Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 9x01 Avalon, Part I
:: 9x02 Avalon, Part II
:: 9x03 Origin
:: 9x04 The Ties That Bind
:: 9x05 The Powers That Be
:: 9x06 Beachhead
:: 9x07 Ex Deus Machina
:: 9x08 Babylon
:: 9x09 Prototype
:: 9x10 The Fourth Horseman, Part I
:: 9x11 The Fourth Horseman, Part II
:: 9x12 Collateral Damage
:: 9x13 Ripple Effect
:: 9x14 Stronghold
:: 9x15 Ethon
:: 9x16 Off the Grid
:: 9x17 The Scourge
:: 9x18 Arthur's Mantle
:: 9x19 Crusade
:: 9x20 Camelot


Episodenguide


9x02 "Avalon, Part II"

[Avalon, Teil 2]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (14) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
24.07.05, 01:38 Uhr
Ndougou
unregistriert


Schon viel besser als Teil 1....
Langsam gewöhnt man sich an die beiden neuen....
26.07.05, 11:34 Uhr
DarkAngel
unregistriert


Also die Fortsetzung von Avalon Part 1 fand ich einfach nur schlecht. Zwei Bonus-Sterne gibt es für den Schwertkampf, der einfach nur toll aussah (bis auf das Ende wo mir dann zu viel Slow Motion dabei war) und wieder die Interaktion der Charaktere. Wie wohl die Ärztin im Verhältnis zum General steht? Da wird angedeutet, dass sie sich besser, intimer kennen. Ist sie ne Ex-Frau / Freundin oder (was eher wahrscheinlich ist) seine Tochter (da war doch mit Vala irgendwas angedeutet...)

Anyway, das sind die beiden Punkte, die die Episode aufwerten. Ansonsten fand ich sie nur schlecht! Vor allem die Tests der Antiker - ich bitte euch! Da erfinden wir in unserem RPG 1000 mal interessantere Tests. Die hier kann ja jedes Kind lösen und wenn man mal was falsch macht, dann wiederholt man ihn einfach. Also wirklich! Und der Ritter? Das der so leicht zu besiegen ist, na ja. OK, Mitchel hat Fechtunterricht gehabt. Aber kann man dann gleich mit einem so großen und wahrscheinlich auch schweren Schwert so gut umgehen? Und was wichtiger ist: der Ritter wurde doch sicher darauch programmiert, dass er gegen andere Ritter kämpfen soll, DIE DAS IHR GANZES LEBEN LANG MACHEN! Ùnd auch für die soll das ne Herausforderung sein! Also wie gesagt, die Tests haben mich tierisch aufgeregt.

Und dann ne Menge Gold als Schatz der Antiker? Na ja, ich weiß nicht. Bei so weit entwickelten Wesen würde ich doch meinen, dass sie Wissen als das höchste Gut ansehen (siehe z.B. auch diesen einen Fernsehfilm um MacGyver wo es auch um Atlantis ging). Fand ich ein bisschen enttäuschend. Insgesamt nur ein Buch und ein Kommunikationsgerät. Sehr magere Ausbeute. Was braucht das SGC schon Gold? Das müssen sie wahrscheinlich eh an England abgeben. Wurde ja bei denen gefunden.

Aber ich schweife etwas ab. Die Reise in die andere Galaxie war ganz interessant und auch, dass sie jetzt in den Körpern von diesen 2 Leuten sind. Mal ne andere Art von Forschung. Gelangweilt hab ich mich, als herauskam, dass schon wieder irgendwelche Wesen sich hier als Götter anbeten lassen. Kann man sich da nicht mal was neues ausdenken *gähn* Und die neuen Feinde sollen also die Gegenstücke von Antikern sein...

Hmmmm, die sind doch soooo wahnsinnig allmächtig. Bleibt also abzuwarten, was für Chancen das SGC gegen die hat. Meiner Meinung nach nicht die geringste, aber die Schreiberlinge werden sich da sicher was aus den Fingern saugen.

Heftig fand ich ja die Szene, in der Vala verbrannt wurde. Konsequent aber dennoch ziemlich krass, wenn man bedenkt, welche Altersgruppe sich das anschaut. Der Bote der Ori sah mir ein bisschen nach Sokar aus, aber warten wir mal ab, was die nächste Folge über ihn aussagt. Auf jeden Fall scheint er durch den Stab über magische Heilungskräfte zu verfügen...

Alles in allem gab es in dieser Folge ein paar gute und interessante Szenen, die aber von den vielen negativen Aspekten eindeutig überschattet wurden...
30.07.05, 17:51 Uhr
Atlantia
unregistriert


Ich stimme meinen beiden Vorrednern in Teilen zu.
Definitiv besser als Teil eins.
Diese Sache mit den Prüfungen aber...schon etwas sehr schwach die Umsetzung.
Bin zwar kein Rollenspieler und daher messe ich dem nicht so eine Bedeutung bei, aber es ist schon arg fantasielos.
Bei der Belohnung mit Gold interpretiere ich mal wohlwollend, das die Entdeckung des "wahren" Schatzes (dieses Gerät) bei all dem Prunk eine weitere kleine Prüfung hatte sein sollen.
Sonst wäre es echt lächerlich.

Aber nun zum Hauptteil der Sory, der gleichzeitig auch der bessere ist.
Die Reise in die fremde Welt und in die Körper zweier Fremder fand ich gut und mal was anderes.
Leider wieder mal nur Menschen dort zu finden, aber naja.
Wir müssen wahrhaft einen überragenden Genpool haben, so weit wie unsere Spezies es gebracht hat. :-)

Man hat nicht wirklich viel von den Ori erfahren, aber Daniel und Vala zuzuschauen machte einfach Spass.
Die beiden sind ein klasse Team und die Atmosphäre stimmte.

