Raumpatrouille Orion


:: Cliff Allister McLane
:: Tamara Jagellovsk
:: Helga Legrelle
:: Mario de Monti
:: Hasso Sigbjörnson
:: Atan Shubashi
:: General Wamsler
:: General Lydia van Dyke
:: Oberst Villa


Charaktere


Cliff Allister McLane

von Gisa von Delft

Cliff Alister McLane bekleidet den Rang eines Majors. Er dient den Schnellen Raumverbänden seit 15 Jahren als Commander der Schnellen Raumkreuzer ORION I bis VIII. Oberst Villa, der Chef des GSD bezeichnet ihn als populären Mann, Helden und Idol der Jugend.

Als Fähnrich diente McLane unter dem Kommando von Kommodore Ruyther. McLane schafft es, sieben Raumkreuzer im Diensteifer zu zerstören.

Commander McLane ist ein ausgesprochen eigenwilliger Mensch, der seine Überzeugungen nachhaltig vertritt. Dabei scheut er sich auch nicht, eigenmächtig zu handeln und sogar die Alphaorder der Obersten Raumbehörde zu ignorieren. Darüber hinaus ist ihm das Einstehen für Freunde ein ernsthaftes Anliegen.

Wegen einer solchen Befehlsverweigerung wird McLane mitsamt seiner Crew für drei Jahre zur Raumpatrouille strafversetzt. Der Commander will daraufhin seinen Dienst quittieren, doch General van Dyke, Kommandantin der SRV, schafft es, ihm diesen Schritt auszureden.

McLane und seine Crew bringen erste Informationen über die außerirdischen Frogs zur Erde

Der Commander und seine Crew retten die Erde vor einer Supernova, die von den Frogs dorthin gelenkt wurde. Bei dem entscheidenden Manöver wird die ORION VII schwer beschädigt, doch es gelingt MCLane, die Supernova zu eliminieren und außerdem seine eigene und die Besatzung der HYDRA mit General van Dyke, zu retten und zur Erde zurückzubringen.

Mit Hilfe von Tamara Jagellovsk, seiner Aufsicht vom GSD, oder "Gouvernante", wie er selbst sie nennt, schafft McLane es, falsch programmierte Roboter auf einer Bergbaukolonie lahmzulegen, umzuprogrammieren, und so die Kolonie von deren zerstörerischem Einfluss zu befreien.

Mit der ORION VIII muss McLane das von Dr. Rott gegen die Frogs entwickelte Overkill-System testen. Nachdem sich herausstellt, dass die Frogs versuchen, die Menschen vermittels Telenose zu beeinflussen, lässt sich McLane zum Schein darauf ein. Er will so erreichen, die Basis der Frogs mit dem Overkill zu zerstören - was ihm schließlich gelingt - auch unter dem Risiko, von seiner eigenen Flotte verfolgt zu werden.

Während Auseinandersetzungen mit dem von Frauen regierten Planeten Chroma wegen dort herrschender Energieprobleme, nimmt McLane mit einer Sondererlaubnis des GSD Kontakt zu dessen Regierung auf. Die Regentin bittet schließlich die Erdregierung darum, McLane während der Verhandlungen zwischen Chroma und der Erde als Verbindungsoffizier zu stationieren um dort Beratungen, Schulungen und Offizierslehrgänge durchführen.

Nach zweieinhalb Jahren Patrouillendienst ist McLane der Bagatellaufträge, die die TRAV ihm immer wieder erteilen, überdrüssig und er überlegt erneut, seinen Dienst zu quittieren. Das erledigt sich jedoch, als ein weiterer Auftrag zu der Entdeckung des Commanders führt, dass GSD-Chef Oberst Villa und sein Stab von den Frogs derart beeinflusst wurden, dass sie die Invasion der Exoterristen vorbereiteten. Buchstäblich in letzter Sekunde gelingt es der ORION, den Planeten Gordon zu erreichen und den von dort ausgehenden Leitstrahl der Frogs zu zerstören, bevor die Frog-Verbände die Erde erreichen. Für diese Heldentat wird McLane zum Oberst befördert und seine Strafversetzung aufgehoben.

Seine "Gouvernante", mit der sich inzwischen eine Liebesbeziehung entwickelt hat, will er allerdings auch in Zukunft behalten.


Cliff Allister McLane wird dargestellt von Dietmar Schönherr.