Serienwelt


:: DVD-Regal - Serien auf DVD
:: Blu-Ray Regal - Serien auf Blu-Ray Disc


:: Serien-Lexikon
:: US Serien-Starts im Herbst 2005
:: US Serien-Starts im Herbst 2006
:: US Serien-Starts im Herbst 2007
:: US Quoten-Überblick 2006/2007
:: US Quoten-Überblick 2007/2008


:: GAME OF THRONES


:: 24
:: THE 4400
:: ALIAS
:: BATTLESTAR GALACTICA
:: Blade: The Series
:: Boston Legal
:: Chili TV
:: Cold Case
:: Crossing Jordan
:: CSI
:: CSI : Miami
:: CSI : NY
:: CSL - Crime Scene Lake Glory
:: Dark Angel
:: Dead like me
:: Deadwood
:: The Dead Zone
:: Desperate Housewives
:: ENTERPRISE
:: FIREFLY
:: The District
:: Fringe
:: Greys Anatomy
:: Ghost Whisperer
:: Gilmore Girls
:: Heroes
:: HEROES
:: House M.D.
:: Jericho
:: John Doe
:: JEREMIAH
:: Life on Mars
:: LOST
:: The Lost Room
:: MEDIUM
:: Medium
:: Monk
:: Numb3rs
:: O.C., California
:: Prison Break
:: Rome
:: Six Feet Under
:: Smallville
:: STARGATE ATLANTIS
:: STARGATE UNIVERSE
:: Supernatural
:: Surface
:: Taken
:: The Tudors
:: TORCHWOOD
:: Tru Calling
:: V - DIE BESUCHER
:: V - Die Besucher
:: Veronica Mars


:: Allein gegen die Zukunft
:: Ally McBeal
:: ANGEL
:: BABYLON 5
:: Brimstone
:: BUFFY
:: CHARMED
:: CRUSADE
:: STAR TREK: DEEP SPACE 9
:: Die neue Addams Familie
:: Family Guy
:: FARSCAPE
:: FUTURAMA
:: Highlander
:: NeverWhere
:: Pretender
:: Starship Troopers: Der Kampf geht weiter
:: ROSWELL
:: Seven Days
:: SLIDERS
:: Sliders
:: Die Sopranos
:: Space 2063
:: STARGATE SG1
:: STAR TREK: VOYAGER
:: Welcome To Paradox


:: AIRWOLF
:: STAR TREK: THE NEXT GENERATION
:: DIE TRIPODS
:: V - Die außerirdischen Besucher kommen
:: Zurück in die Vergangenheit


:: Die Zwei
:: Kampfstern Galactica
:: Im Land der Saurier
:: Kojak
:: Mondbasis Alpha 1
:: Omega Factor


:: Counterstrike
:: DOCTOR WHO
:: Ein Käfig voller Helden
:: Simon Templar
:: STAR TREK: THE ORIGINAL SERIES


:: Weitere Sendungen


Serienwelt


NeverWhere


von Matthias Pohlmann


Diskutiert über NeverWhere : Besucherkommentare (0)

NeverWhere  
Originaltitel:
NeverWhere

Deutscher Titel:
Niemalsland (Buch)

Produktionsland:
GB

Genre:
Mystery/Fantasy

Erstausstrahlung:
12.09.1996 (BBC)

Status:
beendet

Darsteller:
Ary Bakewell
  als Richard Oliver Mayhew
Laura Fraser
  als Door
Hywell Benett
  als Mr. Croup
Clive Russell
  als Mr. Vandemaar
Paterson Joseph
  als Marquis de Carabas
Trevor Peacock
  als Old Bailey
Peter Capaldi
  als Angel Islington
Tanya Moodie
  als Hunter

Crew:
Polly McDonald
  Executive Producer
Chris Parr
  Executive Producer
John Whiston
  Executive Producer
Neil Gaiman
  Creator
Lenny Henry
  Creator

NeverWhere ist eine sechsteilige BBC-Miniserie.

Crew:

Die Musik zu NeverWhere stammt von Brian Eno (Ex-Roxy Music, u. a. für den Soundtrack zu Sieben und Trainspotting verantwortlich), der für Genrefans zumindest bekannteste Name ist jedoch der Erfinder und Autor der Drehbücher: Neil Gaiman. Ihn kennt man weniger aus dem Fernsehen, wo er für die Babylon 5-Episode 5x08 Day Of The Dead (Der Tag der Toten) verantwortlich war, als aus dem Bereich der Literatur und der Comics, wo sein Name unter anderem hinter Marvels 1602 (Ausgabe 1-8), Marvels The Last Temptation, DCs Books of Magic oder Kurzgeschichtensammlungen wie beispielsweise Angels and Visitations steht.

Handlung:

Richard Oliver Mayhew ist ein ganz normaler Mann, der versucht, ein ganz normales Leben in London zu führen. Als Door buchstäblich in sein Leben stolpert, versucht er, ihr zu helfen. Das kostet ihn erst mal seine Verlobte - und dann auch seine normale Existenz. Er geht mit Door in den Londoner Untergrund ("London Below") - und erlebt dort sehr seltsame Dinge.

Verfolgt von den bösen Mr. Croup und Mr. Vandemaar müssen Richard, Door, Hunter und der Marquis De Carabas das Mysterium des Todes von Doors Familie lösen und einen Weg finden, Richard nach Hause zurück zu bekommen. Dieser ist nämlich, sobald er sich wieder in "London Above", also über der Oberfläche befindet, unsichtbar oder wird nicht als Richard erkannt - ein Zustand, der eine Rückkehr in sein bisheriges Leben etwas erschweren würde.

Bewertung:

NeverWhere ist eine extrem außergewöhnliche, sehr psychedelische Serie. "Ein verfilmter LSD-Trip" war an einer Stelle zu lesen - und das trifft die Sache ziemlich genau. Neil Gaiman scheint vor Fantasie nur so zu sprühen, das Zusehen ist sehr herausfordernd - macht aber (vielleicht ja gerade deshalb) extrem viel Spaß.

Things Left Unsaid:

Neil Gaiman - im Übrigen eng mit Babylon 5-Schöpfer J. Michael Straczynski befreundet, nach ihm ist in B5 die Alienrasse "Gaim" benannt - entschied sich nach Abschluss der Arbeiten an dieser sechsteiligen BBC-Miniserie dazu, dass er die Welt von NeverWhere weiter ausgestalten könnte und veröffentlichte daher zwei Jahre nach der Serie einen gleichnamigen Roman.