Medium


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 1x01 Pilot
:: 1x02 Suspicions and Certainties
:: 1x03 A Couple of Choices
:: 1x04 Night of the Wolf
:: 1x05 In Sickness and Adultery
:: 1x06 Coming Soon
:: 1x07 Jump Start
:: 1x08 Lucky
:: 1x09 Coded
:: 1x10 The Other Side of the Tracks
:: 1x11 I Married a Mind Reader
:: 1x12 A Doctor, a Priest and a Medium Walk into an Execution Chamber
:: 1x13 Being Mrs. O'Leary's Cow
:: 1x14 In the Rough
:: 1x15 Penny for Your Thoughts
:: 1x16 When Push Comes to Shove - Part 1


Episodenguide


1x10 "The Other Side of the Tracks"

[Jenseits der Gleise]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Leserkommentare (0) » 

Regie:
Eric Laneuville
Drehbuch:
Chris Dingess

Hauptdarsteller:
Patricia Arquette (Allison Dubois)
Jake Weber (Joe Dubois)
Sofia Vassilieva (Ariel Dubois)
Maria Lark (Bridgette Dubois)
Miguel Sandoval (Staatsanwalt Devalos)

Gaststars:
Seth T. Walker (Detective)
Zach Grenier (Dr. Leonard Cardwell)
Elizabeth Lackey (Kamala)
Wallace Langham (Alan)
Michael Mantell (Nyles)
Grace Zabriskie (Connie Buckley)
Victor Talmadge (Ken Buckley)
Samuel Monterroza (Chavo Galindo)
Caryn West (Mary Buckley)
Jonathan Chase (Cowboy)
Romeo Fabian (Chavo's Freund)
Nick Price (Andrew)
Nathan Price (Ken)
Andrew Geller (Trailer Narrator)
Kendahl King (Devalos' Assistentin Sondra)
Tina DiJoseph (The Mayor's Liaison)

 Kurzinhalt
Ein immer wiederkehrender Traum belastet Allison. Sie sieht, wie zwei Jungen vor einem herannahenden Zug ein Bahngleis ĂŒberqueren wollen. WĂ€hrend der eine es rechtzeitig schafft, bleibt der andere zurĂŒck. Nachdem der Zug vorbeigerollt ist, ist der zweite Junge einfach verschwunden.

Allisons Mann stellt ihr unterdessen einen Arzt vor, der auf dem Gebiet der TrÀume forscht. Er hofft, Professor Cardwell könne seiner Frau helfen, doch es kommt ganz anders.

NatĂŒrlich benötigt auch Staatsanwalt Devalos Allisons Hilfe, doch sie ist kaum imstande, etwas fĂŒr ihn zu tun, da die Bahngleisangelegenheit an ihren KrĂ€ften zehrt.


 Inhalt
Zwei Jungs rennen auf eine Bahnschiene zu, auf der sich ein Zug nĂ€hert. Der jĂŒngere der beiden Jungs stolpert und fĂ€llt und der Ă€ltere kann gerade noch rechtzeitig die Gleise ĂŒberqueren bevor der Zug ihm den Weg versperrt...

Es ist 3:44 Uhr und Allison erwacht und weckt dabei ihren Mann Joe. Seit ĂŒber 2 Wochen wird sie von diesem Traum heimgesucht und weiß nicht was er zu bedeuten hat. Zudem bekommt sie stĂ€ndig Kopfschmerzen. Joe schlĂ€gt ihr vor einen Arzt aufzusuchen, der ihr helfen kann. Denn Allison leidet aufgrund des Traumes auch unter Schlafmangel. Joe ermutigt sie, weiterzuschlafen, doch wieder trĂ€umt sie von den beiden Jungen und dem Zug


Am nĂ€chsten Tag findet bei Allison und Joes Bekannten eine Grillparty statt, dort nickt sie stĂ€ndig ein und sieht wieder die Jungs und den Zug. Auf der Party wird Allison auf Dr. Leonard Cardwell aufmerksam. Dieser forscht im Gebiet der Übersinnlichkeit.

Staatsanwalt Devalos erwartet Allison schon in seinem BĂŒro. Dieser benötigt Hilfe bei einem Mord an dem Stadtrat. Es hat zwar jemand gestanden, doch Devalos glaubt dem angeblichen TĂ€ter nicht. Denn er ist erst 14 Jahre alt. Nun möchte er, dass Allison bei der Vernehmung teilnimmt um mit ihren FĂ€higkeiten mehr herauszubekommen. Doch sie ist aufgrund der allnĂ€chtlichen TrĂ€ume mit dem Zug viel zu mĂŒde. Somit sieht sie bei dem 14-jĂ€hrigen nichts.

