Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 5x01 Enimies
:: 5x02 Threshold
:: 5x03 Ascension
:: 5x04 The fifth Man
:: 5x05 Red Sky
:: 5x06 The Rite of Passage
:: 5x07 Beast of Burden
:: 5x08 The Tomb
:: 5x09 Between two Fires
:: 5x10 2001
:: 5x11 Desperate Measures
:: 5x12 Wormhole X-Treme
:: 5x13 Proving Ground
:: 5x14 48 Hours
:: 5x15 Summit
:: 5x16 Last Stand
:: 5x17 Fail Safe
:: 5x18 The Warrior
:: 5x19 Menace
:: 5x20 The Sentinel
:: 5x21 Meridian
:: 5x22 Revelations


Episodenguide


5x18 "The Warrior"

[Die Jaffa Rebellion]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (4) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
02.06.09, 09:10 Uhr
Hoffmann3000
unregistriert


An sich ne nette jaffa folge.allerdings wird hier ein grundstein für eine entwicklung der jaffa gelegt die sich für mich im nachhinein eher negativ auf die serie auswirkt.wieso sind nur teal'c und bra'tac so ehrenwert und alle anderen jaffa naiv borniert und machtgierig.aber ich hole zu weit aus.diese folge ist wie bei star trek die klingonen sache - wers mag wird sie mögen wers nicht mag dem werden die jaffa mächtig auf die nüsse gehen.ich mag leider nur die zwei oben genannten jaffa.
30.08.09, 02:38 Uhr
hasu
unregistriert


ey ey ey
Die Folge ist ganz nett..
Aber irgendwann hält man die fehlende Logik nicht mehr aus.
Nach all den verschiedenen Begegnungen mit den Todesgleitern, bei denen sie mit manuellem Zielen nicht ein einziges mal treffen, sollten diese doch mal auf die Idee kommen...einfach mal zum stargate zu fliegen und dann zu warten dass jemand flüchten will. es würde ja schon reichen wenn sie landen und nen paar jaffa zerquetschen, wenns mit dem schiessen dann immernoch nicht klappt.

ps.: ich weiss bei stargate muss man die logik lücken, insbesondere bei den physikalischen erklärungen ignorieren, aber diesmal konnte ich mich nicht mehr zurückhalten
19.05.10, 15:57 Uhr
Kevin
unregistriert


Zitat:
Zitat von hasu

Aber irgendwann hält man die fehlende Logik nicht mehr aus.
Nach all den verschiedenen Begegnungen mit den Todesgleitern, bei denen sie mit manuellem Zielen nicht ein einziges mal treffen, sollten diese doch mal auf die Idee kommen...einfach mal zum stargate zu fliegen und dann zu warten dass jemand flüchten will. es würde ja schon reichen wenn sie landen und nen paar jaffa zerquetschen, wenns mit dem schiessen dann immernoch nicht klappt.


Aber das waren doch gar keine Todesgleiter, oder hast du welche gesehen. Ich jedenfalls nicht. Nach meiner Meinung wa das ein Angriff mit einem Mutterschiff aus dem All.
Aber an für sich hast du schon recht. Auch die Tatsache, dass sich ein Team aus vier Mann jedesmal gegen einen ganzen Haufen extrem gut ausgebildeter Jaffa (s. Folge "Regeln der Kriegsführung" durchsetzt ist unrealistisch, aber naja.
14.11.10, 00:12 Uhr
Cheraa
unregistriert


Nuja wenn man nach Realismus geht würden wohl in grob 90% aller Serien und Filme die "Helden" innerhalb der ersten 10 Minuten sterben

Die Folge ansich war sehr nett gemacht und bot einiges an Aktion. Wobei es wohl ein Geheimnis bleibt, warum Yuu es für nötig hielt T'alc wieder zurück zu schicken, wenn sein Schiff dort es alles klein geschossen hätte.