DVD-Regal für Serien


:: Übersicht: A
:: Übersicht: B
:: Übersicht: D
:: Übersicht: E
:: Übersicht: F
:: Übersicht: H
:: Übersicht: I
:: Übersicht: J
:: Übersicht: K
:: Übersicht: L
:: Übersicht: M
:: Übersicht: N
:: Übersicht: O
:: Übersicht: P
:: Übersicht: R
:: Übersicht: S
:: Übersicht: T
:: Übersicht: W


:: Angel - Season 1


:: Buffy - Season 1
:: Buffy - Season 2
:: Buffy - Season 3
:: Buffy - Season 4
:: Buffy - Season 5
:: Buffy - Season 6


:: Dead Zone - Season 2
:: Dead Zone - Season 3
:: Dead Zone - Season 4
:: Dead Zone - Season 5
:: Dead Zone - Season 6
:: Der unglaubliche Hulk - Season 1
:: Der unglaubliche Hulk - Season 2
:: Der unglaubliche Hulk - Season 3
:: Der unglaubliche Hulk - Season 4
:: Der unglaubliche Hulk - Season 5
:: Der 6 Millionen Dollar Mann - Season 1
:: Der 6 Millionen Dollar Mann - Season 2
:: Der 6 Millionen Dollar Mann - Season 3
:: Die 7 Millionen Dollar Frau - Season 1
:: Die 7 Millionen Dollar Frau - Season 2
:: Die 7 Millionen Dollar Frau - Season 3


:: Earth 2
:: Ein Käfig voller Helden - Season 1
:: Ein Käfig voller Helden - Season 2
:: Ein Käfig voller Helden - Season 3
:: Ein Käfig voller Helden - Season 4
:: Ein Käfig voller Helden - Season 5
:: Ein Käfig voller Helden - Season 6


:: Farscape - Season 1
:: Farscape - Season 2
:: Farscape - Season 3


:: House, M.D. - Season 2


:: Ijon Tichy - Season 1


:: JAG - Season 1
:: JAG - Season 2
:: JAG - Season 3
:: JAG - Season 4
:: JAG - Season 5
:: JAG - Season 6
:: JAG - Season 7
:: JAG - Season 8
:: JAG - Season 9
:: JAG - Season 10
:: Jericho - Season 1
:: Jericho - Season 2


:: Kampfstern Galactica - Teil 1
:: Kampfstern Galactica - Teil 2
:: Kampfstern Galactica - Teil 3
:: King of Queens - Season 9
:: Kojak - Season 2


:: Leverage - Season 2


:: MacGyver - Season 2
:: MacGyver - Season 3
:: MacGyver - Season 5
:: MacGyver - Season 6
:: MacGyver - Season 7
:: Medium - Season 1
:: Medium - Season 2
:: Medium - Season 4
:: Medium - Season 5
:: Medium - Season 6
:: Medium - Season 7


:: NCIS - Season 4
:: NCIS - Season 5
:: NCIS - Season 6
:: Numb3rs - Season 1
:: Numb3rs - Season 2
:: Numb3rs - Season 3
:: Nummer 6


:: Outer Limits - Season 1


:: Paradox
:: Primeval - Season 1
:: Primeval - Season 2
:: Primeval - Season 3
:: Primeval - Season 4 BD
:: Primeval - Season 5


:: Roswell - Season 1
:: Roswell - Season 2


:: Sliders - Season 1 & 2
:: Sliders - Season 3
:: Sliders - Season 4
:: Sliders - Season 5
:: Stargate Atlantis - Season 3
:: Stargate Infinity - Season 1
:: Stargate SG-1 - Season 10
:: Stargate - The Ark of Truth
:: Stargate - Continuum
:: Star Trek: Deep Space Nine - Season 1
:: Star Trek: Deep Space Nine - Season 2
:: Star Trek: Deep Space Nine - Season 3
:: Star Trek: Deep Space Nine - Season 4
:: Star Trek: Deep Space Nine - Season 5
:: Star Trek: Deep Space Nine - Season 6
:: Star Trek: Deep Space Nine - Season 7
:: Star Trek: Enterprise - Season 1
:: Star Trek: Enterprise - Season 3
:: Star Trek: Enterprise Season 1 Half-Box
:: Star Trek: Enterprise Season 3 Half-Box
:: Star Trek: Enterprise Season 4 Half-Box
:: Star Trek: The Animated Series
:: Star Trek: TNG - Season 2
:: Star Trek: TNG - Season 5
:: Star Trek: TNG - Season 6
:: Star Trek: TNG - Season 7
:: Star Trek: The 20th Anniversary DVD Box
:: Star Trek: TOS-R - Season 1 HD-DVD
:: Star Trek: TOS-R - Season 1 DVD
:: Star Trek: TOS-R - Season 2 DVD
:: Star Trek: TOS-R - Season 3 DVD
:: Star Trek: Voyager - Season 1
:: Star Trek: Voyager - Season 2
:: Star Trek: Voyager - Season 3
:: Star Trek: Voyager - Season 4
:: Star Trek: Voyager - Season 5
:: Star Trek: Voyager - Season 6
:: Star Trek: Voyager - Season 7


