Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 7x01 Fallen
:: 7x02 Homecoming
:: 7x03 Fragile Balance
:: 7x04 Orpheus
:: 7x05 Revisions
:: 7x06 Lifeboat
:: 7x07 Enemy Mine
:: 7x08 Space Race
:: 7x09 Avenger2.0
:: 7x10 Birthright
:: 7x11 Evolution, Part 1
:: 7x12 Evolution, Part 2
:: 7x13 Grace
:: 7x14 Fall-out
:: 7x15 Chimera
:: 7x16 Death Knell
:: 7x17 Heroes, Part 1
:: 7x18 Heroes, Part 2
:: 7x19 Resurrection
:: 7x20 Inauguration
:: 7x21 The lost city, Part 1
:: 7x22 The lost city, Part 2


Episodenguide


7x16 "Death Knell"

[Bote des Todes]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (6) :: Credits  

Regie:
Peter DeLuise
Drehbuch:
Peter DeLuise

Hauptdarsteller:
Richard Dean Anderson (Jack OÔÇÖNeill)
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (TealÔÇÖC)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Don S. Davis (George Hammond)

Gaststars:
Carmen Argenziano (Jacob Carter)
Sebastian Spence (Delek)
Mark Gibbon (M'zel)
Gary Jones (Technician)
Eric Breker (Col. Reynolds)
Nels Lennarson (Major Green)
Sam MacMillian (Lt. Glenn)
Dan Shea (Sgt. Siler)
Dan Payne (Kull Warrior)

 Kurzinhalt
Eine Katastrophe trifft ein: Anibis Superkrieger entdecken die Alpha-Basis und legen diese in Schutt und Asche. Als beknannt wird, dass Major Carter vermisst wird, startet SG-1 sofort eine Rettungsmission.


 Episodenreview
von Christian Siegel

"Bote des Todes" war eine richtig spannende Folge, wof├╝r vor allem die Handlung rund um Carter und den Prototypen verantwortlich ist (wenn diese auch teilweise ein wenig an die TOS-Folge "Ganz neue Dimensionen" erinnert). Es gab einige wirklich packende Momente, die Folge war wie gewohnt gut inszeniert, und in der Szene mit der am Baumstamm angelehnten Carter und dem sich (einem toten Soldaten) n├Ąhernden Superkrieger hat man eine herrliche Variation des "Das Schweigen der L├Ąmmer"-Effekts abgeliefert. Als besonders positiv empfand ich au├čerdem, dass die Frage, wer denn nun f├╝r den Angriff auf die Alpha-Basis verantwortlich ist, nicht eindeutig gekl├Ąrt wurde. Auch hatte ich zu Beginn der Folge noch bef├╝rchtet, der zur├╝ckgebliebene Colonel k├Ânnte sich als Verr├Ąter entpuppen - was ich dann doch eher einfallslos und etwas abgedroschen gefunden h├Ątte, doch Gott sei Dank hat sich diese Bef├╝rchtung meinerseits nicht best├Ątigt. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die erneute Ver├Ąnderung des Status Quo - im Gegensatz zur vorangegangenen Episode haben wir diesmal jedoch alles andere als eine positive Entwicklung. Durch diese Wendung erlebt man in "Bote des Todes" ein Wechselbad der Gef├╝hle - einerseits Freude und Erleichterung, da Carter und der Prototyp gerettet werden konnten, andererseits fragt man sich, wie die Menschen bzw. die Tok'ra und/oder die Jaffa denn auf sich allein gestellt gegen Anubis und die anderen Goa'uld bestehen sollen. Nichtsdestotrotz konnte mich die Handlung im SGC nicht so recht ├╝berzeugen, da sie im Vergleich zur A-Handlung einfach deutlich weniger spannend war. Doch die wirklich gelungene Haupthandlung mit Carter und dem Prototypen sowie einige wirklich tolle Momente (wie Sam's Zusammenbruch am Ende) lassen einen ├╝ber die Schw├Ąchen in der Nebenhandlung wohlwollend hinwegsehen.

Fazit: Wie man es bei Stargate mittlerweile durchaus gew├Âhnt ist, geht auch hier wieder mal nicht alles 100%ig glatt, und SG-1 muss mit der Aufk├╝ndigung der Allianz doch einen deutlichen R├╝ckschlag einstecken. Daneben sorgte vor allem die Handlung rund um Sam auf der Flucht f├╝r spannend-gute Unterhaltung.



Das Review wurde mit freundlicher Genehmigung von Christian Siegel - Review Center ├╝bernommen.