Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 8x01 New Order, Part I
:: 8x02 New Order, Part II
:: 8x03 Lockdown
:: 8x04 Zero Hour
:: 8x05 Icon
:: 8x06 Avatar
:: 8x07 Affinity
:: 8x08 Covenant
:: 8x09 Sacrifices
:: 8x10 Endgame
:: 8x11 Gemini
:: 8x12 Prometheus Unbound
:: 8x13 It's Good To Be King
:: 8x14 Full Alert
:: 8x15 Citizen Joe
:: 8x16 Reckoning, Part I
:: 8x17 Reckoning, Part II
:: 8x18 Threads
:: 8x19 Moebius, Part I
:: 8x20 Moebius, Part II


Episodenguide


8x17 "Reckoning, Part II"

[Abrechnung, Teil II]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (3) » 

Regie:
Damian Kindler
Drehbuch:
Damian Kindler

Hauptdarsteller:
Richard Dean Anderson (Jack O’Neill)
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (Teal’C)
Michael Shanks (Daniel Jackson)

Gaststars:
Cliff Simon (Baal)
Carmen Argenziano (Jacob/Selmak)
Isaac Hayes (Tolok)
Dan Payne (Kull Krieger)
Tony Amendola (Bra'tac)
Eric Breker (Colonel Reynolds)
Gary Jones (Sgt. Walter Harriman)
Jeff Judge (Aron)
Dan Shea (Sgt. Siler)
Emy Aneke (Baals Jaffa)

 Kurzinhalt
Von dem Goa'uld Baal erfahren die Menschen von einer Waffe der Antiker. Diese Waffe kann nach Abfeuern das gesamte Leben in der Galaxie zerstören. Sofort macht sich das SGC an die Suche nach der Waffe. Wenn die Replikatoren sie in ihre Finger bekommen, ist alles verloren.


 Inhalt
Gleich nachdem O’Neill von der Antiker-Waffe, mit der Anubis alles Leben in der Galaxie zerstören kann, erfuhr, gibt er grünes Licht für die Suche auf Dakara. Sie muss gefunden werden noch bevor Anubis oder gar die Replikatoren sie finden.

Sam und Jacob Carter werden von Teal’c zu einer Wand geführt. Auf ihr sind Innschriften in Antikerschift. Möglicherweise kann sie den Standort der Waffe enthüllen. Mit Hilfe von Daniels Aufzeichnungen versuchen sie den Text zu übersetzen.

Teal’c kehrt auf eines der Mutterschiffe der Jaffa-Rebellion zurück um Dakara zu verteidigen. Denn Baal ist bereits auf den Weg zum Planeten. Baal selber will auch nicht das Anubis an die Waffe gelangt. Daher flieht er mit seiner Streitmacht langsamer, damit die Menschen für ihn die Waffe finden sollen.

Daniel ist noch immer bei Replicarter, welche ihn immer noch in ihrer Gewalt hat. Sie will alles Wissen der Antiker von ihm haben. Er weigert sich jedoch. Sie verspricht ihm im Gegenzug für die Antiker-Informationen die Erde und deren Bevölkerungen zu verschonen.

Unterdessen grĂĽbeln Sam und Jacob noch immer ĂĽber der Antikerschrift. Sie ergibt fĂĽr beide keinen Sinn. Doch Sam findet heraus, dass man die Zeichen auf den Kopf stellen muss um eine korrekte Bedeutung zu bekommen. So sind einige Teile der Wand drehbar. Sam versucht nun die Steinkreise zu drehen.

Kurz darauf meldet Teal’c, dass Baals Flotte nicht mehr weit weg ist. Baal gibt den Tau’ri noch Zeit um die Waffe zu finden. Schließlich hat Sam es geschafft die Wand, welche eine Tor ist, zu öffnen. Das Kontrollgerät der Waffe befindet sich dahinter. Nun will man die Waffe sprengen, doch Jacob kann die Waffe so einstellen, dass nur Replikatoren aufgelöst werden und dadurch die Bedrohung durch die Technokäfer zu eliminieren. Die Waffe hat einen ähnlichen Effekt wie die, die Jack gebaut hatte. Nur ist die Kraft und Reichweite viel größer als die Handwaffe.

Also braucht man nun Zeit die Waffe richtig einzustellen um die Replikatoren zu vernichten. Sollte es jedoch nicht gelingen muss die Anlage gesprengt werden. SchlieĂźlich beginnt Baal die Jaffa-Rebellen anzugreifen. Doch die nach kurzer Zeit ziehen sich die Jaffe zurĂĽck und Baal verfolgt sie.

