Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 3x01 Into the Fire
:: 3x02 Seth
:: 3x03 Fair Game
:: 3x04 Legacy
:: 3x05 Learning Curve
:: 3x06 Point of View
:: 3x07 Dead Man┬┤s Switch
:: 3x08 Demons
:: 3x09 Rules of Engagement
:: 3x10 Forever in a day
:: 3x11 Past and Present
:: 3x12 Jolinar's Memories
:: 3x13 The Devil You Know
:: 3x14 Foothold
:: 3x15 Pretense
:: 3x16 Urgo
:: 3x17 A Hundred Days
:: 3x18 Shades of Grey
:: 3x19 New Ground
:: 3x20 Maternal Instinct
:: 3x21 Crystal Skull
:: 3x22 Nemesis


Episodenguide


3x02 "Seth"

[Seth]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (5)  

Regie:
Martin Wood
Drehbuch:
Brad Wright

Hauptdarsteller:
Richard Dean Anderson (Jack OÔÇÖNeill)
Amanda Tapping (Samantha Carter)
Christopher Judge (TealÔÇÖC)
Michael Shanks (Daniel Jackson)
Don S. Davis (George Hammond)

Gaststars:
Carmen Argenziano (Jacob Carter)
Robert Duncan (Seth)
Mitchell Kosterman (James Hamner)
Stuart O'Connell (Tommy Levinson)
Lucia Walters (Kult-Anh├Ąngerin)
Greg Michaels (Jason Levinson)
Rob Morton (Sheriff)

 Kurzinhalt
Ein Besuch von Sam's Vater, Jacob, bringt die Vermutung, dass sich ein Goa'uld namens Seth seit Jahrhunderten auf der Erde versteckt.
Eine Internet-Suche von Daniel bringt auch gleich einen m├Âglichen Kandidaten: einen Kult mit einem Anf├╝hrer namens Seth. Dieser macht seine Anh├Ąnger mit Hilfe einer Goa'uld Droge willenlos. Jack, Daniel und Sam lassen sich mit Absicht gefangen nehmen um den Kult zu infiltrieren, doch auch sie fallen unter den Einfluss der Droge.


 Inhalt
Jacob Carter besucht das SGC und teilt SG-1 und General Hammond mit, dass sie Aufgrund der Vernichtung von Hathor das Hauptgespr├Ąchsthema bei den Tok┬┤ra sind. Er bittet sie auch um Hilfe bei einer ÔÇ×Goa├║ld-JagdÔÇť. Daraufhin zeigt er ihnen ein Hologramm, das einen Stammbaum der Goa├║ld-Systemlords darstellt.
Der eigentliche Grund f├╝r das Kommen Jacobs ist Setesh alias Seth, dessen Spuren in der ├ťberwachung der Tok┬┤ra auf der Erde enden, genau zu der Zeit, als das Stargate in ├ägypten begraben wurde. Es wird daher vermutet, dass er sich immer noch auf der Erde befindet.

Sam geht mit Jacob durch die Basis, als sie alleine im Aufzug sind, spricht Selmak aus ihm: Er erkl├Ąrt, dass er diesen Auftrag haupts├Ąchlich deshalb annahm, weil Jacob hier noch eine Rechnung offen hat, und zwar mit seinem Sohn Marc, der nicht mal an seinem Sterbebett stand.
Jacob l├Ąsst sich aber weder von Selmak noch von Sam ├╝berreden.

Sie kommen in ein B├╝ro, in dem Jack, Daniel und Tial┬┤c nach Informationen ├╝ber Setesh suchten und auch fanden. Es stellt sich heraus, dass er h├Âchstwahrscheinlich einen religi├Âsen Kult nahe Seattle leitet und das ATF an ihm interessiert ist.

Nun geht es nat├╝rlich gleich nach Seattle, wo sie vom Sheriff zu einem abgelegenen, abgez├Ąunten Gel├Ąnde gef├╝hrt werden.
Ein Mann namens Jason Levinson bietet ihnen seine Hilfe an, da er seinen Sohn aus der Sekte befreien will.
Jack brennt ein Loch in den Zaun und sie dringen in das Gel├Ąnde ein. An den Waffen der W├Ąchter erkennen sie, dass hier tats├Ąchlich ein Goa├║ld sein muss.
Sie ziehen sich zur├╝ck, werden vom ATF gestellt und in ihr Lager gebracht.
Dort werden sie von Specialagent Hamner erfolglos verh├Ârt. Danach befiehlt er ihnen, zu gehen.
Wieder drau├čen, diskutieren sie dar├╝ber, dass Seth eine Substanz namens Nishta zur Gehirnw├Ąsche seiner Anh├Ąnger benutzt. Ein kleiner Elektroschock macht sie allerdings unwirksam und den Betroffenen immun.
Inzwischen ist Hamner vom Pr├Ąsidenten informiert worden, dass SG-1 von nun an die gesamte Operation leitet.

Daraufhin suchen sie nach Fluchttunneln als Einstieg und Teal┬┤c entdeckt tats├Ąchlich einen.
Sie werden mit Mikrosendern ausgestattet und Sam entwickelt Ohrst├Âpsel, die kleine Stromst├Âsse aussenden k├Ânnen und sie so vor dem Nishta sch├╝tzen.
Da Seth Teal┬┤c aber als Jaffa und Jacob als Tok┬┤ra erkennen w├╝rde, gehen nur Jack, Sam und Daniel in den Tunnel. Daniel erz├Ąhlt, dass Seth weibliche Gefangene in seinen Harem steckt und die m├Ąnnlichen zu Eunuchen macht.

