Sliders


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 2x01 Into the Mystic
:: 2x02 Love Gods
:: 2x03 Gillian of the Spirits
:: 2x04 The Good, the Bad and the Wealthy
:: 2x05 El Sid
:: 2x06 Time Again and World
:: 2x07 In Dino Veritas
:: 2x08 Post Traumatic Slide Syndrom
:: 2x09 Obsession
:: 2x10 Greatfellas
:: 2x11 The Young and the Relentless
:: 2x12 Invasion
:: 2x13 As Time goes By


Sliders Episodenguide


2x09 "Obsession"

[Eine Jahrhunderte alte Liebe]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Eure Meinung (0) :: Credits » 

Regie:
Colin Bucksey
Drehbuch:
Jon Povill
Steve Brown

Hauptdarsteller:
Jerry O'Connell (Quinn Mallory)
Sabrina Lloyd (Wade Wells)
Cleavant Derricks (Rembrandt Brown)
John Rhys-Davies (Prof. Maximillian Arturo)

Gaststars:
James Patrick Stuart (Derek Bond)
Heather Hanson (Dominique Reynolds)
Isaac Hayes (Oberstes Orakel)
Malcolm Stewart (Regent Douglas Hagen)
Sandra P. Grant (Melanie Wallace)
Paul McGillion (Polizist)
Hiro Kanagawa (Henry)
Gillian Carfra (junge Frau)

 Kurzinhalt
Als die Sliders bei einer Gesellschaft landen, die von Hellsehern dominiert wird, trifft Wade den mann ihrer Träume, der zufällig als nächster an der Reihe ist, das Oberste Orakel zu werden, die mächtigste Person auf der Erde. Doch als sie entdeckt, dass ihr Geliebter, koste es, was es wolle, sie für immer bei sich behalten will, sieht ihre Zukunft gar nicht mehr so rosig aus.


 Inhalt
Ein Mann und eine Frau reiten auf Pferden durch einen Wald. Wie sich herausstellt ist es Wade und ihr Liebhaber. Plötzlich ertönt ein schrilles Summen von einem Wecker. Offenbar hatte Wade einen Traum.

Früh am Morgen müssen sich die Sliders für den nächsten Slide fertigmachen. Arturo ist froh darüber diese Welt zu verlassen. Er fühlte sich in einem indischen Kalifornien überhaupt nicht wohl.

Auf der nächsten Erde angekommen landen sie, wie so oft, auf hartem Boden. Wenig später nähert sich ein Fremder. Aber Wade scheint ihn schon einmal gesehen zu haben - in ihrem Traum. Der Fremde begrüßt Wade mit einer Rose und nennt auch ihren Namen...

Er stellt sich als Derek Bond vor und erklärt wieso er wusste das die Sliders zu diesem Zeitpunkt auftauchen und woher er Wade kennt. Die beiden lebten bereits schon einmal ein Leben zusammen. Außerdem ist er ist ein Seher und weiß Dinge bevor sie passieren. Quinn und die anderen können noch nicht glauben das Derek die Wahrheit erzählt. Derek will sich zudem mit Wade am Abend verabreden.

In der Stadt fährt ein Auto mit hoher Geschwindigkeit auf Wade zu und versucht sie zu überfahren. Rembrandt kann sie noch aus dem Weg ziehen und verletzt sich dabei selbst den Fuß. Die Sliders bringen ihn ins Krankenhaus. Die Ärztin berührt Remmys Fuß um zu sehen was verletzt ist. Wade fragt sie warum sie ihn nicht röntgt. Doch sie weiß noch nicht mal was Röntgen ist. Sie ist ein Medium und kann wie Derek Dinge sehen. In diesem Fall hat sie sich auf die Medizin spezialisiert. 10% der Bevölkerung auf dieser Welt haben hellseherische Fähigkeiten.

Etwas später werden Rembrandt und der Professor von der Polizei für eine Tat festgenommen die sie wohl scheinbar in Zukunft begehen werden und zwar Wade Wells zu töten. Auf dem Revier wollen die beiden die Polizisten überzeugen, dass sie Wade niemals was antun könnten. Im Gegenteil Rembrandt hat Wade noch vor dem Auto gerettet, dass sie überfahren wollte. Als sie das Kennzeichen des so genannten "Obersten Orakels" erwähnen, meint der Officer, dass dies nur dem Wohl der nationalen Sicherheit dienen sollte. Rembrandt und Arturo werden wieder auf freien Fuß gesetzt, da sie noch keine Straftat begangen haben. Sie müssen lediglich ein Rechtsbelehrung unterschreiben. Dennoch können sie nicht verstehen, wieso das Orakel Wade überfahren wollte.

Derek und weine weitere Hellseherin haben ein Treffen mit dem Obersten Orakel. Denn in wenigen Stunden wird es an einer Hirnblutung sterben. Somit muss es einen Nachfolger auserwählen. Die Wahl fällt dabei auf Derek. Er muss dann stets Katastrophen und Verbrechen vorhersehen um sein Land zu schützen.

Am Abend macht sich Wade fertig für ihre Verabredung mit Derek. Er hat extra für Wade ein ganzes Restaurant gebucht, das sie ganz für sich allein haben. Er empfängt eine Vision vom Tod es obersten Orakels. Das bedeutet Derek tritt nun an dessen Stelle.

