Serienwelt


:: DVD-Regal - Serien auf DVD
:: Blu-Ray Regal - Serien auf Blu-Ray Disc


:: Serien-Lexikon
:: US Serien-Starts im Herbst 2005
:: US Serien-Starts im Herbst 2006
:: US Serien-Starts im Herbst 2007
:: US Quoten-Überblick 2006/2007
:: US Quoten-Überblick 2007/2008


:: GAME OF THRONES


:: 24
:: THE 4400
:: ALIAS
:: BATTLESTAR GALACTICA
:: Blade: The Series
:: Boston Legal
:: Chili TV
:: Cold Case
:: Crossing Jordan
:: CSI
:: CSI : Miami
:: CSI : NY
:: CSL - Crime Scene Lake Glory
:: Dark Angel
:: Dead like me
:: Deadwood
:: The Dead Zone
:: Desperate Housewives
:: ENTERPRISE
:: FIREFLY
:: The District
:: Fringe
:: Greys Anatomy
:: Ghost Whisperer
:: Gilmore Girls
:: Heroes
:: HEROES
:: House M.D.
:: Jericho
:: John Doe
:: JEREMIAH
:: Life on Mars
:: LOST
:: The Lost Room
:: MEDIUM
:: Medium
:: Monk
:: Numb3rs
:: O.C., California
:: Prison Break
:: Rome
:: Six Feet Under
:: Smallville
:: STARGATE ATLANTIS
:: STARGATE UNIVERSE
:: Supernatural
:: Surface
:: Taken
:: The Tudors
:: TORCHWOOD
:: Tru Calling
:: V - DIE BESUCHER
:: V - Die Besucher
:: Veronica Mars


:: Allein gegen die Zukunft
:: Ally McBeal
:: ANGEL
:: BABYLON 5
:: Brimstone
:: BUFFY
:: CHARMED
:: CRUSADE
:: STAR TREK: DEEP SPACE 9
:: Die neue Addams Familie
:: Family Guy
:: FARSCAPE
:: FUTURAMA
:: Highlander
:: NeverWhere
:: Pretender
:: Starship Troopers: Der Kampf geht weiter
:: ROSWELL
:: Seven Days
:: SLIDERS
:: Sliders
:: Die Sopranos
:: Space 2063
:: STARGATE SG1
:: STAR TREK: VOYAGER
:: Welcome To Paradox


:: AIRWOLF
:: STAR TREK: THE NEXT GENERATION
:: DIE TRIPODS
:: V - Die außerirdischen Besucher kommen
:: Zurück in die Vergangenheit


:: Die Zwei
:: Kampfstern Galactica
:: Im Land der Saurier
:: Kojak
:: Mondbasis Alpha 1
:: Omega Factor


:: Counterstrike
:: DOCTOR WHO
:: Ein Käfig voller Helden
:: Simon Templar
:: STAR TREK: THE ORIGINAL SERIES


:: Weitere Sendungen


Serienwelt


CSL - Crime Scene Lake Glory


von Matthias Pohlmann


Diskutiert über CSL - Crime Scene Lake Glory : Besucherkommentare (49)

CSL  
Originaltitel:
Glory Days

Deutscher Titel:
CSL - Crime Scene Lake Glory

Produktionsland:
USA

Genre:
Mystery/Comedy/Horror

Erstausstrahlung:
19.01.2002 (TheWB)

Deutsche Erstaustrahlung:
16.03.2004 (RTL II)

Status:
Abgesetzt nach 13 produzierten bzw. neun gesendeten Folgen

Darsteller:
Eddie Cahill
  als Mike Dolan
Poppy Montgomery
  als Ellie Sparks
Jay R. Ferguson
  als Sheriff Rudy Dunlop
Amy Stewart
  als Sara Dolan
Emily VanCamp
  als Sam Dolan
Theresa Russell
  als Hazel Walker
Frances Fisher
  als Mitzi Dolan
Ben Crowley
  als Zane Walker
Robert Rosado
  als William O'Donnell

Crew:
Bob Weinstein
  Executive Producer
Harvey Weinstein
  Executive Producer
Billy Campbell
  Executive Producer
Kevin Williamson
  Creator
  Executive Producer
Randall Zisk
  Co-Executive Producer

Glory Days - auch Erfolgsmenschen können scheitern

Glory Days, wie die Serie im Original hieß, ist ein mehrfach vergebener Name. Da gibt es die Dramaserie aus den 1990ern mit Brad Pitt sowie den ein oder anderen Film dieses Namens. 2002 nutzte Erfolgsautor Kevin Williamson (Scream 1-3, The Faculty, Dawsons Creek) mit den Herr-der-Ringe-Produzenten Bob und Harvey Weinstein diesen Namen für eine Mystery-Comedy-Horror-Serie, der allerdings nur ein sehr kurzes Leben beschieden war.

