesen trieb.

Teal'c hat Probleme, auf Daraka gesprÀchige Jaffa zu finden. Bis auf eine Jaffa. Sie erklÀrt, dass Ba'al sich auf der Erde befindet und Gerak sie sucht. Im SGC wird beschlossen, dass sie weitere Nachforschungen anstellen werden - auf der Erde.
Auf Dakara hat der Finanzdirektor Informationen von Ba'als Aufenthatlsort ausgeplaudert. Bereits kurze Zeit spĂ€ter sind die Jaffa im GebĂ€ude von Farrow Marshal. Als Einsatztrupps da sind, können sie keine eindeutigen Beweise mehr finden. Doch die sind auch nicht mehr nötig. Ba'al schickt eine Nachricht an das SGC. Er will auf der Erde in Frieden gelassen werden und sich als Gegenleistung an geltende Gesetze halten. Außerdem teilt er mit, dass er in den Vereinigten Staaten eine Naquadah-Bombe versteckt hat - als kleine Absicherung.
Teams werden in vielen großen StĂ€dten ausgesandt. Aber weder sie noch die Prometheus haben Naquadah entdeckt. Sam schlĂ€gt vor, mit dem Symbiontengift der Tok'Ra Ba'al auszuschalten, ohne KolleteralschĂ€den zu haben. Die Prometheus wird im eigenen Sonnensystem nach weiteren Schiffen suchen, wĂ€hrend Daniel und Sam sich mit dem NID in Verbindung setzen. Doch bevor der Einsatz losgeht, gibt Mitchell Daniel, Sam und Teal'c SG-1 Buttons. Sie sind nun offiziell ein Team.

Der NID hat eine erste Spur von Ba'al in einem Hotel. Sie fahren los. Dort treffen sie auf ihn, doch der Befehl zum Feuern wird nicht gegeben. Ba'al befindet sich gerade in einem TV-Studio und spricht zur Nation. Er kann nicht an beiden Orten gleichzeitig sein. Teal'c und Mitchell kehren zurĂŒck nach Dakara. Dort wollen sie den Rat mit Geraks Plan, Jaffa auf die Erde zu schicken, informieren. Doch der Rat weiß bereits Bescheid. Nur Teal'c hat Gerak aus Mangel an Vertrauen zu den Menschen nichts erzĂ€hlt. Teal'c bittet den Rat, den Menschen die Ergreifung von Ba'al zu ĂŒberlassen.
Auf der Prometheus beginnt die Suche nach Geraks Schiff. Sie vermuten es im Schatten des Mondes - und behalten Recht. Ein Jaffa ruft sie und droht mit einem Angriff, wenn kein RĂŒckzug erfolgt. Mitchell weigert sich natĂŒrlich. Landry gibt Sam den Befehl, weiter in Bereitschaft zu bleiben.

Ba'al ist mitlerweile so selbstsicher, dass er sich in der Öffentlichkeit zeigt. Sam hat einen Flugkörper mit dem Naquadah-Gift vorbereitet. Doch dort weiß man bereits ĂŒber die PlĂ€ne durch TelefonĂŒberwachung bescheid. Ba'al meldet sich wieder. Er sagt, dass in 45 Minuten eine Bombe detonieren wird. Mobile Einheiten sind unterwegs. Sam nimmt den Transporter der Prometheus, um nach Seattle zu kommen. Doch noch wurde die Bombe trotz multipler Signale nicht gefunden. Sam stellt schließlich fest, dass das ganze GebĂ€ude aus Naquadah besteht.
In dem GebĂ€ude, in dem Ba'al vermutet wird, wird die Symbiontengift-Bombe gezĂŒndet. WĂ€hrend Daniel nach Ba'al sucht, transportiert die Prometheus das GebĂ€ude in ins All - kurz vor der Explosion. Daniel meldet, dass sich Ba'al nicht mehr in dem GebĂ€ude befindet. Doch auf Dakara fĂŒhrt Gerak Ba'al vor den Rat und erschießt ihn. Der Rat steht nun voll hinter Gerak...

Doch in Ba'als Versteck wurde genetisches Material gefunden. Der Ba'al auf Daraka war wahrscheinlich nur ein Klon...


 Episodenreview
von Kevin Reymann

Welcome Back, Ba'al! Ein grandioser Auftritt des Systemlords. Diesmal befehligt er keine Jaffa, sondern Finanzexperten und Manager. Es fehlte dieser Folge an nichts. Bereits, als in den ersten Sekunden ein Jaffa angefahren wurde, war einem klar, dass hier was ganz gewaltig nicht stimmt. Dem Zuschauer wurde bis zum Ende der Episode hochwertige Spannung geboten. Sehr positiv ist mir die VerknĂŒpfung der verschiedenen HandlungsstrĂ€nge aufgefallen. NID, Daraka/Gerak, Ba'al, Prometheus und sogar die Tok'Ra fanden ErwĂ€hnung. Sogar die Spezialeffekte waren beispiellos. Es gab keine Schlacht im Orbit der Erde, dafĂŒr wurde mal eben so ein mehrstöckiges BĂŒrohaus ins All gebeamt. Ich frage mich, wann die Regierung der Bevölkerung endlich die Wahrheit ĂŒber das Stargate-Programm mitteilt. Dies könnte fĂŒr sehr viel interessanten Stoff sorgen!
Ich warte gespannt auf die nÀchste(n) Ba'al Folgen!