Stargate Universum


:: Tac Waffen
:: Tel’tak
:: Todesgleiter
:: Tokra
:: Tollaner
:: Transphasen-Lösch-Stab


Lexikon


T


A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #

  • Tac Waffen:
    Die Tac Waffe ist eine Betäubungswaffe der Goa’uld, die hauptsächlich zur Verteidigung eingesetzt wird. Sie besitzt einen Bewegungssensor, der sie sofort feuern lässt, wenn man sich bis auf eine bestimmte Distanz nähert.
    Durch einen gezielten Schuss, kann sie jedoch schnell ausgeschaltet werden.

  • Tel’tak:
    Tel’taks verfügen über einen großen, verschließbaren Laderaum, der zusätzlich mit Transporterringen ausgestattet ist.
    Tel’taks sind fähig mit mehrfacher Lichtgeschwindigkeit zu fliegen und sind relativ leicht zu steuern.
    Diese Schiffe sind unbewaffnet, verfügen jedoch über einen Selbstzerstörungsmechanismus.
    Außerdem besitzen Tel’taks Rettungskapseln.

  • Todesgleiter:
    Todesgleiter sind zweisitzige Fluggeräte, die von den Jaffa und den Goa’uld eingesetzt werden. Sie besitzen eine Spannweite von ca. 4 Metern und eine Länge von ca. 3 Metern.
    Sie sind ausgerüstet mit Laserwaffen, die an beiden Rumpfseiten und an den Flügelspitzen angebracht sind.
    Todesgleiter können sowohl im luftleeren Raum, als auch in der Atmosphäre fliegen.

  • Tokra:
    Die Tokra sind eine Untergrundgruppe der Goa’uld, die gegen die mächtigen Systemlords kämpfen. Sie schleusen ihre Spione in die Armeen der mächtigen Goa’uld ein und infiltrieren ihre Gegner von innen.
    Die Tokra nehmen, anders als die Goa’uld, nur freiwillige Wirte, was jedoch dazu führt, dass ihre zu erwartende Lebenszeit ein wenig geringer ausfällt, als es bei den Goa’uld der Fall ist. Außerdem benutzen die Tokra auch die Sarkophag-Technologie nicht, da ihre Wirte davon abhängig werden könnten. Die ältesten Tokra sind nur knapp über 200 Jahre alt.
    Ihr ganzes Volk lebt im Verborgenen, immer auf der Flucht vor den Goa’uld, die sie erbarmungslos verfolgen. Um nicht gefasst zu werden, ziehen sie von Stern zu Stern, wobei ihnen das Stargatenetzwerk hilft.
    Die Tokra leben so gut versteckt, dass sie zu einer Art Legende unter den Jaffa wurden.

  • Tollaner:
    Die Tollaner sind ein technologisch sehr hoch entwickeltes Volk und Alliierte der Nox. Seit Kurzem auch von den Tauri (Menschen).
    Die Tollaner besitzen Technologie, mit der sie die Struktur ihres Körpers so verändern können, dass sie durch Wände gehen können.
    Bei der ersten Begegnung zwischen den Tollanern und SG-1, retten diese viele Tollaner vor dem Tod. Nach der Zerstörung ihres Heimatplaneten sind die Geretteten von ihrem Volk abgeschnitten und da kein Stargate auf dem neuen Heimatplaneten existiert, sehen sie keine Möglichkeit zu ihrem Volk zurückzukehren. So kommt es, dass sie für ein paar Tage Gäste des Stargate-Centers sind.
    Da die Tollaner die Technologie der Menschen als weniger hoch entwickelt ansehen, weigert sich ihr Anführer, Omoc, den Menschen Informationen über ihre Technologie preiszugeben.
    Schließlich werden die Nox kontaktiert und die Tollaner begeben sich zu deren Heimatplaneten, wo sie mit Hilfe der Nox ein neues Stargate für ihren neuen Heimatplaneten bauen.

  • Transphasen-Lösch-Stab:
    Der Transphasen-Lösch-Stab, kurz TLS, ist eine Erfindung der Goa’uld. Er wird zur Bekämpfung der Ree’tous eingesetzt, da diese Waffe mit einem Strahler ausgestattet ist, der die Ree’tou sichtbar werden lässt, wenn sich diese im Strahlungsumfang befinden.
    Auch die Tokra besitzen solche TLSs.

A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #