Stargate Atlantis


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 2x01 The Siege (3)
:: 2x02 The Intruder
:: 2x03 Runner
:: 2x04 Duet
:: 2x05 Condemned
:: 2x06 Trinity
:: 2x07 Instinct
:: 2x08 Conversion
:: 2x09 Aurora
:: 2x10 The Lost Boys (1)
:: 2x11 The Hive (2)
:: 2x12 Epiphany
:: 2x13 Critical Mass
:: 2x14 Grace Under Pressure
:: 2x15 The Tower
:: 2x16 The Long Goodbye
:: 2x17 Coup D'etat
:: 2x18 Michael
:: 2x19 Inferno
:: 2x20 Allies


Episodenguide


2x05 "Condemned"

[Verurteilt]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (10) » 

Regie:
Peter DeLuise
Drehbuch:
Carl Binder
Sean Carle

Hauptdarsteller:
Torri Higginson (Dr. Elizabeth Weir)
Joe Flanigan (John Sheppard)
Rachel Luttrell (Teyla Emmagan)
David Hewlett (Dr. Rodney McKay)
Paul McGillion (Dr. Carson Beckett)
Jason Momoa (Ronon Dex)

Gaststars:
Mitch Pileggi (Steven Caldwell)
James Lafazanos (Wraith)
Chuck Campbell (Techniker)
Alan C. Peterson (Magistrat)
Christian Bocher (Torrell)
Kyla Anderson (Marin)
Kavan Smith (Major Lorne)
Darcy Belsher (Eldon)
Christian Bocher (Gefangener)

 Kurzinhalt
Sheppard und sein Team besuchen mit dem Puddle Jumper einen Planeten auf dem, wie es scheint, die Bürger von den Wraith in frieden gelassen werden. Doch es existiert eine Insel auf der Strafgefangene leben, die in regelmäßigen Abständen von den Wraith als Nahrung mitgenommen werde. Dafür das der Anführer des Planeten immer neue Sträflinge auf die Insel schafft, wird die normale Bevölkerung Wraith verschont...


 Inhalt
Das neue SG-Atlantis Team, bestehend aus Sheppard, McKay, Teyla und Ronan besuchen einen ihn unbekannten Planeten. Sie treffen auf ein Primitives Dorf, welches verlassen zu sein scheint. Dies jedoch erst vor kurzem, wie Ronan am Essen feststellt. Plötzlich wird das Team von allen Seiten mit Pfeilen von den hier heimischen angegriffen. Die Lage scheint aussichtslos bis ein anderes Schiff angeflogen kommt. Es vertreibt die Bewohner und Sheppard und sein Team können zum Jumper fliehen und mit ihm starten. Als sie in der Luft sind, werden sie von einem Sicherheitsmann begrüßt und gebeten ihm zu folgen.
In der Stadt angekommen bemerkt das Team schnell, dass dies hier das genaue Gegenteil als auf der Insel ist. Die Bewohner haben sich technologisch zu einer groĂźen und modernen Zivilisation entwickelt. Das Team wird von Marin, begrĂĽĂźt, die es zum Magistrat bringt.

Dieser erklärt, dass sich auf der Insel nur gefangene befinden. Auf die Frage hin warum seine Zivilisation nicht von den Wraith ausgedünnt wurde, meint er, dass die Wraith sich an den Gefangenen bedienen und die Bevölkerung in ruhe lassen. Der Magistrat meint, dass es seit der Insel kaum noch Straftaten gibt.

Sheppard kontaktiert einige Zeit später Weir und berichtet, dass die Olesianer zu Handlungen bereit sind, doch zuvor will sich Sheppard mehr über die Insel informieren.

Als der Jumper zurück zur Insel und damit zum Stargate fliegt, werden sie von den Sträflingen angegriffen. Es kommt soweit, dass der Jumper abstürzt und das Team gefangen genommen wird. Torrell, einer der Sträflinge, findet schnell heraus, wie die Waffen des Teams funktionieren. Er will nun einen Angriff auf das Festland starten und befiehlt McKay, den Jumper zu reparieren.

In Atlantis hat sich vor kurzem ein Wurmloch etabliert, es kam jedoch kein Code hindurch. Weir vermutet, dass es das Team von Sheppard war und lässt ein zweites Team vorbereiten, welches sie selber anführen wird.

