Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 7x01 Fallen
:: 7x02 Homecoming
:: 7x03 Fragile Balance
:: 7x04 Orpheus
:: 7x05 Revisions
:: 7x06 Lifeboat
:: 7x07 Enemy Mine
:: 7x08 Space Race
:: 7x09 Avenger2.0
:: 7x10 Birthright
:: 7x11 Evolution, Part 1
:: 7x12 Evolution, Part 2
:: 7x13 Grace
:: 7x14 Fall-out
:: 7x15 Chimera
:: 7x16 Death Knell
:: 7x17 Heroes, Part 1
:: 7x18 Heroes, Part 2
:: 7x19 Resurrection
:: 7x20 Inauguration
:: 7x21 The lost city, Part 1
:: 7x22 The lost city, Part 2


Episodenguide


7x03 "Fragile Balance"

[Der falsche Klon]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (11) :: Credits  

Regie:
Peter DeLuise
Drehbuch:
Peter DeLuise, Michael Greenburg

Hauptdarsteller:
Richard Dean Anderson (Jack OÔÇÖNeill)
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (TealÔÇÖC)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Don S. Davis (George Hammond)

Gaststars:
Teryl Rothery (Dr. Janet Fraiser)
Carmen Argenziano (Jacob Carter)
Michael Welch (Young Jack)
Gregory Bennett (Lt. Col. Beck)
Tom Heaton (Werner)
Poppi Reiner (Pamela)
Ed Hong-Louie (Zyang Wu)
Theresa Lee (Interpreter)
Evan Lendrum (Pilot #1)
Chris Kramer (Pilot #2)
Ralph Alderman (Shop Owner)
Dan Payne (Special Forces)

 Kurzinhalt
Ein junger Mann taucht im Stargate Center auf und gibt vor der echte General O'Neill zu sein. Ein DNA Test beweist seine Behauptung. Pl├Âtzlich bekommt O'Neill Visionen der Asgard...


 Episodenreview
von Christian Siegel

Zuerst mal Gratulation an die ├ťbersetzer! Einfach "wunderbar", wie die Herkunft des jungen O'Neill's, die eigentlich in den ersten 30 Minuten f├╝r Spannung h├Ątte sorgen sollen, hier im Titel vorweggenommen wurde. Da haben sich ein paar Leute wirklich mal wieder selbst ├╝bertroffen, denn verst├Ąndlicherweise h├Ąlt sich dadurch, dass man bereits wei├č, dass es sich um einen Klon handelt, die Spannung eher in Grenzen...

Davon einmal abgesehen ist die Folge aber durchaus interessant. Vor allem der Junge, den man verpflichtet hat um O'Neill's Klon zu spielen, liefert eine wirklich tolle Leistung ab, und vermag v├Âllig zu ├╝berzeugen. Auch auf den n├Âtigen Tiefgang wird nicht vergessen. In dieser Hinsicht gefallen vor allem die Szenen, in denen es um die weitere Zukunft des Klons geht, sowie die durchaus nachdenklich stimmende Frage, was man in seinem Leben anders machen w├╝rde, wenn man mit dem gegenw├Ąrtigen Wissen noch einmal die Chance dazu bekommen w├╝rde. Trotz aller etwas ernsterer T├Âne ist der Ton der Folge nichtsdestotrotz ein eher lockerer, denn wie nicht anders zu erwarten, gibt es auch wieder einige zynische Spr├╝che von O'Neill (teilweise sogar im Doppelpack *g*), die f├╝r den n├Âtigen, Stargate-typischen Humor sorgen. Witzig auch, wie man sich wieder einmal SF-Mythen bedient, in diesem Falle die angeblichen Entf├╝hrungen durch Au├čerirdische. Leider kann die Aufl├Âsung am Ende nicht ganz ├╝berzeugen, und auch die eine oder andere L├Ąnge schleicht sich im Verlauf der Handlung ein. Nichtsdestotrotz ist "Der falsche Klon" durchaus unterhaltsam.

Fazit: Eine nette Folge. Nicht mehr, aber auch nicht weniger...



Das Review wurde mit freundlicher Genehmigung von Christian Siegel - Review Center ├╝bernommen.