Vielversprechend ist der Ausblick für die zukünftigen Abenteuer bei Stargate und ziemlich gespannt darauf wie es weiter geht war ich am Ende der Episode.

Ich hoffe, die Ori sind nicht nur nach dem 08/15 Muster der Bösewichter gestrickt.
Es klang teils fast so, aber warten wir es ab.
Es wäre schade, denn das hatten wir ja nun schon reichlich gehabt.
Namen und Aussehen ändern und die Bösen noch mächtiger machen, erschafft noch keine interessanten Antagonisten.
Ich bin gespannt.
27.08.05, 11:22 Uhr
Starlord
unregistriert


bisher ganz gut, wobei mir die Indianajones Folge 2 nicht soooooo gut gefallen hat, Nett aber Gehaltlos, ohne Tiefe..
Glücklicherweise ist sie nur der Einstieg zur Folge 3 die dann weit aus besser ist...

vom Rollenspielaspeckt her, primitiv als RPG Meister sehe ich druchaus die Idee dahinter allerdings wurde die Umsetzung versaubeutelt, man kann Stargate nicht von heute auf Morgen auf dieses Niveau heben..
27.08.05, 12:19 Uhr
Starlord
unregistriert


bisher ganz gut, wobei mir die Indianajones Folge 2 nicht soooooo gut gefallen hat, Nett aber Gehaltlos, ohne Tiefe..
Glücklicherweise ist sie nur der Einstieg zur Folge 3 die dann weit aus besser ist...

vom Rollenspielaspeckt her, primitiv als RPG Meister sehe ich druchaus die Idee dahinter allerdings wurde die Umsetzung versaubeutelt, man kann Stargate nicht von heute auf Morgen auf dieses Niveau heben..
09.02.06, 11:36 Uhr
Ano-Oobist
unregistriert


Schwach, wie man die Ori in die Staffel reinbringt und erklärt, dass man nie von denen gehört hat, v.a., dass die so übermächtig sind. Die schauekln sich von einem unbesiegbaren Feind , vernichten den und zum neuen Feind. Öde.

Hätte man besser machen können.



Der Schwertkampf erinnerte etwas an Herr der Ringe.

Beitrag geändert von Alexslider [03.11.06, 17:20 Uhr. Begründung: Spoiler!]
09.02.06, 11:37 Uhr
Ano-Oobist
unregistriert


Noch wegen den Prüfungen: Öde. Fast wie kopiert aus Indiana Jones oder der Folge, wo man Thor das erste mal trifft.
22.02.06, 19:14 Uhr
tax1121
unregistriert


Tja so ist es halt, wenn eine Serie eigentlich als beendet gilt, und dann wegen des Erfolges schnell noch Staffeln hinterhergeschoben werden, ohne ein richtiges Konzept zu haben. Da kann man nur hoffen, das sich die ganze Geschichte steigert, wie es auch in den ersten drei Staffeln von SG-1 war.
Mir erscheint die Sache mit ORI, MERLIN & CO doch ein wenig weit hergeholt zu sein. Vor allem wo doch parallel noch Atlantis läuft, welches schon in einer anderen Galxie spielt. Nun werden wir mal sehen, wie sich die Sache weiter entwickelt.
Meine Meinung... es kann nur besser werden...

Greetz 2 all Fans
P.S. O Neill fehlt einem doch irgendwie!!!!!
24.06.06, 23:11 Uhr
McP
unregistriert


Von mir nur der kommentar, dass bei stargate gezeigt wird was bei zb. From Dusk Till Dawn zensiert wird.. naja mal sehn wies im TV läuft..aber brennende menschen bei stargate..also sowas..
04.09.06, 16:47 Uhr
Rudi H
unregistriert


Die Handlungsstränge gefallen mir ausgesprochen gut, die Geschichte ist durchaus spannend. Eindrucksvolle Feinde werden da eingeführt. Vala ist wirklich klasse, so herrlich schräg. Durchaus witzig. Keine Frage. Staffel 9 steigert sich, auch wenn O'Neill fehlt.
02.11.06, 15:37 Uhr
harmlos
Benutzer/in


registriert seit:
Okt 2006
Zitat:
Zitat von Ano-Oobist


Würdest du solche kommentare bitte lassen? es gibt noch einige die die 9te staffel nicht kennen. Wir wollen nicht wissen was später noch kommt, sondern auf uns zukommen lassem.

Beitrag geändert von Alexslider [03.11.06, 17:24 Uhr. Begründung: Zitat mit Spoilercode versehen!]
12.01.08, 18:26 Uhr
Tara
unregistriert


Auch wenn einige meiner Vorredner der Meinung sind, dass diese Folge etwas schwach wäre, kann ich für meinen Teil sagen, dass ich den Einstieg in die neue Staffel beeindruckend finde. Wer alles nur auf sich wirken lässt, kann das vielleicht nachempfinden und hatte am Ende auch so ein Gefühl.
02.01.10, 11:22 Uhr
Ratschye
unregistriert


Definitiv besser als die erste Folge. Dennoch nicht so toll wie man die Ori hier reinbringt.
09.04.11, 01:51 Uhr
Pontiac
unregistriert


war ein guter einstieg in diese staffel.klar,man muss sich an einiges gewöhnen,neue gesichter,o neill und carter nicht da,aber die neuen machen einen guten job,auch schauspielerisch.