Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 7x01 Fallen
:: 7x02 Homecoming
:: 7x03 Fragile Balance
:: 7x04 Orpheus
:: 7x05 Revisions
:: 7x06 Lifeboat
:: 7x07 Enemy Mine
:: 7x08 Space Race
:: 7x09 Avenger2.0
:: 7x10 Birthright
:: 7x11 Evolution, Part 1
:: 7x12 Evolution, Part 2
:: 7x13 Grace
:: 7x14 Fall-out
:: 7x15 Chimera
:: 7x16 Death Knell
:: 7x17 Heroes, Part 1
:: 7x18 Heroes, Part 2
:: 7x19 Resurrection
:: 7x20 Inauguration
:: 7x21 The lost city, Part 1
:: 7x22 The lost city, Part 2


Episodenguide


7x07 "Enemy Mine"

[Die Naquadah-Mine]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (2) :: Credits  

Regie:
Peter DeLuise
Drehbuch:
Peter DeLuise

Hauptdarsteller:
Richard Dean Anderson (Jack OÔÇÖNeill)
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (TealÔÇÖC)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Don S. Davis (George Hammond)

Gaststars:
Michael Rooker (Col. Edwards)
Steven Williams (Gen. Vidrine)
Alex Zahara (Iron Shirt)
Kavan Smith (Major Lorne)
Patrick Currie (Chaka)
Gary Jones (Technician)
Michael Shore (Lt. Menard)
Dean Redman (Lt. Woeste)
Kirk Caouette (Lt. Ritter)
Sean Tyson (Unas #1)
Wycliff Hartwig (Unas #2)

 Kurzinhalt
SG-11 findet auf einem Planeten ein riesiges Naquadah - Vorkommen. Als ein Mitglied des Teams angegriffen wird, ruft SG-11 Unterst├╝tzung. Unter anderem SG-1. Daniel Jackson kann anhand von einigen Relikten herausfinden, dass sich Unas auf dem Planeten befinden. Er bittet sie um Hilfe...


 Episodenreview
von Christian Siegel

Nachdem Michael Shanks bereits in der letzten Folge eindeutig die Hauptrolle inne hatte, ist er auch diesmal wieder Dreh- und Angelpunkt der Episode. W├Ąhrend der Colonel, der die Minenoperation leitet, auf eine gewaltsame L├Âsung des Una-Problems dr├Ąngt, versucht Daniel Jackson verzweifelt, eine friedliche L├Âsung zu finden. Wieder einmal beweist er eine Art Vormachtstellung in Fragen der Moral innerhalb der Gruppe, und zeigt, warum seine R├╝ckkehr so wichtig war. Leider kann die Folge trotzdem nicht 100%ig ├╝berzeugen. Zwar ist sie durchaus unterhaltsam, richtige Spannung stellt sich aber kaum ein. Und auch die Kontaktaufnahme mit dem fremden Una erinnert etwas zu sehr an das erste Zusammentreffen zwischen Daniel Jackson und Chaka. Au├čerdem kam mir diese Folge bzw. das doch erstaunlich harmlose Ende ein wenig wie eine vergebene Chance vor. Ich meine, was h├Ątte das nur f├╝r eine ber├╝hrende Szene sein k├Ânnen, wenn Daniel Jackson verzweifelt versucht, zwischen den beiden Gruppen zu vermitteln, er daran schlie├člich aber scheitert und am Ende mit ansehen muss, wie die Unas von den Menschen gnadenlos abgeschlachtet werden. Zuletzt muss noch dem genialen Originaltitel der Episode Tribut gezollt werden. "Enemy Mine" ist nat├╝rlich dem SF-Fan als Titel eines Films von Roland Emmerich (Petersen) bekannt, hier bezieht es sich nat├╝rlich nicht auf "Mein", sondern die umk├Ąmpfte Naquadah-Mine. Auch wenn dieses Wortspiel nat├╝rlich nicht zu ├╝bersetzen war, w├╝rde ich mir w├╝nschen, die deutschen ├ťbersetzer w├╝rden sich ├Ąhnlich originelle Titel einfallen lassen...

Fazit: Recht durchschnittliche Stargate-Folge, die zwar unterhalten konnte, bei der allerdings doch ein wenig die Spannung gefehlt hat. Und beim gar harmlosen Ende wurde meines Erachtens einiges an Potential verschwendet.



Das Review wurde mit freundlicher Genehmigung von Christian Siegel - Review Center ├╝bernommen.