Sliders


:: Sliders - Was ist das?
:: Episodenguide
:: Die Charaktere
:: Biographien


:: Sliders Fanartikel
:: Serienwelt: Sliders
:: Radio: Sliders in TVision


:: Noch mehr... Sliders


Sliders


Sliders - Was ist das?


von Alexander Weigelt

Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension ist eine Science-Fiction Serie die das Thema von parallelen Dimensionen aufgreift und verschiedene erdgeschichtliche Entwicklungen zeigt. Im Mittelpunkt stehen dabei vier Freunde die von Welt zu Welt 'sliden' und viele Abenteuer und gefährliche Situationen meistern müssen.

Da wäre Quinn Mallory. Er entwickelte das Gerät um das Tor in fremde Realitäten zu öffnen. Mit ihm reisten Wade Wells - seine Freundin und Arbeitskollegin, Maximillian Arturo - sein Phyiskprofessor und der Soul-Sänger Rembrandt Brown. Später stießen Soldatin Maggie Beckett, Quinns Bruder Colin und Dr. Diana Davis zum Team.

Anfangs war das Hauptziel, wieder die Heimaterde von Quinn, Wade, Rembrandt und Arturo zu finden. Nach der Ermordung des Professor durch Colonel Rickman verfolgte man ihn quer durch die Dimensionen. Als man tatsächlich auf Erde 1 zurückkehrte, mussten Quinn und die anderen feststellen, dass sie von einer Invasionstreitmacht namens Kromaggs aus einer anderen Dimension erobert wurde. Deshalb suchten sie eine Waffe sie zu vertreiben. Quinn erfuhr auch, dass er nicht von Erde 1 stammt und noch einen Bruder hat, welcher auf einer anderen Welt lebt. Nach dem man den Bruder namens Colin gefunden hat, gab es einen Unfall während eines Slides. So verschwand Colin zwischen den Dimensionen und Quinn verschmolz mit einem seiner Doppelgänger. Verursacher war Dr. Oboron Geiger. Mit Hilfe seiner ehemaligen Assistentin Diana Davis suchten sie einen Weg Colin zu retten und Quinn wieder in zwei Personen zu teilen...

Erstmals wurde Sliders 1995 vom amerikanischen Sender FOX gezeigt. Nach drei Staffel setzte der Sender die Serie ab. Der SciFi-Channel gab jedoch zwei weitere Staffeln in Auftrag. Leider war aber nach der fünften Staffel schluss und die Serie endete mit einem Cliffhanger...

In Deutschland wurde 'Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension' erstmals 1997 von RTL ausgestrahlt. Der Pilotfilm lief um 20.15 Uhr, die weiteren Folgen wurden jeweils sonntags zwischen 15.00 und 16.00 Uhr gesendet. Da dieser Sendeplatz häufig durch Formel-1-Übertragungen belegt war, verschleppte sich die Ausstrahlung bis 1999, als mit Folge 48 die dritte Staffel abgeschlossen wurde. Fast ein Jahr später setzte RTL mit der vierten Staffel die Abenteuer fort. Die fünfte und letzte Staffel schaffte es erst 2004 ins deutsche Fernsehen.

Mehr zur Ausstrahlung auch in der Serienwelt von SF-RADIO.