Stargate Atlantis


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 2x01 The Siege (3)
:: 2x02 The Intruder
:: 2x03 Runner
:: 2x04 Duet
:: 2x05 Condemned
:: 2x06 Trinity
:: 2x07 Instinct
:: 2x08 Conversion
:: 2x09 Aurora
:: 2x10 The Lost Boys (1)
:: 2x11 The Hive (2)
:: 2x12 Epiphany
:: 2x13 Critical Mass
:: 2x14 Grace Under Pressure
:: 2x15 The Tower
:: 2x16 The Long Goodbye
:: 2x17 Coup D'etat
:: 2x18 Michael
:: 2x19 Inferno
:: 2x20 Allies


Episodenguide


2x07 "Instinct"

[Instinkt]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (6) » 

Regie:
Andy Mikita
Drehbuch:
Treena Hancock
Melissa R. Byer

Hauptdarsteller:
Torri Higginson (Dr. Elizabeth Weir)
Joe Flanigan (John Sheppard)
Rachel Luttrell (Teyla Emmagan)
David Hewlett (Dr. Rodney McKay)
Paul McGillion (Dr. Carson Beckett)
Jason Momoa (Ronon Dex)

Gaststars:
Jewel Staite (Elija)
John Innes (Zaddik)
Stephen Dimopoulos (Goran)
Tom Bates (Barkeeper)
Jeffrey Robinson (Wraith)
Nico McEown (Junge)
Blake Stadel (junger Zaddik)
Kayma Seamark (6-jÀhriger Wraith)
Tanya Champoux (schreiende Frau)
Jeffrey C. Robinson (Wraith)

 Kurzinhalt
Bei einer neuen Mission treffen Sheppard, Teyla und Co. die Bewohner eines Dorfes. Die Menschen fĂŒrchten sich vor einem Wraith. Doch das Team stellt fest das dieser Wraith weiblich ist und alles dafĂŒr tun wĂŒrde ein Mensch zu sein. Die weibliche Wraith trĂ€gt den Namen "Ellia" und wird von ihrem Adoptivvater vor den Dorfbewohnern versteckt. Ellia hegt keine bösen Absichten und wĂŒrde nie einem anderen Menschen Leid zufĂŒgen. Sie fĂŒrchtet sich sogar vor ihrer eigenen Rasse und ihren Wraith-Instinkten...


 Inhalt
Sheppard, McKay, Teyla und Ronon sind in einem Dorf angekommen, welches verlassen zu sein scheint. Die vier gehen in eine Art Gasthaus und finden dort viele der Bewohner. Sie erzÀhlen dem Team, dass sie sich bei Anbruch der Dunkelheit in den HÀusern vor dem 'Daimos' verstecken. Ein menschenÀhnliches Wesen, welches das Leben aussaugen kann: Ein Wraith.

Sheppard bietet den Leuten Hilfe etwas gegen den Wraith zu machen. Goran, einer der Bewohner, erzĂ€hlt dem Team woher die Wraith kam. Sie stĂŒrzten vor 10 Jahren mit einem Schiff auf dem Planeten ab. Einen konnten die Bewohner umbringen, in dem man ihn verbrannte, aber ein zweiter trieb noch sein Unwesen auf dem Planeten. Denn man entdeckte in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden Leichen der Dorfbewohner.

Am nĂ€chsten Morgen macht sich Sheppards Team auf um nach dem ĂŒberlebenden Wraith zu suchen. Teyla kann mit ihren Wraith-Genen eine PrĂ€senz von einem Wraith spĂŒren. Ronon hat kurz darauf etwas gesehen und fĂŒhrt die anderen zu einer Höhle. In der Höhle finden sie einen jungen weiblichen Wraith. Sie rennt in einen Raum um Schutz bei ihrem „Vater“ zu suchen. Zaddik, so der Name des Vaters, ist aber ein Mensch.

Zaddik erklĂ€rt Sheppard Team, dass er sie bei sich aufnahm um sie vor den Dorfbewohnern zu schĂŒtzen. Diese glauben nĂ€mlich, sie sei fĂŒr das AusdĂŒnnen verantwortlich. Doch Elija, die weibliche Wraith, hat laut Zaddik noch nie jemanden die Lebensenergie abgesaugt. Er selber war auch bei der Absturzstelle um den Wraith zu verbrennen. Dabei fand er die junge Elija und brachte es nicht ĂŒbers Herz sie zu töten und zog sie schließlich auf. Die Leute aus dem Dorf wissen jedoch nichts von der Existenz von ihr. Teyla fragt, wieso sie ĂŒberleben kann, wenn sie nicht weidet. Zaddik hat sie anfangs mit normaler Nahrung ernĂ€hrt und spĂ€ter, als dies nicht mehr möglich war, hat er mit einigen Pflanzen ein Mittel erfunden. Es konnte den Hunger von Elija stillen.

Auf Atlantis informiert man Dr. Beckett ĂŒber das Mittel und ĂŒber die weibliche Wraith. Dabei erwĂ€hnt er ein Retrovirus, an dem er schon einige Zeit arbeitet. Es könnte einen Wraith zu einem normalen Menschen machen, doch bisher konnte man es noch nicht fertig stellen oder testen.

Etwas spĂ€ter trifft Dr. Beckett bei Zaddik ein. Elija bieten ihm, Teyla, Rodney und Ronon Tee und Kekse an. Als Ronon hasserfĂŒhlt ablehnt und eine Waffe auf sie richtet, gibt Elija einen lauten Schrei von sich und verlĂ€sst den Raum. Zaddik geht ihr nach und will sie trösten.

