Stargate SG-1


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht
:: Staffel Neun
:: Staffel Zehn


:: 10x01 Flesh and Blood
:: 10x02 Morpheus
:: 10x03 The Pegasus Project
:: 10x04 Insiders
:: 10x05 Uninvited
:: 10x06 200
:: 10x07 Counterstrike
:: 10x08 Memento Mori
:: 10x09 Company of Thieves
:: 10x10 The Quest, Part 1
:: 10x11 The Quest, Part 2
:: 10x12 Line In the Sand
:: 10x13 The Road Not Taken
:: 10x14 The Shroud
:: 10x15 The Bounty
:: 10x16 Bad Guys
:: 10x17 Talios
:: 10x18 Family Ties
:: 10x19 Dominion
:: 10x20 Unending


Episodenguide


10x09 "Company of Thieves"

[Die Kriegserklärung]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (6) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
23.09.06, 15:52 Uhr
Starlord
unregistriert


3 Sterne weil die Folge ganz Nett war
was mir nicht gut gefallen hat war,
das man alles so leicht geschafft hat, und wiedermal bekommt eine Diebesorganisation eins auf den Sack von ein paar wenigen..

hat mal jemand ausgerechnet wie gross so ein Minenfeld sein müsste um alle Fluchtvektoren abzudecken, und was sowas kostet, und dann wird das von einem abgeschobenen Dieb auf einer Idiotenmission geschafft.. naja...
22.08.07, 21:57 Uhr
harmloser
unregistriert


Was ist aus stargate geworden?
die 9te staffel war so genial, und jetzt kommen grad soviel schwache folgen, die wenigstens folgen in der 10en staffel sind bisher gut.
kein wunder ist nach 10 ende wenn es so weiter geht.....
23.08.07, 15:31 Uhr
Galen
unregistriert


Eine wirklich gute Folge, nur schade, dass Colonel Emerson getötet wurde.
13.10.08, 22:47 Uhr
Mephisto
unregistriert


Company Of Thieves ist eine recht durchwachsene Folge.
Die Handlung rund um die Übernahme des Schiffs ist altbekannt und daher recht uninteressant. Dass die Crew da irgendwie wieder rauskommt, war anzunehmen. Einziger wirklicher Höhepunkt war Emersons Ermordung. Der Colonel ist nunmehr nach Pendergast der zweite in der Reihe getöteter Erdschiff-Captains. Ein höllischer Job...
Die Geschichte um Netan und Mitchells Verkleidung ist recht nett und lockt zum Ende nicht nur den durchtriebenen Händler, sondern auch den Zuschauer auf die falsche Fährte.
Die Szenen zwischen Vala und Daniel sind wieder einmal köstlich, doch können die unoriginelle Story rund um Anateo nicht wettmachen.
21.01.10, 15:00 Uhr
Ratschye
unregistriert


Also ich fand die Folge eigentlich ganz in Ordnung. Vor allem die Verkleidung Mitchells als Netan fand ich toll. Hat mich voll auf die falsche Fährte gebracht.
12.04.11, 00:41 Uhr
Pontiac
unregistriert


ich glaub die macher haben langsam keinen bock mehr über einige unlogische details nachzudenken.wie zum teufel kann der typ,der in den weltraum gebeamt wurde,noch am leben sein?der müsste sofort erfrieren bzw innerlich platzen,da er keinen weltraumanzug anhat.und wie konnte die odyssey tealc und mitchel darausbeamen,ihre schilde waren noch aktiv,da sie ja die angreifer waren.