Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 3x01 Into the Fire
:: 3x02 Seth
:: 3x03 Fair Game
:: 3x04 Legacy
:: 3x05 Learning Curve
:: 3x06 Point of View
:: 3x07 Dead Man´s Switch
:: 3x08 Demons
:: 3x09 Rules of Engagement
:: 3x10 Forever in a day
:: 3x11 Past and Present
:: 3x12 Jolinar's Memories
:: 3x13 The Devil You Know
:: 3x14 Foothold
:: 3x15 Pretense
:: 3x16 Urgo
:: 3x17 A Hundred Days
:: 3x18 Shades of Grey
:: 3x19 New Ground
:: 3x20 Maternal Instinct
:: 3x21 Crystal Skull
:: 3x22 Nemesis


Episodenguide


3x05 "Learning Curve"

[Die Lektion der Orbaner]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (4) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
19.05.07, 13:59 Uhr
Stargate
unregistriert


Super Folge.
Ich finde es genial zu zeigen, was für Opfer gebracht werden nur um die Technologie weiter voranzutreiben. Die sind aber auch selber schuld. Komisch nur, dass die Erde immer Perfekt ist und den anderen Kulturen ihren Stempel aufdrücken.
12.03.08, 14:41 Uhr
plumtree
Benutzer/in


registriert seit:
Nov 2006
Diese Folge ist interessant - aber entlarvend.

Anders als bei Star Trek, wo die oberste Direktive eine Einmischung in Kultur und Entwicklung ausdrücklich verbietet, setzt SG1 darauf, dass alle fremden Kulturen der irdischen angeglichen werden müssen.

Diese Folge zeigt, wie eine Gesellschaft völlig anders funktionieren könnte als wir gewöhnt sind.
Und SG1, allen voran O'Neill, haben nichts besseres zu tun, als diese funktionierende Gesellschaft zu atomisieren. Auch wenn es am Ende wie ein Happy End wirkt, so finde ich diese Einstellung mindestens fragwürdig!
21.08.09, 21:19 Uhr
hasu
unregistriert


tatsache ist trotzdem, dass den kindern durch diese ganze gehirnwäsche gar nicht richtig bewusst ist, was es bedeutet ihr bewusstsein zu verlieren. sie haben lediglich den nutzen fürs volk begriffen, aber der konsequenz für sich selbst, sind sie nicht 100%tig im klaren.
das volk besaß schlichtweg nicht die information, wie wertvoll auch das leben eines individiums wert ist. und am ende haben die informationen/erinnerungen eines mädchens gereicht, um alle zu verändern.
24.08.09, 11:52 Uhr
chibi
unregistriert


Eine wirklich schöne Folge. Ohne Action - die mag ich meist nicht, da nur hohles Gelaber mit abgedroschenen Phrasen recycelt werden, schlimmstenfalls sind noch irgendwelche Geister oder Indianer beteiligt *kotz* - aber dennoch nicht langweilig

Ok, wie hier schon gesagt wurde war der Inhalt moralisch äußerst zweifelhaft. Die Nichteinmischung, die es bei anderen Serien gibt wird hier rigeros zu Gunsten menschlicher (oder sollte man sagen westlicher?) Vorstellungen von Kindserziehung geopfert.

Aber das macht die Folge nicht schlecht was den unterhaltungswert betrifft ^^

Also 5 Sternchen.