| The Tudors

Serienwelt


:: DVD-Regal - Serien auf DVD
:: Blu-Ray Regal - Serien auf Blu-Ray Disc


:: Serien-Lexikon
:: US Serien-Starts im Herbst 2005
:: US Serien-Starts im Herbst 2006
:: US Serien-Starts im Herbst 2007
:: US Quoten-Überblick 2006/2007
:: US Quoten-Überblick 2007/2008


:: GAME OF THRONES


:: 24
:: THE 4400
:: ALIAS
:: BATTLESTAR GALACTICA
:: Blade: The Series
:: Boston Legal
:: Chili TV
:: Cold Case
:: Crossing Jordan
:: CSI
:: CSI : Miami
:: CSI : NY
:: CSL - Crime Scene Lake Glory
:: Dark Angel
:: Dead like me
:: Deadwood
:: The Dead Zone
:: Desperate Housewives
:: ENTERPRISE
:: FIREFLY
:: The District
:: Fringe
:: Greys Anatomy
:: Ghost Whisperer
:: Gilmore Girls
:: Heroes
:: HEROES
:: House M.D.
:: Jericho
:: John Doe
:: JEREMIAH
:: Life on Mars
:: LOST
:: The Lost Room
:: MEDIUM
:: Medium
:: Monk
:: Numb3rs
:: O.C., California
:: Prison Break
:: Rome
:: Six Feet Under
:: Smallville
:: STARGATE ATLANTIS
:: STARGATE UNIVERSE
:: Supernatural
:: Surface
:: Taken
:: The Tudors
:: TORCHWOOD
:: Tru Calling
:: V - DIE BESUCHER
:: V - Die Besucher
:: Veronica Mars


:: Allein gegen die Zukunft
:: Ally McBeal
:: ANGEL
:: BABYLON 5
:: Brimstone
:: BUFFY
:: CHARMED
:: CRUSADE
:: STAR TREK: DEEP SPACE 9
:: Die neue Addams Familie
:: Family Guy
:: FARSCAPE
:: FUTURAMA
:: Highlander
:: NeverWhere
:: Pretender
:: Starship Troopers: Der Kampf geht weiter
:: ROSWELL
:: Seven Days
:: SLIDERS
:: Sliders
:: Die Sopranos
:: Space 2063
:: STARGATE SG1
:: STAR TREK: VOYAGER
:: Welcome To Paradox


:: AIRWOLF
:: STAR TREK: THE NEXT GENERATION
:: DIE TRIPODS
:: V - Die außerirdischen Besucher kommen
:: Zurück in die Vergangenheit


:: Die Zwei
:: Kampfstern Galactica
:: Im Land der Saurier
:: Kojak
:: Mondbasis Alpha 1
:: Omega Factor


:: Counterstrike
:: DOCTOR WHO
:: Ein Käfig voller Helden
:: Simon Templar
:: STAR TREK: THE ORIGINAL SERIES


:: Weitere Sendungen


Serienwelt


The Tudors


von Kevin Reymann

tudors1tudors3tudors2

Diskutiert über The Tudors : Besucherkommentare (5)

The Tudors  
Originaltitel:
The Tudors

Deutscher Titel:
Die Tudors - Mätresse des Königs

Produktionsland:
Irland, Kanada, USA

Genre:
History / Drama

Erstausstrahlung:
01.04.2007

Status:
3. Staffel in Produktion (2008)

Darsteller:
Jonathan Rhys Meyers
  als King Henry VIII
Henry Cavill
  als Charles Brandon
Natalie Dormer
  als Anne Boleyn
Nick Dunning
  als Thomas Boleyn
Maria Doyle Kennedy
  als Queen Katherine
Sam Neill
  als Cardinal Wolsey
Jeremy Northam
  als Sir Thomas More
Jamie Thomas King
  als Thomas Wyatt
John Kavanagh
  als Cardinal Campeggio
James Frain
  als Thomas Cromwel

Crew:
Gary Howsma
  Producer
James Flynn
  Producer
Steve Shill
  Executive Producer
Tim Bevan
  Executive Producer
Eric Fellner
  Executive Producer
Trevor Morris
  Music

Amazon Links:
Season 1 DVD
Season 1 Blu-Ray

Nach dem Erfolg von HBOs Rome legte nun der US-Sender Showtime mit einer weiteren History-Serie nach. Die Tudors - Mätresse des Königs so der deutsche Nebentitel, ist eine Co-Produktion zwischen Peace Arch Entertainment (Showtime), Reveille Eire (Irland), Working Title Films (Vereinigtes Königreich) und Canadian Broadcasting Corporation (Kanada). Die Serie wird in Irland seit 2007 produziert.