:: The Invisible Man Season 1.1
:: The 4400 - Season 3
:: The Lost Room
:: Torchwood - Season 1
:: Torchwood - Season 2
:: Torchwood - Season 3


:: Wallace & Gromit - Erfindungen


DVD-Regal


"The Invisible Man" - Season One - Box One DVD


von Christian Humberg

Unsichtbar = Unbeachtet?!

Es ist eine Geschichte, wie sie das Leben alltäglich schreibt: Ein Kleinkrimineller wird bei einem Beutezug gefasst und zu lebenslanger Haft verurteilt. Durch seine freiwillige Teilnahme an einem geheimen Wissenschaftsexperiment kann er dieses Urteil allerdings schnell wieder aufheben. Bleibt nur ein Problem: Durch das Experiment hat er nun die Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen – und psychologische Probleme am Hals, verursacht der Prozess als Nebenwirkung doch regelmäßig Tobsuchtsanfälle. Das kennen wir doch wirklich alle...

Der scherzhafte Ton sei dem Rezensenten verziehen, nimmt sich The Invisible Man doch auch selbst nie allzu ernst. Die ersten Folgen der hierzulande nur auf Premiere (unter dem Titel Der Unsichtbare) gelaufenen US-Serie von 2000 liegen dank Anolis mittlerweile auf DVD vor und werden somit einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Dass sich die Sichtung lohnt, will dieser Artikel vermitteln.

Der Unbekannte ... ähm, Unsichtbare

Es mag selbst dem härtesten Serienjunkie passieren, dass ihm mal eine längst abgedrehte, aber bisher unbekannte Show vor die Augen kommt – The Invisible Man ist wahrscheinlich ein solcher Fall. Bereits vor vier Jahren mit Ende der zweiten Season eingestellt, hat sich diese eher niedrig budgetierte Produktion des amerikanischen SciFi-Channels kaum eine große Fangemeinde aufbauen können (auch wenn die aktiven Fans in USA ihr noch immer eifrig die Treue halten und sogar jährliche Conventions veranstalten). Und eine Ausstrahlung im deutschen Free-TV ist mehr als unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, wie viele neuere Genreserien in den dortigen Archiven auf einen ungewissen Sendetermin warten. Dabei ist die Serie wirklich nicht schlecht und definitiv einen Blick wert.

Hauptfigur ist Darien Fawkes (Vincent Ventresca), ein Einbrecher und Lebenskünstler, für den das Schicksal eine besondere Wahl bereit hält: Knast oder Versuchskanninchen. Fawkes entscheidet sich für letzteres und wird zum Unsichtbaren Mann. Dies verdankt er einer "Quecksilber-Drüse", welche in seinen Kopf implantiert wurde und ihn nun befähigt, eine Art Unsichtbarkeitsmantel, das so genannte Quecksilber (aber nicht zu verwechseln mit dem Zeug im Fieberthermometer!), um sich herum aufzubauen. Dadurch wird Fawkes, seine Kleidung und auf Wunsch auch alles, was er berührt, unsichtbar. Klingt cool? Ja und nein, denn die Sache hat einen Haken: Das "Quecksilber" macht agressiv, und um seine Reaktionen unter Kontrolle zu halten, braucht Fawkes regelmäßige Injektionen, die ihm nur die Regierung, auf deren Mist die ganze Aktion gewachsen ist, verabreichen kann. Und die ist natürlich sehr an Fawkes Diensten interessiert und quasi-erpresst sich diese durch die Medizin. Als unfreiwilliger Mitarbeiter einer Regierungsbehörde, die so geheim ist, dass sie nicht einmal einen Namen hat (offiziell aber dem Ministerium für Jagd und Fischerei untersteht), jagt Fawkes nun Kriminelle und Superschurken und angelt nach weiteren Informationen über seine mysteriösen neuen Brötchengeber.


