Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 9x01 Avalon, Part I
:: 9x02 Avalon, Part II
:: 9x03 Origin
:: 9x04 The Ties That Bind
:: 9x05 The Powers That Be
:: 9x06 Beachhead
:: 9x07 Ex Deus Machina
:: 9x08 Babylon
:: 9x09 Prototype
:: 9x10 The Fourth Horseman, Part I
:: 9x11 The Fourth Horseman, Part II
:: 9x12 Collateral Damage
:: 9x13 Ripple Effect
:: 9x14 Stronghold
:: 9x15 Ethon
:: 9x16 Off the Grid
:: 9x17 The Scourge
:: 9x18 Arthur's Mantle
:: 9x19 Crusade
:: 9x20 Camelot


Episodenguide


9x05 "The Powers That Be"

[Höhere Mächte / Machtspiele]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (6) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
16.08.05, 23:49 Uhr
Atlantia
unregistriert


Wieder eine starke Folge. Langsam wird mir Stargate unheimlich.
SO kontinuierlich gut, waren sie schon seit Jahren nicht mehr.

Die Folge beginnt leichtfüssig und humorig (dank Vala kein Problem ) um so den Zuschauer eiskalt zu erwischen, wenn die Tragweite der Bedrohung durch die Ori bewust wird.
Hilflos muss das SG Team mitansehen, wie die Ori durch ihren Prior eiskalt eine Karte ausspielen, die den Menschen ihre völlige Unterlegenheit vor Augen führt.

Es wird immer klarer, das man für die Bewohner des Planeten nichts tun kann und unsere Helden sind lediglich noch Statisten, wenn diese auf tragische Weise unterworfen werden.

Ein bedrückendes Gefühl beschleicht einem, wenn man die Aussichten für die Zukunft bedenkt.

Erfreulich auch, das man nebenbei noch der Figur der Vala mehr Tiefe verliehen hat. Man sieht sie von einer neuen Seite.

Wenn die Autoren so engagiert bleiben, könnte das mit die stärkste Season von Stargate überhaupt werden.
06.10.06, 11:15 Uhr
Mephisto
unregistriert


Die Episode ist auf keinen Fall schlecht. Sie zeigt die Bedrohung durch die Ori in Form der Macht der Priore äußerst schonungslos. Erst hier wird klar, dass die Menschheit im Prinzip machtlos gegenüber einem so mächtigen Feind ist. Doch bis der Zuschauer das erkennen darf und in ein wirklich erschütterndes und mitreißendes Finale gezogen wird, muss er zu viele Dinge hinnehmen, die einfach zu gestreckt und klischeebeladen wirken. Da ist zum einen die sich viel zu schnell entwickelnde Vala, die sich anfangs sofort mit den Schätzen aus dem Staub machen und das Volk den Ori überlassen will, später innerhalb weniger Minuten dann aber zur großen Wohltäterin wird.(Immerhin wollte das Volk sie exekutieren).
Eine weitere Tatsache, die so dem immer währenden Klischee entspricht, ist die Krankheit Lieutenant Colonel Mitchells. Um die Bedrohung real werden zu lassen, mussten die Autoren wohl ein Mitglied von SG-1 erkranken lassen. Das klappt jedoch nur, wenn er auch eine Weile in Lebensgefahr ist. Mitchell wird aber sehr spät krank und dann gleich darauf wieder geheilt. Somit lässt dieser Handlungsstrang den Zuschauer kalt.
Es gibt jedoch wie eingangs erwähnt auch positive Seiten, wie zB die Darstellung der Überlegenheit der Ori und das Zwiegespräch zwischen dem Prior und Daniel, das äußerst gelungen ist.
Darüber hinaus iat es schön den selben Prior wie aus Avalon und Die Herkunft zu sehen, sodass sich hier ein Gefühl der Kontinuität einstellt.
22.11.06, 22:59 Uhr
Mr. Eko
Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


registriert seit:
Sep 2006
LOOOOL
und ich dachte Dr. Lam wäre Landrys Geliebte
Here's to you, Nicola and Bart,
Rest forever in our hearts,
The last and final moment is your's,
The agony is your triumph.
23.05.07, 19:45 Uhr
Stargatefan
unregistriert


Eine ziemlich gute Folge.
Mir hat diese ganze Gerichtsszene gut gefallen und noch besser das Argumentieren mit dem Prior. Obwohl ja schon von Anfang her klar war, dass Daniel den Prior überzeugen kann.
Vala spielt wiedermal überzeugend.(Die Nervensäge)
Mir gefiel auch wie Vala eine ziemlich ernsthafte Seite gezeigt hat, eine gar verantwortungsfolle.
Alles in allem eine gute Folge
03.01.10, 11:23 Uhr
Ratschye
unregistriert


Eine ziemlich positive Episode. Man lernt hier Vala noch einmal sehr gut kennen und dass sie nicht nur egoistisch sein kann. Auch die Argumentation zwischen Daniel und dem Prior fand ich nett gemacht.
09.04.11, 18:21 Uhr
Pontiac
unregistriert


wirklich relativ gute folge.aber wieso hats mitchell erwischt?wenn der grund wäre dass es sg1 schonmal erwischt hat und die deshalb immun sind,hätte es auch vala treffen müssen.aber vielleicht wird das später noch aufgeklärt.