Die Serie befasst sich mit der Dynastie des britischen Monarchen Henry VIII. Die erste Staffel steigt in Henrys Leben ein, als er sich zu seiner Frau, Katharina von Aragón nicht mehr hingezogen fühlt und er nach "Frischfleisch" Ausschau hält. Unter anderem auch deshalb, weil Katharina Heinrich bisher keinen (lebendigen) Jungen und damit einen Erben des Königreichs gebären konnte. Heinrich teilt schnell sein Bett mit Elizabeth Blount, der Hofdame der Königin von England, welche ihm auch einen Sohn schenkt. Heinrich erkennt das Kind zwar an, doch bereits nach wenigen Lebensjahren stirbt Henry Fitzroy. Henry verliebt sich schließlich in die Tochter von Herzog Thomas Boleyn, Anne Boleyn. Diese will sich mit Henry jedoch nur einlassen, wenn er die Königin von England, Katharina von Aragón los wird. Es beginnt ein erbitterter Streit mit der katholischen Kirche und dem Papst wegen der Annullierung seiner Ehe.

Die erste Staffel endet mit der Entscheidung des Papstes, vorerst die Ehe von Henry nicht zu annullieren. Henry trifft damit in der zweiten Staffel den Entschluss, sich von der katholischen Kirche loszusagen und die Anglikanische Kirche zu gründen. Anne Boleyn wird nun die neue Königin von England.

Die Figur Heinrichs VIII. wird von Jonathan Rhys Meyers (Alexander, Mission Impossible 3) sehr authentisch dargestellt. Meyers gibt Henry vor der Kamera so wieder, wie man ihn sich aus den Geschichtsbüchern vorstellt. Das gleiche gilt aber auch für die anderen Hauptrollen, z.B. Kardinal Thomas Wolsey (Sam Neill) und Katharina von Aragón (Maria Doyle Kennedy). In den Geschichtsbüchern liest man immer wieder, dass Anne Boleyn keine wirkliche Schönheit gewesen sein soll. Das kann man von Natalie Dormer jedoch nicht behaupten.

Trotz aller historischen Fakten, gibt es aber noch ein paar weitere Unterschiede zur Wirklichkeit als das Aussehen von Anne Boleyn. So passt die zeitliche Ansiedlung verschiedener Ereignisse nicht genau mit der tatsächlichen Chronik der Tudors zusammen. Auch hatte Henry nicht, wie in der Serie, nur eine Schwester Namens Margaret sondern zwei (Mary und Margret). Die Margret in der Serie ist eher eine Mischung aus den beiden realen Personen. Es gibt noch ein paar weitere Abweichungen, aber alle fallen nicht wirklich ins Gewicht. Ich verweise an dieser Stelle auf Wikipedia, wo diese recht genau aufgeführt sind.

Die Serie wurde bereits mit mehreren Emmys (Kostüm und Musik) ausgezeichnet (2007). Es gab auch zwei Golden-Globe Nominierungen, der Preis wurde dieser Serie jedoch nicht zugesprochen.

Die Ausstrahlung auf ProSieben gleicht dem Massaker, welches Heinrich VIII. in den späteren Jahren seiner Amtszeit in England angerichtet hat. Im Original hat die erste Staffel (wie auch die zweite) zehn Episoden mit einer Länge zwischen je 50 und 59 Minuten. Also etwas länger als die klassischen Serienepisoden. ProSieben hat die Serie erst einmal 'primetimetauglich' gemacht und damit einige Szenen herausgeschnitten, die der Sender um 20 Uhr nicht zeigen darf. In Schritt zwei hat man dann die zehn Episoden zu 4 Spielfilmen zusammengebastelt. Einblendungen der Jahreszahlen, die im Original immer mal wieder auftauchen und den Zuschauer auf evtl. Zeitsprünge hinweisen, wurden gänzlich entfernt. Bisher hat der Sender nicht bekannt gegeben, wie die zweite Staffel gesendet werden soll. Wenn sie aber im Herbst 2008 in Deutschland gezeigt wird, ist eine ähnliche Behandlung zu Erwarten. Einen kleinen Trost gibt es aber dennoch für die deutschen Zuschauer: Die DVD Box ist bereits im Handel erhältlich. Selbst eine Blu-Ray Version ist für nur wenige Euro Aufpreis erschienen. Hier sind die Episoden in voller Länge zu bewundern. So macht Geschichte wieder Spaß!

Showtime hat sich vorgenommen, alle Liebschaften von Henry mit in die Serie aufzunehmen. Die dritte Staffel ist bereits bestätigt worden und beginnt mit der Zusammenkunft mit Jane Seymour, einer Hofdame der inzwischen enthaupteten Anne Boleyn.

History-Serien haben jedoch einen Nachteil: Man weiß immer, wie es ausgeht...







|1