Stargate SG-1


:: Richard Dean Anderson
:: Claudia Black
:: Ben Browder
:: Corin Nemec
:: Peter Wingfield


Biographien


Ben Browder

von Holger Sauer, Andrea Franz

Ben Browder

 Fakten
Geburtsname:
Robert Benedict Browder

Geburtsdaten:
11. Dezember 1962
Memphis, Tennessee, USA

 Biographie
Ben Browder wurde am 11.Dezember 1962 im amerikanischen Memphis, Tennessee geboren, aufgewachsen ist er jedoch in Charlotte, North Carolina. Er graduierte an der Furman Universität in Greeneville, South Carolina.
Ben selbst wollte früher immer Astronaut oder Navy Pilot werden, hat sich aber dann doch dazu entschlossen lieber mit Theater Girls als mit Navy Jungs rumzuhängen.

Schauspieluntericht genoß er nicht in Amerika, sondern in Europa an der Central School of Speech & Drama in London.
Dort traf er auch seine zukünftige Ehefrau Francesca Buller, die er 1989 heiratete.
Sein bekanntester Part in einer Fernsehserie ist der als Neve Campbell's Freund Sam Brody in der Serie Party of Five (1994).

Am meisten vermisst er 24 Stunden Supermärkte, Montag Abend Fußball und den Rest seiner Familie.

Die Eltern von Ben hatten lange Zeit einen NASCAR Busch Racing Track betrieben, den sie aber aufgegeben haben um sich mehr um die Karriere von Ben´s Bruder Neil zu kümmern, der ein Top NASCAR Racer ist.

Ben Browder ist ca. 1,80 cm groß, hat blaue Augen, hört gerne Jazz, seine Lieblings TV Serie ist The West Wing und er ist ein großer Sience Fiction Liebhaber.
Selbst bezeichnet er sich als einen großen Fan von der Original Star Trek Serie.

Ben hat sogar 2 Folgen der Serie selbst geschrieben (3.08 The green eyed Monster + 4.07 John Cichote).

 Filmographie / Bibliographie etc.
Gastauftritte von Ben Browder gab es in:
- "Mord ist ihr Hobby" (1984) als Ollie Rudman in der Folge "Murder by Twos"
- "Boys of Twilight" (1992) als Tyler
- "Melrose Place" (1992) als Adam in der Folge "The two Mrs. Mancinis
- "Grace Under Fire" (1993) als Eric
- "Strangers" (1996) als Eric in der Folge "My Ward, My Keeper"

TV Projekte an denen er mitgewirkt hat sind beispielsweise:
- "Daughters of Privilege" (1991) als Randy
- "Danielle Steels Secrets" (1992) mit Christopher Plummer und Josie Bissett
- "The Dottie West Story" (1995) mit Michelle Lee
- "Bad to the Bone" (1997)
- "Steel Chariots" (1997)
- "The Sky's on Fire" (1998)
- "Innocent Victims"
- "A Wing and a Prayer"

Europäischen Fans ist er auch durch einen Teil der folgenden Kinofilme bekannt:
- "Memphis Belle" (1990)
- "Ein Kuss vor dem Tode" (1991) mit Matt Dillon als Tommie Roussell
- "Nevada" (1997) mit Gabrielle Anwar und Kirstie Alley
- "Boogie Boy" (1997) als Freddie

Er spielte ferner in einer Broadway-Fassung von "Der Kaufmann von Venedig" zusammen mit Dustin Hoffman.