Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 9x01 Avalon, Part I
:: 9x02 Avalon, Part II
:: 9x03 Origin
:: 9x04 The Ties That Bind
:: 9x05 The Powers That Be
:: 9x06 Beachhead
:: 9x07 Ex Deus Machina
:: 9x08 Babylon
:: 9x09 Prototype
:: 9x10 The Fourth Horseman, Part I
:: 9x11 The Fourth Horseman, Part II
:: 9x12 Collateral Damage
:: 9x13 Ripple Effect
:: 9x14 Stronghold
:: 9x15 Ethon
:: 9x16 Off the Grid
:: 9x17 The Scourge
:: 9x18 Arthur's Mantle
:: 9x19 Crusade
:: 9x20 Camelot


Episodenguide


9x04 "The Ties That Bind"

[Unsichtbare Fesseln]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (10) » 

Regie:
Will Warring
Drehbuch:
Joseph Mallozzi
Paul Mullie

Hauptdarsteller:
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (Teal’C)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Ben Browder (Cameron Mitchell)
Beau Bridges (General Hank Landry)

Gaststars:
Claudia Black (Vala)
Panou (Senator Fisher)
Wallace Shawn (Arlos)
Michael P. Northey (Inago)
Morris Chapdelaine (Tenat von Oran)
Geoff Redknap (Jup)
Gary Jones (Sergeant Harriman)
Bill Dow (Dr. Lee)
Lexa Doig (Dr. Lam)
Malcolm Scott (Caius)
Eileen Pedde (Maj. Gibson)
Darren Moore (Vosh)

 Kurzinhalt
Noch immer sind Daniel und Vala miteinander verbunden. Damit sie sich wieder voneinander lösen können, mĂŒssen sie so einiges an Handel betreiben.


 Inhalt
Daniel wartet in Torraum auf Vala um sie zu verabschieden. Er besteht darauf dass sie grĂŒndlich durchsucht wird. Denn immerhin ist sie fĂŒr Ihre kleptomanischen Eigenschaften bekannt. Schließlich findet man bei ihr ein kostbares Artekfakt, welche Daniel sofort an sich nimmt. Zum Abschied möchte Vala Daniel noch einmal umarmen. Danach begibt sie sich auf die Stargaterampe, aber Daniel hĂ€lt sie fest: Sie hat das konfiszierte SchmuckstĂŒck aus Daniels Hosentasche entwendet. Nachdem er es wieder zurĂŒck hat, lĂ€sst er Vala gehen...

Einige Stunde spĂ€ter trifft Daniel, in den GĂ€ngen des SGC auf Col. Mitchell. Plötzlich bricht Daniel unerwartet zusammen. Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich bereits in der Krankenstation und es scheint ihm besser zu gehen. Dr. Lam vermutet, dass dieser Vorfall etwas mit den Goa'uld Handschellen von Vala zutun hat. Denn man hat Vala wieder zurĂŒckgeholt und ab diesem Zeitpunkt verbesserte sich Jacksons Zustand. Er ist alles andere erfreut darĂŒber, sie wieder um sich zu haben...

Bei einer Besprechung erklĂ€rt Dr. Lam General Landry, dass Vala und Daniel nicht lĂ€nger als 1 Stunde von einander getrennt sein dĂŒrfen. Sonst wĂŒrden sie sterben. Auch wenn beide die ArmbĂ€nder nicht mehr tragen, scheint es noch immer eine psychische Verbindung zu geben. Möglicherweise hĂ€ngt dies mit dem Antiker-KommunikationsgerĂ€t zusammen. Beide Technologien mĂŒssen sich irgendwie verbunden haben.

Daniel fragt Vala ob es jemanden gibt, der sich mit der Armbandtechnologie auskennt und die beiden aus dieser Lage befreien kann. Und ja, sie kennt jemanden. Es gibt aber ein Problem. Sie hat die ArmbÀnder von der Person gestohlen.