Pl├Âtzlich werden sie von Transporterringen ├╝berrascht, die sie nach oben und direkt vor Seth bef├Ârdern, wo ihnen von den J├╝ngern die Waffen abgenommen werden. Nach einem kurzen Gespr├Ąch mit dem Goa├║ld werden sie von gr├╝nem Dampf eingeschl├Ąfert.

Als Sam erwacht, hat sie wei├če J├╝ngertracht an und steht offensichtlich unter dem Einfluss des Nishta, woraufhin Teal┬┤c, der zusammen mit Jacob alles ├╝ber die Mikrosender verfolgt, die Stromst├Âsse per Fernsteuerung ausl├Âsen will. Jacob weist jedoch darauf hin, dass der K├Ârper erst eine Stunde infiziert sein muss, ehe die Wirkung komplett neutralisiert werden kann.
Jason Levinson taucht auf und erz├Ąhlt, dass er und sein Sohn Monatelang nicht mehr miteinander gesprochen haben, ehe er verschwand.
Jacob wirkt betroffen.

Jack und Daniel werden, scheinbar ebenfalls erfolgreich der Gehirnw├Ąsche unterzogen und in J├╝ngerkleidung, zu Seth gebracht. Sam sitzt ergeben vor ihm.
Seth sp├╝rt, dass Sam einst einen Symbionten in sich hatte, und h├Ąlt sie deshalb f├╝r Spione der Goa├║ld oder der Tok┬┤ra.

Nun aktiviert Teal┬┤c die Stromst├Âsse in den Ohrenimplantaten.

Sie versuchen weiterhin, Seth von ihrer Gehirnw├Ąsche zu ├╝berzeugen, doch er durchschaut das Spiel und befiehlt, sie hinauszubringen und zu t├Âten.
Jack ├╝berw├Ąltigt den W├Ąchter, die sie begleitet und Sam schie├čt mit der Zat-Waffe auf ihn, was ihn von der Beeinflussung des Nishta befreit.

Drau├čen nehmen die AFT-Truppen Stellung, um zu st├╝rmen.
Seth verteilt Bomben an seine J├╝nger.

Jack, Sam und Daniel werden vom geheilten W├Ąchter in den Waffenraum gef├╝hrt, wo er sie mit Zet-Waffen ausr├╝stet und sich herausstellt, dass er Tom, der Sohn von Levinson ist.
Mit diesen Waffen erl├Âsen sie viele andere unfreiwillige Anh├Ąnger Seths und bringen sie mittels der Transporterringe in den Tunnel, durch den Sam sie in die Freiheit geleitet.
Als letzte bleiben Jack und Daniel zur├╝ck, die prompt von Seth und ein paar ├╝brig gebliebenen Anh├Ąngern ├╝berrascht werden. Letztere sind schnell mit den Zets ausgeschaltet, doch Seth sch├╝tzt sich mit einem Energiefeld. Voller Wut schickt er beide mit seiner Handspangenwaffe zu Boden und legt eine Bombe neben sie. Dann fl├╝chtet er in der Tarnung eines eigenen J├╝ngers in den Tunnel.
Dorthin k├Ânnen auch Jack und Daniel gerade noch rechtzeitig vor Detonation der Bombe fliehen.

Am Tunnelausgang kann Levinson endlich seinen Sohn in die Arme schlie├čen.
Teal┬┤c und Jacob betreten nun den Tunnel, um Hilfe bei der Evakuierung zu leisten.
Jacob enttarnt Seth und wird von ihm niedergeschossen.
Sam erh├Ąlt von Jacob eine Handspangenwaffe, bezweifelt jedoch, mit ihr umgehen zu k├Ânnen. Dies erweist sich als Irrtum, sie t├Âtet Seth damit.

Letzte Szene: Sam und Jacob besuchen Marc, wo sie nicht nur von ihm, sondern auch seiner kleinen Tochter begr├╝├čt werden.


 Episodenreview
von Thomas Friebe

Das Interessante an dieser Folge ist der Einbau der Sektenproblematik, die gar nicht mal allzu unrealistisch dargestellt wird, schlie├člich glauben manche tats├Ąchlich an Au├čerirdische als Leiter oder zumindest Begr├╝nder ihrer Glaubensgemeinschaft, als prominentestes Beispiel seien nur die Raelianer genannt, und auch die Gehirnw├Ąsche der Mitglieder ist nicht sehr weit hergeholt, wenn man sich manche Gruppierungen so betrachtet, wenn nat├╝rlich auch eher psychologische Mittel verwendet werden als Nishta.

Die Figur des Seth wurde etwas verbraten, Robert Duncan hat hervorragend gespielt und schlie├člich ist Seth als eines der ├Ągyptischen ├äquivalente des christlichen Satans eine der herausragenden Gottheiten des ├Ągyptischen Pantheons, was man hervorragend in die Goa├║ld-Mythologie h├Ątte einbauen k├Ânnen.

Die angedeuteten Vater ÔÇô Sohnkonflikte brachten das zwischenmenschliche Element in die ansonsten wieder sehr Actionbetonte Folge.

Fazit: Alles in allem ist auch diese Episode ist ein absolutes Highlight der dritten Staffel.