Serienwelt


:: DVD-Regal - Serien auf DVD
:: Blu-Ray Regal - Serien auf Blu-Ray Disc


:: Serien-Lexikon
:: US Serien-Starts im Herbst 2005
:: US Serien-Starts im Herbst 2006
:: US Serien-Starts im Herbst 2007
:: US Quoten-Überblick 2006/2007
:: US Quoten-Überblick 2007/2008


:: GAME OF THRONES


:: 24
:: THE 4400
:: ALIAS
:: BATTLESTAR GALACTICA
:: Blade: The Series
:: Boston Legal
:: Chili TV
:: Cold Case
:: Crossing Jordan
:: CSI
:: CSI : Miami
:: CSI : NY
:: CSL - Crime Scene Lake Glory
:: Dark Angel
:: Dead like me
:: Deadwood
:: The Dead Zone
:: Desperate Housewives
:: ENTERPRISE
:: FIREFLY
:: The District
:: Fringe
:: Greys Anatomy
:: Ghost Whisperer
:: Gilmore Girls
:: Heroes
:: HEROES
:: House M.D.
:: Jericho
:: John Doe
:: JEREMIAH
:: Life on Mars
:: LOST
:: The Lost Room
:: MEDIUM
:: Medium
:: Monk
:: Numb3rs
:: O.C., California
:: Prison Break
:: Rome
:: Six Feet Under
:: Smallville
:: STARGATE ATLANTIS
:: STARGATE UNIVERSE
:: Supernatural
:: Surface
:: Taken
:: The Tudors
:: TORCHWOOD
:: Tru Calling
:: V - DIE BESUCHER
:: V - Die Besucher
:: Veronica Mars


:: Allein gegen die Zukunft
:: Ally McBeal
:: ANGEL
:: BABYLON 5
:: Brimstone
:: BUFFY
:: CHARMED
:: CRUSADE
:: STAR TREK: DEEP SPACE 9
:: Die neue Addams Familie
:: Family Guy
:: FARSCAPE
:: FUTURAMA
:: Highlander
:: NeverWhere
:: Pretender
:: Starship Troopers: Der Kampf geht weiter
:: ROSWELL
:: Seven Days
:: SLIDERS
:: Sliders
:: Die Sopranos
:: Space 2063
:: STARGATE SG1
:: STAR TREK: VOYAGER
:: Welcome To Paradox


:: AIRWOLF
:: STAR TREK: THE NEXT GENERATION
:: DIE TRIPODS
:: V - Die außerirdischen Besucher kommen
:: Zurück in die Vergangenheit


:: Die Zwei
:: Kampfstern Galactica
:: Im Land der Saurier
:: Kojak
:: Mondbasis Alpha 1
:: Omega Factor


:: Counterstrike
:: DOCTOR WHO
:: Ein Käfig voller Helden
:: Simon Templar
:: STAR TREK: THE ORIGINAL SERIES


:: Weitere Sendungen


Serienwelt


Die Zwei


von Gisa von Delft


Diskutiert über Die Zwei : Besucherkommentare (5)

Die Zwei  
Originaltitel:
The Persuaders

Deutscher Titel:
Die Zwei

Produktionsland:
GB/USA

Genre:
Krimi

Erstausstrahlung:
1971

Ausstrahlung bis:
1972

Darsteller:
Tony Curtis
  als Danny Wilde
Roger Moore
  als Lord Brett Sinclair
Laurence Naismith
  als Richter Fulton

Crew:
Robert S. Baker
  Produzent
Terry Nation
  Produzent

Amazon Links:
DVD: Die Zwei (Collector's Box)

Schon ziemlich alt, aber auch ziemlich Kult - die Serie Die Zwei. Worum es in diese Serie geht, ist schnell erzählt. Wirklich spannend ist aber die Geschichte der Synchronisation... - aber eins nach dem anderen.

Eigentlich hätten "die Zwei" es nicht nötig, zu arbeiten. Lord Brett Sinclair entstammt dem alten englischen Adel und ist Millionär von Geburt. Danny Wilde dagegen wurde in den New Yorker Slums groß. Der Selfmademan ist nun Ölmillionär und notorischer Playboy.

Ihr Freund, der pensionierte Richter Fulton weckt bei diesem ungleichen, leicht gelangweilten Millionärsgespann das Interesse für Kriminalfälle und er beabsichtigt, sie für seine Zwecke einzuspannen. Denn er hat es sich zur Aufgabe gemacht, raffinierte Gesetzesbrecher zu jagen, denen man bislang nicht auf die Schliche kommen konnte. Und so gehen denn der very-british-snobbistische Aristokrat und der schnodderig-unkonventionelle Ami gemeinsam auf die kniffelige und spannende Jagd.

Wir haben es also mit einer Krimiserie zu tun, die, wie man so hört und liest, im englischen Original nichts Besonderes gewesen sei und in den USA und England ziemlich floppte. Hierzulande jedoch wurde sie zum Straßenfeger der auch gerne mal auf irgendeinem Sender in der Wiederholung läuft.

Und das verdankt sie - heutzutage mag man es kaum glauben - ihrer deutschen Synchronisation. Allein solche Episodentitel wie "Erben bringt Sterben", "Das doppelte Lordchen" oder "Ja, wo rennen sie denn" sind bemerkenswert. Der eigentliche Hammer aber waren die Sprüche, mit denen die Synchronstudiobetreiber Karl-Heinz Brunnemann und Rainer Brandt (der auch der Synchronsprecher für  Curtis war) die Krimiserie ordentlich aufmöbelten Da fragte dann Danny Wilde, wenn er wissen wollte wie spät es war: "Was spricht das Zeiteisen?" Oder er stellte über eine reichlich naive Dame fest: "Mann ist die blöd, die verläuft sich sogar in einer Telefonzelle." Sinclair titulierte er auch gerne mal mit "Euer Lordschuft", oder "Euer Durchleucht".

Durch die witzigen Dialoge und Sprüche wurde die Handlung fast sekundär. Die Sprüche Danny Wildes wurden seinerzeit ebenso von den Leuten im täglichen Leben benutzt wie heute so mancher Werbespruch. Wenn man sich vor Augen - oder besser noch, vor Ohren - führt was heute durch mangelhafte Synchrosleistungen alles vermurkst wird, ist allein die Geschichte der Serie "Die Zwei" schon lesenswert.

Hier erzählt Rainer Brandt selber etwas dazu:
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/5/0,1872,2039621,00.html

Über die DVD-Box berichtet Norman Osthus in seinem "NormCast" Ausgabe 045, hier downzuloaden:
http://normcast.blogspot.com/