Daniel versucht aber sein GlĂŒck und besucht den Wissenschaftler namens Arlos. Er meint, dass es ausgeschlossen ist, dass auch nach der Entfernung der BĂ€nder noch eine Verbindung bestehen kann. Mitchell fragt ihn ob er in dem Falle, dass so etwas vielleicht doch passieren könnte, diese Verbindung trennen kann. Er könnte es möglicherweise... Daraufhin erkundigt er sich nach Vala. Er ist keines Falls auf Rache aus. Vielmehr ist er in sie verliebt. Er möchte sie gern wieder sehen. Dann könnte er helfen die Verbindung zu trennen.

Auf der Erde gibt es unterdessen andere Probleme. Das Pentagon hat vor das Stargate-Programm auf Eis zulegen und sich nur noch auf die Atlantis-Expedition zu konzentrieren. Um das irgendwie zu verhindern soll ein Treffen in Washington stattfinden.

Zur selben Zeit, ist Vala bei Arlos eingetroffen. NatĂŒrlich versucht sie den Diebstahl an den ArmbĂ€ndern mit einer LĂŒge zu erklĂ€ren. Arlos aber ist dies inzwischen vollkommen egal. Eines ist ihm aber nicht egal. Der Diebstahl an der Halskette seiner Mutter. Er will sie zurĂŒck haben. Dann wĂŒrde er bei der Armband-Sache zu helfen. Somit kommt es zum Deal die Kette gegen die Lösung des Vala-Daniel-Problems.

Mitchell, Vala und Daniel sind auf einem anderen Planeten um die Kette bei einem HĂ€ndler zu organisieren. Als Daniel Vala erwĂ€hnt greift der HĂ€ndler namens Inago sofort zur Waffe. Denn sie hat auch ihm betrogen. Als sie die Kette an ihn verkaufte, hat sie sie als Ă€ußerst Wertvoll eingestuft. Aber sie war völlig Wertlos. Im Gegenzug bekam sie einen Goa'uld-SchutzschilddĂ€mpfer, welcher sich aber als alte Energiespule eines Frachtschiffes erwies. Um alles zu regeln, schlĂ€gt Daniel vor die Kette gegen die Spule zurĂŒck zu tauschen. Doch da gibt es auch schon ein neues Problem. Die Spule muss Vala erst noch beschaffen...

Auf dem nĂ€chsten Planeten, begeben sich die 3 in ein Kloster um die Spule zu besorgen. Vala hat sich einst als "Schwester Vesina" ausgegeben und ĂŒbergab die Spule dem Kloster und meinte es sei eine Heilige Reliquie - der Ring von Shen-Marak. Doch nun versucht sie den Kloster-Bruder Caius davon zu ĂŒberzeugen, das der Ring von Shen-Marak eine FĂ€lschung sei um ihn zurĂŒck zu bekommen. Er wĂ€re aber einverstanden, wenn er dafĂŒr eine Gegenleistung bekommen wĂŒrde. Er möchte sein Frachtschiff gegen die Energiespule tauschen, um aus dem Kloster zu verschwinden. Denn in Wirklichkeit ist er ein Schmuggler gewesen. Aber das Frachtschiff, welches Vala ausgeliehen hat ist nicht mehr in ihrem Besitz, sondern es gehört mittlerweile der Luzianischen Allianz. Auch ein anderes kommt nicht in Frage, da es von Caius speziell modifiziert wurde.

Die Luzianische Allianz ist eine Koalition aus ehemaligen Schmugglern und Söldnern, die jetzt verbĂŒndet sind um das Machtvakuum auszunutzen, welches durch die Niederlage der Goa'uld entstanden ist. Die Luzianische Allianz stellt sogar eine Gefahr bei den freien Jaffa dar. Man kann auch nicht einfach so Kontakt aufnehmen, vor allem wenn sie einen nicht kennen. Besonders Vala ist in den Augen der Allianz nicht sonderlich beliebt. Als Vala die Prometheus entfĂŒhrt hatte und verkaufen wollte, vermasselte Daniel dieses GeschĂ€ft, deshalb können die beiden auf keinen Fall das Frachtschiff holen... General Landry und Daniel mĂŒssen außerdem noch nach Washington vor dem Bewilligungskomitee des Stargate-Programmes aussagen und vor der Gefahr durch die Ori warnen. Wohl oder ĂŒbel muss auch Vala mit.