Teyla wird von Sheppard aus dem Dorf angefunkt und erkundigt sich, ob Elija immer in der Höhe anwesend war. Denn im Dorf gab es ein neues Todesopfer und die Bewohner werden ungeduldig, weil Sheppard den Wraith noch nicht stoppen konnte.

Unterdessen stattet Teyla Elija einen Besuch ab und erzĂ€hlt ihr von ihrer Gabe in den Geist eines anderen Wraith einzudringen. Sie ermutigt Elija dies auch zu tun um den mordenden Wraith aufspĂŒren zu können. Schließlich kann sie ihn an einem Fluss ausmachen und Sheppards Team macht sich auf den Weg. In der Zwischenzeit soll Beckett mit McKay weiter an dem Serum arbeiten.

Dr. Beckett erzĂ€hlt Zaddik von dem Retrovirus, welches er entwickelt hat um einen Wraith zum Menschen zu machen. Doch es ist bisher noch nicht fertig. Elija hört dies heimlich mit. McKay ruft die beiden zu sich und Elija öffnet den Koffer mit dem Retrovirus. McKay hat die sich nĂ€hernden Dorfbewohner im Wald entdeckt und wollte dies Beckett und Zaddik zeigen. Als sie wieder zurĂŒck im Labor sind, stellt Beckett fest, dass sich Elija das unfertige Retrovirus injiziert hat. McKay und Beckett machen sich nun auf die Suche nach ihr. Wenig spĂ€ter taucht sie bei Zaddik auf. Sie offenbart ihm, dass sie sich an einigen der Dorfbewohner nĂ€hren musste um zu ĂŒberleben. Denn das Serum von ihrem Vater hat nie gewirkt. Damit es Zaddik nicht merkte, schob sie die TodesfĂ€lle auf den anderen Wraith. Doch nun, wo er gejagt wird, wĂŒrde diese Ausrede nicht mehr funktionieren. Plötzlich bekommt sie schmerzen und sie beginnt sich zu einem 100%igen Wraith ohne menschliche Anteile zu verwandeln. Schließlich verlĂ€sst sie die Höhle.

WĂ€hrend ihres Ausflugs im Wald, werden McKay und Beckett von dem Wraith ĂŒberrascht. Aber er wird noch rechtzeitig von Elija aufgehalten bis sie ihn schließlich das Genick bricht. Aber damit ist sie noch nicht fertig und will sich ĂŒber McKay hermachen. Carson schießt auf sie, aber die Kugeln prallen an ihr ab. Elija rennt daraufhin wieder weg. Carson stellt fest, dass das Retrovirus den gegenteiligen Effekt hat.

Auch Zaddik hat die Höhle verlassen um nach Elija zu suchen, bis sie plötzlich vor ihm steht. Sie packt ihn am Hals und wirft ihn in hohen Bogen auf den Waldboden. Dabei wird er schwer verletzt. Elija lĂ€sst einen extrem lauten Schrei durch den Wald hallen und die Dorfbewohner werden, wie Sheppards Team auch, darauf aufmerksam. McKay und Beckett treffen bei dem verletzten Zaddik ein. Kurz darauf kommen auch die Dorfleute an und erkundigen sich ĂŒber Zaddik. Goran erkennt ihn schließlich. Es ist dessen Sohn. Doch er sieht viel zu alt aus um der Sohn von Goran zu sein. Zaddik erzĂ€hlt ihm, dass Elija mit seinem EinverstĂ€ndnis die Lebensenergie von ihm abgesaugt habe, damit sie ĂŒberleben konnte.

Nun haben sich Sheppard und sein Team wieder auf die Suche nach der mutierten Elija gemacht. Im selben Moment greift sie Teyla an. Ronon kann sie noch rechtzeitig retten. Aber Elija hat wieder die Flucht ergriffen. Sheppard geht ihr nach bis sie sich ĂŒber ihn hermacht. Dabei wird er am Arm verletzt. Ronon kann sie mit seiner Waffe nach mehreren SchĂŒssen unschĂ€dlich machen...


 Episodenreview
von Alexander Weigelt

Eine interessante Episode, in der man zum ersten Mal etwas ĂŒber das Retrovirus erfĂ€hrt und auch wie sich die Wraith vom Kind zum Erwachsenen entwickeln. So nehmen sie im Kindesalter noch ganz normale Nahrung zu sich und spĂ€ter mĂŒssen sie die Lebensenergie eines Menschen aussaugen um zu ĂŒberleben.

Besonders gelungen ist die 'mutierte' Elija-Maske, die schön furchteinflösend ist und uns zeigt, wie wohl ein Wraith aussehen wĂŒrde, wenn man seine menschlichen Gene entfernt. Außerdem wurde deutlich gemacht, dass diese Mutation einen Wraith noch resistenter gegen Schusswunden macht, da sich eine Art Panzer aus der Haut entwickelt. Bei einem 'normalen' Wraith geht die Kugel noch in den Körper hinein. Bei Elija aber prallt sie ab. Nur Ronons Waffe scheint sehr effektiv dagegen zu sein. Auch wenn er mehrere SchĂŒsse abgeben musste.

Aber eines ist doch seltsam. Die Bewohner dieser Welt wussten nicht wer die Wraith sind oder wie sie aussehen. Bei dem Absturz aber, haben sie ohne nachzufragen wer der Insasse ĂŒberhaupt ist. Den bewusstlosen Wraith getötet und verbrannt. In dem Fall war es natĂŒrlich richtig, dies mit dem Wraith zu tun.