Als Wade wieder ins Hotel zurückkehrt, erzählt sie ihren Freunden, dass Derek um die Hand von Wade angehalten hat. In der Nacht träumt Wade die Fortsetzung des Traumes, wird aber vom Telefonklingeln geweckt. Wade soll zu Derek kommen um ihm zu sagen ob sie ihn heiraten will. Quinn ist aufgebracht deswegen.

Wade hat vor Derek nicht zu heiraten. Denn sie hat den Rest des Traumes gesehen, der prophezeit das ein Leben mit Derek nur Probleme bereitet. Doch das oberste Orakel sah, dass Wade von Rembrandt vor dem Auto gerettet werden würde und sich Derek und Wade so näher kommen würden.

Derek hat ein Zimmer für Wade eingerichtet, dass bis ins kleinste Detail identisch mit ihrem Kinderzimmer auf ihrer Erde ist. Wade ist sauer darüber. Denn er hat ohne Erlaubnis ihre Gedanken gelesen. Wade will gehen, doch er lässt sie nicht. Wade erklärt sich bereit eine Nacht zu bleiben um über die Hochzeit nachzudenken und auf somit auf dieser Welt zu bleiben. Aber sie ruft ihre Freunde an.

Einige Zeit später warten sie auf Wade um sie abzuholen. Doch sie werden schon von Derek verfolgt und aufgehalten, da er Wades Gedanken gelesen hat. Derek verlangt von Wade sich von ihren Freunden zu verabschieden und sperrt sie wieder in ihr Zimmer ein.

Dort träumt sie wieder von ihrem früheren Leben. Dabei wird sie von einem unbekannten erschossen. Sie stirbt in den Armen von Richard (Derek).

Wade macht Derek klar, dass sie nie mit ihm glücklich werden wird. Sie soll bei ihm sein, weil der erste Seher sie als Wendepunkt in Dereks leben darstellen wird.

Arturo, Quinn und Remmy sehen zusammen mit der Ärztin Dominique den Bericht über den Tod des obersten Orakels. Dominique sieht im Fernsehen ihre Bekannte, die wohl für den Präsidenten arbeitet. Sofort wollen sie, Rembrandt und Arturo aufbrechen um Wade über den Präsidenten zu befreien. Quinn soll unterdessen am Telefon warten. Denn Wade könnte anrufen.

Unterdessen bekommt Wade ein Medikament geliefert. Darin befindet sich eine Nachricht. Nach dem sie es eingenommen hat, ruft sie bei Quinn im Hotel an. Sie klingt schwach und müde. Durch die Tabletten wird sie sterben... Sofort macht sich Quinn auf den Weg zu Wade. Er versucht sie noch ins Krankenhaus zu bringen, aber es ist scheinbar schon zu spät.

Mit einem Krankenwagen fährt er Richtung Hospital. Quinn macht sich große Vorwürfe Wade jemals mit auf diese Reise genommen zu haben.

In der Zwischenzeit überdenkt Derek sein Antritt als erster Seher. Denn durch Wades Tod weiß er, dass er sein Amt missbraucht hat.

Quinn schaut aus dem Fenster und bemerkt, dass es nicht zum Krankenhaus geht. Stattdessen eilt Dominique zu Wade. Auch Arturo und Rembrandt erreichen den Krankenwagen. Sie sagen Quinn, dass alles in Ordnung ist. Kurz darauf steigt Wade aus dem Wagen! Damit hat sich die Vorhersage der Polizei bestätigt. Rembrandt und der Professor haben Wade tatsächlich umgebracht. Jedoch nur für kurze Zeit, da sie von Dominique wiederbelebt wurde.

Derek hat den Schwindel bemerkt und versucht noch rechtzeitig zu Wade zu kommen... um sich von ihr zu verabschieden und sich zu entschuldigen. Denn er hat eingesehen, dass er Wade nicht besitzen kann.

In diesem Moment öffnet Quinn den Wirbel und die Sliders reisen auf die nächste Welt. Derek kann sehen wo sie hinsliden...


 Review
von Alexander Weigelt

Da wurde der Zuschauer zum Ende hin doch etwas geschockt, als es so aussah als würde Wade tatsächlich sterben. Alles im Allen eine unterhaltsame Geschichte, die bis ins kleinste Detail stimmig ist. So hatte der Unfall von Rembrandt mit dem Wagen des Seher am Anfang der Episode den Zweck die Ärztin Dominique in die Story einzuführen. Sie wiederum war für den Plan, Wade vorübergehend zu vergiften von Bedeutung, da sie die Tabletten verschrieben hat. Auch ganz interessant war die Vorhersage des Sehers, dass Arturo und Rembrand hinter der Ermordung von Wade stecken.

Die Blicke in das frühere Leben von Wade kommen zwar Anfangs völlig unpassend rüber, aber sind im Laufe der Folge durchaus wichtig und sorgen für die nötige Atmosphäre zwischen Wade und Derek. Der deutsche Titel "Eine Jahrhunderte alte Liebe! ist dabei auch sehr angebracht und passt wunderbar.

Von der parallelen Erdgeschichte hat die Folge ebenso etwas zu bieten. So sehen wir eine Welt, in der 10% der Bevölkerung nachweißlich über übersinnliche Fähigkeiten besitzt und eine ganze gesellschaftliche Struktur aufgebaut hat.

Übrigens, der eine Polizei-Officer, dürfte wohl jedem Stargate-Fan besser bekannt sein als "Dr. Carson Beckett" aus der SciFi-Serie Stargate Atlantis. Gespielt wird er nämlich von Paul McGillion.



Teile des Episodenguides stammen von der Website "DiE SLiDERS SLiDE SiDE"