Drei Tage spĂ€ter in Washington. Teal'c, Landry, Daniel und Vala befinden sich vor dem Bewilligungsauschuss um ĂŒber die aktuelle Situation des Stargate-Programmes zu diskutieren. Man hat vor es wie bereits erwĂ€hnt nur noch auf Atlantis zu konzentrieren. Aber durch die neue Bedrohung durch die Ori mĂŒssen sie den Senator des Ausschusses davon ĂŒberzeugen das Programm weiter laufen zu lassen. Denn ĂŒberall in der Galaxie tauchen die Priore, die Gesandten der Ori, auf um die Bevölkerungen zu bekehren.

Wieder zurĂŒck im SGC befasst man sich wieder damit, wie man das Frachtschiff von der Luzianischen Allianz beschaffen kann. Denn Genaral Landry will Vala jetzt endlich loswerden, da sie dem Senator in Washington beleidigt hat.

Wenig spĂ€ter, sind Mitchell, Teal'c, Daniel und Vala unterwegs um sich mit Tenat und Jup zu treffen. Sie gehören der Allianz an und kennen Vala und Daniel. Deshalb geben sich Mitchell und Teal'c als KopfgeldjĂ€ger aus und bieten im Tausch gegen WaffenfĂ€higes-Naquadah Vala und Daniel an. Doch Jup und Tenat wollen Cam und Teal'c reinlegen, denn sie haben kein Naquadah. Sie bringen Vala und Daniel zum Schiff. Da die Fesseln nicht fest waren, können sie sich befreien und drehen nun den Spieß um. Sie klauen das Schiff und laden Jup mit dem Ringtransporter ab und holen Cam und Teal'c an Bord.

Als sie die Planetenumlaufbahn verlassen, werden sie schon von zahlreichen Al-kesh-Schiffen der Luzianischen Allianz abgefangen. Vala hat aber einen Plan. Da Caius das Frachtschiff modifiziert hat - aktiviert sie das System und es erscheinen holographische Phantomschiffe, die eine falsche Signatur ausstrahlen. SG1 versucht zu fliehen, doch einige Schiffe der Allianz verfolgen das Team. Vala hat aber noch ein Ass im Ärmel. Sie aktiviert eine Schockwelle und die Schiffe verlieren ihre Energie. Das Frachtschiff kann somit im Hyperraum verschwinden.

Da sie nun das Schiff haben, tauschen sie es gegen die alte Energiespule von Caius und die Spule gegen die Halskette. Nun wollen Vala und Daniel das Arlos sie von den "unsichtbaren Fesseln" trennt. Er meint, er habe es erforscht. Aber kann leider nichts tun um die Wirkung rĂŒckgĂ€ngig machen und glaubt, dass die Energie irgendwann nachlĂ€sst und die Verbindung dauerhaft trennt. Somit hat das Team sĂ€mtliche Tauschaktionen völlig fĂŒr umsonst gemacht...

Auch die Entscheidung des Komitees steht fest. Es soll Budget-KĂŒrzungen geben und einen zivilen "Aufpasser" soll im SGC stationiert werden.

Zum Schluss verabschieden Mitchell und die anderen Teal'c, der sich nach Dakara aufmacht...


 Episodenreview
von Alexander Weigelt

"Stargate goes Comedy" könnte man bei dieser Episode sagen. Das Zusammenspiel von Vala und Daniel stand hier im Mittelpunkt und man kann sagen: einfach herrlich. Die kleinen Neckereien, besonders im Quartier von Daniel oder in Washington vor dem Senator... da konnte man um ein Lacher nicht drumherum. Es gab aber auch noch etliche andere Szenen zum schmunzeln.

Auch wurde uns die Luzianische Allianz vorgestellt, eine Vereinigung von Schmugglern und Dieben der Galaxie. Man kann auf weitere Geschichten mit dieser Truppe gespannt sein.

Achja Tenat und Jup waren auch wieder zu sehen. Wir erinnern uns: Daniel stellte sich den beiden in der Folge "Vala" als Hans Olo vor: "Ich bin Olo. Hans Olo".