Mister Cellophane

Das klingt nett und ist es auch. Die von Matt Greenberg konzipierte Serie bewegt sich zwar innerhalb stark formulaischer Handlungsgrenzen und bietet somit eher solide denn innovative Kost, überzeugt aber durch ihre Figurenzeichnung und den unterschwelligen tongue in cheek–Humor der Protagonisten, der sich etwa in den Dialogen zwischen Fawkes und seinem Partner Hobbes niederschlägt. Auch das Konzept des unsichtbaren Mannes ist seit H.G. Wells (vor dessen Inspiration sich The Invisible Man gleich im Vorspann verneigt) immer mal wieder aufgekocht worden und nicht neu, doch auch hier gilt: Die Serie gewinnt durch ihre Figuren, die man, auch wenn sie nahe am Klischee stehen, schnell mögen und wiedersehen lernt. The Invisible Man überrascht vielleicht nicht, wie es andere Genreserien tun, unterhält aber auf niedrigerem Niveau sehr überzeugend. Und macht Spaß: Wenn Fawkes etwa seinen übertrieben verschwörerisch auftretenden Vorgesetzten anpflaumt, er solle jetzt bloß nicht einen auf die Tage des Condors machen, oder wenn sämtliche Figuren einer Szene nach Darstellern des Doctor Who benannt wurden, beweist die Produktion einen Geek-Charakter, der sie gleich noch sympathischer macht. Die Serie ist voll davon und lebt auch von ihrem nicht minder sympathisch auftretenden Hauptdarsteller, dessen oft zynisch-sarkastischer Off-Kommentar so manchen Handlungsgang begleitet.

Features

Die 11 Episoden liegen in scharfem, klaren Bild und guten 2.0-Ton vor. Neben der deutschen und englischen Tonspur sind auch optionale deutsche Untertitel wählbar. Zusätzlich bietet die dritte DVD ein etwa 50minütiges Feature, in welchem sich drei der Hauptdarsteller an die Dreharbeiten erinnern. Überhaupt ist dieses Feature ein nettes Kuriosum, dass es sicher nicht bei jedem Verleih auf die DVD geschafft hätte: Offensichtlich fan-made, besteht es daraus, dass die drei Darsteller Ventresca, Ben-Victor und McCafferty auf der heimischen (?) Couch sitzen und herumalbern, wobei immer mal wieder auch eine wirkliche Information herauskommt. Das verleiht diesem Bonusmaterial eine angenehm entspannte Con-Atmosphäre und ist meilenweit von den überprofessionellen Making Ofs vergleichbarer Produktionen entfernt.


Fazit
  technische daten
Inhalt: 3 DVDs, Region 2
Laufzeit: ca. 463 min
FSK: 16
Bild: 1.33:1 (Full Frame/4:3)
Sprachen: Deutsch (2.0)
Englisch (2.0)
Untertitel: Deutsch
Bestellen:
 
 

The Invisible Man von Anolis bietet die erste Hälfte der ersten Staffel einer Genreserie, welche nicht nur hierzulande eher unbekannt ist. Schade eigentlich, bietet die Serie doch angenehme, wenn auch nicht gerade innovative Unterhaltung und bleibt in guter Erinnerung. Mehr davon.

Dieses DVD-Review wurde uns von Christian Humberg zur Verfügung gestellt.


DVD-Inhalte
  disc eins
Episoden

:: "Der Unsichtbare (1)"
:: "Der Unsichtbare (2)"
:: "Tödliche Berührung"
:: "Mein Freund Ralph"

  disc zwei
Episoden

:: "Die Prophezeiung"
:: "Claires Geheimnis"
:: "Den Teufel im Nacken"
:: "Alte Liebe rostet nicht"

  disc drei
Episoden

:: "Die Entscheidung"
:: "Trennungsangst"
:: "Auf den Kopf gefallen"

Sonderausstattung

:: Interviews mit dem Hauptcast