Allison entschließt sich nun Dr. Cardwell, von der Grillparty, aufzusuchen. Dieser möchte gern mit ihr zusammenarbeiten und bestellt sie in sein Labor. Dort fĂŒhren sie einige Tests durch. Doch sie besteht keinen der Test, denn auch hier beschĂ€ftigt sie der Traum. Sie erzĂ€hlt Cardwell davon. Ihm sind die Geschehnisse erstaunlicherweise bekannt. Denn der Junge in dem Traum, welcher es ĂŒber die Gleise geschafft hat, ist er selbst und der zurĂŒckgebliebene Junge auf der anderen Seite ist sein jĂŒngerer Bruder. Nachdem der Zug vorbeigefahren ist, war sein Bruder aber verschwunden. SpĂ€ter stellte sich heraus, dass er ermordet wurde. Aber eine Leiche fand man nie.

Inzwischen arbeitet Devalos weiter an seinem Fall. Denn er kann nicht glauben, dass der 14-jÀhre diesen Mord begangen hat. Nun benötigt er mehr Zeit, um den wahren TÀter zu finden.

Dr. Cardwell und Allison gehen den Traum noch einmal durch. Es gibt einige Unterschiede zwischen den Erinnerungen von ihm und dem Traum. So dĂ€mmerte der Abend in Cardwells Erinnerungen, aber im Traum war es hell. Die Straße war im Traum sandig aber in der Erinnerung war sie gepflastert. Cardwell hat eine Kiste mit Spielsachen seines Bruders aufgehoben. Er fragt Allison ob sie damit vielleicht weiterkommt und mit Hilfe von Visionen etwas sehen könnte. Doch leider sieht sie nichts, da sie zu erschöpft ist.

Devalos hat die Vermutung, dass der 14-jĂ€hrige nur gestanden hat, weil nach nur 5 Jahren Jugendhaft wieder auf freien Fuß gesetzt werden kann. Zudem hat man ihm Geld versprochen, da er und seine Familie selbst arm sind.

Weil Wochenende ist, schlĂ€gt Joe vor mit der ganzen Familie ins Kino zu gehen. Als der Film anfĂ€ngt weiß Allison nicht ob sie wieder trĂ€umt oder wach ist. Denn auf der Leinwand lĂ€uft das ab, was auch ihn ihrem Traum zu sehen war. Allison wird also klar, das sie von dem Film bzw. genau den Film getrĂ€umt hat...

Unterdessen trifft sich Manuel Devalos mit dem Anwalt des 14-jĂ€hrigen Jungen. Er möchte mit Devalos verhandeln und 4 Jahre GefĂ€ngnis mit BewĂ€hrung und der Löschung im Vorstrafenregister fĂŒr den Jungen herausschlagen. Devalos aber weist ihn vorerst ab und will darĂŒber nachdenken. Devalos fragt noch einmal nach Allisons Hilfe. Sie soll mit den Akten herausfinden, wer wirklich hinter der Tat steckt.

Nach Feierabend wird Allison von ihrer Bekannten zur MĂ€rchenstunde mit ihrer jĂŒngsten Tochter Marie eingeladen. In dem BĂŒcherladen sieht sie ein Plakat fĂŒr ein Buch auf dem die beiden Jungen aus dem Traum bzw. Film zu sehen sind... Allison forscht nach dem Autor des Buches und findet ihn schließlich. Der Autor ist der verschollene Bruder von Cardwell. Er wurde als Junge nicht umgebracht sondern von einer Frau entfĂŒhrt und diese gab sich als seine Mutter aus, weil sie ihr eigenes Kind im Babyalter verlor.

Wenn der 14-jĂ€hrige weiterhin sein GestĂ€ndnis aufrechterhĂ€lt, gibt Devalos seine Entscheidung bekannt, mit welcher Strafe er bestraft werden wĂŒrde. Ihm drohen 16 Jahre in einer Jungendvollzugsanstalt. So möchte er von dem Jungen die Wahrheit entlocken. Doch sein Anwalt ist dagegen das er etwas dazu sagt.

Nachdem Allison mit dem Bruder von Dr. Cardwell gesprochen hat, treffen sich beide BrĂŒder nach so vielen Jahren das erste mal wieder.

In einem weiteren Traum sieht Allison nun den 14-jĂ€hrigen Jungen, der wĂ€hrend der eigentlich Tat gar nicht am Tatort war. Im Gegenteil, er war in einem Videospieleladen und wurde per Überwachungskamera gefilmt. Als sie aufwacht, ruft sie sofort Devalos an und erzĂ€hlt ihm von dem Traum. Dieser teilt ihr aber mit, dass der Junge vor zwei Tagen in der Untersuchungshaft von einem Mitgefangenen wegen seiner ZahnbĂŒrste erstochen wurde.


 Episodenreview
von Alexander Weigelt

Wieder ist Allison eine wahre ‚Heldin’. Dieses Mal hat sie zwei BrĂŒder nach jahrzehntelanger Trennung zusammen gebracht. Doch etwas seltsam war es dann doch. Ein Film und sogar ein Buch werden groß angekĂŒndigt, in dem das wichtigste Ereignis in Dr. Cardwells Leben ablĂ€uft und er wird dabei nicht hellhörig und muss auf Übersinnliche Hilfe zurĂŒckgreifen.

Nichts desto trotz war die Folge bis zum Ende hin spannend gehalten. Selbst der Tod von dem 14-jĂ€hren Jungen war sehr ĂŒberraschend.