Eldon, ein weiterer Sträfling, soll McKay bei der Reparatur helfen. Dieser hat jedoch Zweifel, ob dies gelingen wird. Schließlich stellt er fest, dass die Energiequelle defekt ist und er keine zweite auftreiben kann… es sieht schlecht aus für ihn.
McKay wird wieder gefesselt und zurück in die Hütte gebracht. Eldon erklärt ihm und dem Team dann, dass viele der Bewohner auf der Insel, keine Straftäter sind. Diese sind den Olesianern irgendwann ausgegangen und so musste man ganz normale Bürger her schicken um den Hunger der Wraith stillen.

Weir hat sich unterdessen mit dem Magistrat getroffen, der versichert einige Schiffe die Insel absuchen zu lassen.

Eldon befreit das Team, damit sie fliehen können. Seine Bedingung ist, ihn mitzunehmen. McKay will versuchen das DHD mit Energie zu versorgen um das Stargate anzuwählen, damit sie zu Fuß hindurch können. Was das Team nicht weiß ist, dass Torrell eines der Funkgeräte hat und das Team so beobachten kann…

Während McKay damit beginnt, das DHD zu reparieren, kommt ein Wraith Dart durch das Stargate hindurch.

Auf dem Festland muss Weir vom Magistrat erfahren, dass die Wraith eingetroffen sind und er seine ganzen Suchmannschaften zurückgezogen hat. Danach geht er und trifft sich mit einem Wraith, der sagt, dass viele Wraith aufgewacht sind, die nun alle Nahrung benötigen. Der Magistrat versichert, dass genug Leute auf der Insel sein werden.
Marin unterrichtet Dr. Weir heimlich, dass der Magistrat plötzlich viele Gefangene macht. Dieser kommt hinzu und lässt Marin verhaften, da sie sich gegen ihren Vorgesetzten gestellt hat. Auch Weir will sie festnehmen, doch das Team hebt die Waffen und verschwindet zum Jumper.

Der Wraith Dart hat unterdessen die Insel verlassen. Während McKay das DHD repariert hat, startet Torrell einen Angriff auf das Team. Er will seine Männer nach Atlantis evakuieren lassen, was Sheppard natürlich nicht akzeptieren kann.
Kurze Zeit später taucht ein Wraith Schlachtschiff auf.
Weir tarnt sofort den Jumper, mit dem sie auf dem Weg zum Stargate ist. Das Schlachtschiff nimmt Kurs auf die Insel und will Landen. Dummerweise ist nun die Energie aus dem Jumper versiegt. Es ist gerade noch genug da um eine Drohne zum Schiff zu schicken, die ein paar kleine Schäden verursacht.

Im letzten Moment taucht Weir auf. Sie wählt auf Sheppards Befehl hin die Alpha Basis an und die Sträflinge rennen durch das Stargate. Danach wählt Weir Atlantis an, damit Sheppard und sein Team fliehen können.

Der Magistrat muss in seinem Büro mit ansehen, wie das Schlachtschiff der Wraith nun Kurs auf das Festland nimmt. Auf der Insel gibt es nichts mehr zu holen…


 Episodenreview
von Kevin Reymann

Die fünfte Folge dieser Staffel, und auch damit die fünfte eher mäßige Episode. Die Stroy war zwar ganz nett und die Episode ist ganz unterhaltsam gewesen – doch das besondere Etwas fehlt– das Etwas was Atlantis in fast jeder Folge der ersten Staffel ausgemacht hat.

Zurück zur Story. Dies war nun also Ronans erster richtiger Einsatz – und: man sieht recht wenig von ihm. Nun ja, mal gucken was aus dem Charakter in den nächsten Folgen wird.

Am interessantesten war in dieser Folge zweifellos ein Wraith der spricht und isst. Darauf haben die Zuschauer (zumindest ich) lange gewartet. Ich hoffe die werden jetzt allesamt etwas gesprächiger, denn dieses ewige „Wir reisen auf einen Planeten, fauchen ein paar Mal, saugen die Lebensenergie aus und fliegen weiter“-Nummer wird irgendwann langweilig.

Des Weiteren war da natürlich Weir auf ihrer Außenmission. Aber noch mal zurück zum Anfang: Ist noch jemandem aufgefallen, dass sie auf Atlantis recht häufig mit so einem TabletPC herumrennt? Was steht denn da so Wichtiges drauf? Zurück zu ihrem Einsatz: groß war er ja nicht, aber nett gemacht, besonders die Szenen mit dem Magistrat.

Eine AbschlieĂźende Wertung von mir wĂĽrde so aussehen: 3/5 Punkte.