Stargate SG-1


:: Richard Dean Anderson
:: Claudia Black
:: Ben Browder
:: Corin Nemec
:: Peter Wingfield


Biographien


Corin Nemec

von Alexander Weigelt

Corin Nemec

 Fakten
Geburtsname:
Joseph Charles Nemec IV

Geburtsdaten:
5. November 1971
Little Rock, Arkansas

 Biographie
Corin Nemec alias Joseph Charles Nemec IV wurde am 05. November 1971 in Little Rock, Arkansas, geboren.

Sein Name Corin entstammt dem Spitznamen Corky, den ihm seine Großmutter in seiner Jugend gegeben hatte. Sein Vater ist Architekt, Maler sowie auch in der Filmbranche tätig. Seine Mutter ist Grafikdesignerin, Malerin, Autorin und Poetin. Die Familie zog zweimal um. Zuerst nach Atlanta und später nach Kalifornien. Schon als kleines Kind interessierte sich Corin für die Schauspielerei. Mit 12 hatte er seinen ersten Auftritt in der Serie "Sidekicks". Seine Hobbies bzw. Interessen sind Gedichte schreiben, Grafikkunst und Kurzgeschichten. Corin gehört der Scientology-Organisation an.

Seine erste große Hauptrolle erhielt er in der 1983 in der Serie WEBSTER. 1990 sammelte er erste Sci-Fi-Erfahrungen mit dem recht unerfolgreichen Film STARFIRE. Im selben Jahr landete er als PARKER LEWIS - DER COOLE VON DER SCHULE, einen Hit mit dieser Jugendkultserie. Unter anderem war er in der Stephen-King-Verfilmung THE STAND im Kino zu sehen. Der grosse Kinoerfolg blieb dem bekennenden Scientologen aber bisher verwehrt. Mit seiner Rolle in STARGATE hat er nun aber die Möglichkeit sich wieder bei den Produzenten und vor allem bei den Zuschauern einen Namen zu machen.