Plot:

Mike Dolan, die Hauptperson, ist das, was man gemeinhin Wunderkind nennt. Jedenfalls war er das vier Jahre vor der Zeit, zu der die Serie einsetzt. Er hatte einen Roman geschrieben, der zum Bestseller avancierte. Dabei hatte er jedoch seine Familie und Freunde als Vorlage für die Figuren seines Romans genommen und teilweise sehr pikante Details aus dem Leben der Bewohner seiner Heimat veröffentlicht.

Daher ist es wenig verwunderlich, dass er nicht gerade mit offenen Armen zu Hause empfangen wird, wenn er nun, zum Start der Serie, mit 25 zurück kehrt. Seit seinem Erstlingswerk quält ihn eine totale Schreibblockade, von der er hofft, sie würde sich in seiner Heimat verflüchtigen. Auf dem Heimweg jedoch sieht er auf der ihn transportierenden Fähre, wie ein Mann von Bord gestoßen wird, in die Schiffsschraube gerät und stirbt. Doch bei der anschließenden Befragung durch den örtlichen Sheriff ist er der Einzige, der gesehen haben will, dass das Opfer nicht freiwillig gesprungen ist. Daher macht er sich auf, als Amateurdetektiv herauszufinden, was es mit dem Tod des Mannes auf sich hat. Damit und mit seinen Versuchen, weitere mysteriöse Todesfälle aufzuklären, macht er sich auf der Insel Glory allerdings erst recht keine Freunde.

Es unterstützen ihn lediglich sein Jugendfreund Rudy sowie Ellis, die örtliche Pathologin.

Besetzung

Glory Days ist eine durchaus gut besetzte Serie. So spielt beispielsweise Eddie Cahill (CSI: NY: Joe Flack) die Hauptrolle, die Pathologin wird von Poppy Montgomery gespielt (Without A Trace: Samantha Spade). In weiteren Rollen sind unter anderem Frances Fisher, der in Filmen, wie "Nur noch 60 Sekunden" oder "Titanic" mitspielte und Theresa Russell, aus "Wild Things" als auch "Die schwarze Witwe", zu sehen.

Einschätzung

Die Serie ist laut TV-Guide der für Kevin Williamson übliche Mix aus Mystery, attraktiver Besetzung und einem Schuss Selbstironie - folgt also im Grundsatz dem Rezept, das auch seine Kinofilme zu Hits machte. Jedoch finden sich außergewöhnlich viele Stimmen, die diese nicht sonderlich gut wegkommen lassen - so wird unter anderem gesagt, dass die Charaktere unwirklich und wenig greifbar seien und die Sprache gekünstelt sei. Auch haben die Fälle, denen Dolan nachgeht, anscheinend sehr wenig Begeisterung ausgelöst, was vielleicht der Grund dafür ist, dass RTLII mit dem deutschen Titel "CSL - Crime Scene Lake Glory" versucht, vom Erfolg des CSI-Franchises zu profitieren. Damit hat diese Serie jedoch nichts zu tun - ob die Welt "Glory Days" gebraucht hat, sei hier eher verneint.

Besonderes:

Die Serie kam auf 13 gedrehte Folgen, doch schon nach neun ausgestrahlten Episoden cancelte TheWB die Serie - der Rest ist bis heute ungesendet und auch in den Ankündigungen von RTL II findet sich kein Hinweis darauf, dass auch die in den USA nicht ausgestrahlten Folgen bei uns zum Zuge kommen könnten. Angesichts der Namen, die hinter diesem Projekt stehen ist dieses krasse Scheitern allerdings sehr unverständlich.