Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 4x01 Small victories
:: 4x02 The Other Side
:: 4x03 Upgrades
:: 4x04 Crossroads
:: 4x05 Divide and Conquer
:: 4x06 Window of Opportunity
:: 4x07 Watergate
:: 4x08 The First Ones
:: 4x09 Scorched Earth
:: 4x10 Beneath the Surface
:: 4x11 Point of no Return
:: 4x12 Tangent
:: 4x13 The Curse
:: 4x14 Serpent's Venom
:: 4x15 Chain Reaction
:: 4x16 2010
:: 4x17 Absolute Power
:: 4x18 The Light
:: 4x19 Prodigy
:: 4x20 Entity
:: 4x21 Double Jeopardy
:: 4x22 Exodus


Episodenguide


4x02 "The Other Side"

[Die andere Seite der Medaille]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (6) » 

Regie:
Peter DeLuise
Drehbuch:
Brad Wright

Hauptdarsteller:
Richard Dean Anderson (Jack O’Neill)
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (Teal’C)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Don S. Davis (George Hammond)

Gaststars:
Rene Auberjonois (Alar)
Anne Marie Loder (Farrell)
Gary Jones (Techniker)
Dan Shea (Sgt. Siler)
Stephen Park (Controller)
Kyle Cassie (Eurondanischer Soldat)
Kris Keeler (Zombie Pilot Ollan)

 Kurzinhalt
Das Stargate Team versucht von einem Volk, das sich mitten in einem Weltkrieg befindet, Technologien gegen schweres Wasser einzutauschen. Doch schon bald kommen Zweifel über die Ehrlichkeit der Eurodaner auf…


 Inhalt
Im Stargate Center herrscht Rätselraten. Schon zum wiederholten Male gab es in den letzten Stunden versuchte Verbindungen durch das Stargate. Bei der vierten Verbindung gelingt es, endlich eine Funk-Transmission zu decodieren. Das Volk der Eudoraner wird angegriffen und hat schon versucht, einige Leute durch das Stargate zu schicken. Da die Iris geschlossen war, kamen diese jedoch nie an.

Bei einer weiteren Verbindung schafft es das Stargate Center, endlich zu antworten. Die Eudoraner bitten um Hilfe. Sie brauchen sowohl militäre als auch humanitäre Unterstützung.
Hammond stimmt den Einsatz von SG-1 zu, nicht zuletzt, weil es die ersten Nachkommen der Erde sind, die sich selbst mit der Erde in Verbindung gesetzt haben.

Als SG-1 eintrifft, finden Sie ein Volk vor, das den Angriffen der Feinde kaum noch standhalten kann – jedoch technisch sehr weit fortgeschritten ist.

Alar, der AnfĂĽhrer der Eurodaner zeigt SG-1 Module, mit denen man Flugzeuge fernsteuern kann, ohne dass jemand darin sitzt.
O’Neill probiert so ein Gerät aus, welches mittels Gedankenübertragung arbeitet und schließt ein unbekanntes, gegnerisches Flugzeug ab. Erst danach klärt man ihn darüber auf, dass zu intensive Nutzung der Module schwere neurale Schäden hervorruft.

Es stellt sich heraus, das die Eurodaner lediglich schweres Wasser benötigen, um ihre Maschinen zur Verteidigung, aber auch zum Angriff des Feindes benötigen. Trotz Daniels Einwänden stimmen SG-1 und auch Hammond dem Tausch von Wasser gegen Technologien zu.

Im Laufe der Zeit tauchen immer wieder Zweifel auf, ob wirklich die „anderen“ den Krieg angefangen haben – und das nicht nur von Daniel.
Der Verdacht von SG-1 scheint sich zu bewahrheiten. Rassistische Bemerkungen – auch gegen Teal’C, sind einer der Gründe dafür.

Als ein erneuter Angriff ansteht, bietet sich Jack an, wieder eines der Flugzeuge zu fliegen. Diesmal schlieĂźt er sich jedoch dem Feind an und beschieĂźt die unterirdische Basis und eurodanische Flugzeuge.

Die Niederlage der Eurodaner ist nahe – auch Alar erkennt dies und will SG-1 bei deren Abreise begleiten.
SG-1 geht durchs Stargate. Alar folgt ihnen – doch die Iris wurde bereits geschlossen…