Mit Hilfe des Kontrollgerätes der Waffe muss es Jacob und Sam gelingen die richtige Frequenz zu finden um die Replikatoren zu vernichten. Jedoch muss ein Weg gefunden werden um alle Replikatoren in der Milchstraße zu treffen, damit sie sich nicht anpassen können. Doch die Reichweite ist nur auf den Planeten und dessen Orbit begrenzt. Doch man weiß, dass die Waffenenergie auch durch das Stargate übertragen werden kann. Somit müsste man alle Stargates gleichzeitig anwählen, damit sich die Energiewelle überallhin ausbreiten kann. Es gibt jedoch ein kleines Problem. Nur Baal weiß wie man dies anstellt. Teal’c kontaktiert Baal vom Mutterschiff aus und schildert ihm den Plan. Baal stimmt zu und projiziert ein Hologramm von sich auf Dakara um Sam und Jacob zu helfen.
Die Gefahr droht: Das Erden-Stargate wird angewählt, doch die Iris öffnet sich. Plötzlich gelangen hunderte Replikatoren ins SGC. O’Neill aktiviert den Evakuierungsalarm, riegelt das SGC ab und befiehlt die Selbstzerstörung.

Währendessen stellt Daniel fest, dass Replicarter ihn belogen hat und die Erde bereits angreift. Zwar kann er sie noch nicht kontrollieren, doch er lernt schnell von ihr und nutzt das freigelegte Antikerwissen um Replicarter aufzuhalten.

Dank Baal wurde das Stargate auf Dakara so programmiert, dass es sämtliche Sternentore in der Galaxis öffnet, wenn sich die Waffe aktiviert. Doch die Frequenz zur Vernichtung der Replikatoren ist noch nicht gefunden. Man kommt ihr aber immer näher.

Auf der Erde müssen O’Neill und seine Soldaten die Replikatoren weiter in Schach halten. Im Orbit um Dakra treffen von Replikatoren kontrollierte Goa’uld-Mutterschiffe ein um Baals Flotte anzugreifen.

O’Neill muss einen Weg finden das SGC sobald wie möglich zu verlassen und die Replikatoren aufzuhalten. Er gibt Siler den Befehl mit den Stargate rauszuwählen. Doch es geht nicht und Siler versucht alles Mögliche, dass es gelingt.

Die Lage auf Dakara spitz sich zu. Ein Replikatorenschiff landet auf dem Planeten. Doch man hat die Frequenz noch immer nicht herausgefunden. Kurz noch der Landung haben viele der Replikatoren den Tempel schon erreicht. Ebenso steht Baals Schiff unter Beschuss. Er muss sein Hologramm abschalten und wĂĽnscht Sam und Jacob viel GlĂĽck.

Auf Replicarters-Schiff hat es Daniel geschafft die Angriffe der Technokäfer kurze Momente zu stoppen. Denn ihm ist es gelungen in "Geist" von Replicarter einzudringen. Sie lässt ihn daraufhin frei und ersticht ihn und alle Käfer krabbeln weiter. Daniel aber stirbt...

Sams Vater ist es gelungen die richtige Frequenz herauszufinden. Die Waffe wird daraufhin aktiviert und alle Sternentore werden geöffnet. Die Energiewelle verbreitet sich nun auf allen Planeten in der Milchstraße. Auch das Erdentor wird angewählt. Sämtliche Replikatoren fallen in sich zusammen. Ebenso das Schiff von Replicarter mit Daniel an Bord wird aufgelöst. Die Gefahr durch die Replikatoren ist nun vorüber.
Baal gibt den Befehl alle Replikatorenschiffe wieder einzunehmen. Doch Teal’c teilt ihm mit, er solle sich ergeben. Bra’tac und einige Jaffa haben Baals Schiff geentert. Bra’tac will Baal noch erschießen, doch er beamt sich weg.

Die Jaffa feiern nun ihre Freiheit und immer mehr schließen sich der Rebellion an und im SGC will man Daniel nicht für tot erklären. Sam glaubt das er etwas mit dem Stillstand der Replikatoren verantwortlich ist. Der normale Dienst wird nun fortgesetzt...


 Episodenreview
von Alexander Weigelt

Eine tolle Auflösung von "Abrechnung". Ein für alle mal sind die Replikatoren besiegt (oder auch nicht, denn sie könnten ja in anderen Galaxien noch ihr Unwesen treiben und zurück in unsere kehren)

FĂĽr mich war das Highlight die Sequenz der Ă–ffnung der Stargate. Auch wenn es nur Aufnahmen von frĂĽheren Episoden waren. Dennoch hat mir das gefallen. Auch die Special-Effekte der Waffenaktivierung und Verbreitung der Druckwelle war erstklassig.

Wieder einmal stirbt Daniel Jackson. Ob er wieder einmal von Oma Desala gerettet wird um aufzusteigen? Wer weiĂź...?!

Unlogisch fand ich jedoch, dass O’Neill die SGC-Basis mit einer Atombombe vernichten will, um so die Replikatoren auszuschalten. Seit Staffel 6 ("6x12 Unnatürliche Auslese") weiß man doch, dass eine solche Explosion den mechanischen Krabblern nur noch mehr Energie zuführt.