Medium


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 1x01 Pilot
:: 1x02 Suspicions and Certainties
:: 1x03 A Couple of Choices
:: 1x04 Night of the Wolf
:: 1x05 In Sickness and Adultery
:: 1x06 Coming Soon
:: 1x07 Jump Start
:: 1x08 Lucky
:: 1x09 Coded
:: 1x10 The Other Side of the Tracks
:: 1x11 I Married a Mind Reader
:: 1x12 A Doctor, a Priest and a Medium Walk into an Execution Chamber
:: 1x13 Being Mrs. O'Leary's Cow
:: 1x14 In the Rough
:: 1x15 Penny for Your Thoughts
:: 1x16 When Push Comes to Shove - Part 1


Episodenguide


1x07 "Jump Start"

[Chronik eines Selbstmordes]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Leserkommentare (1) » 

Regie:
Artie Mandelberg
Drehbuch:
Melinda Hsu

Hauptdarsteller:
Patricia Arquette (Allison Dubois)
Jake Weber (Joe Dubois)
Sofia Vassilieva (Ariel Dubois)
Maria Lark (Bridgette Dubois)
Miguel Sandoval (Staatsanwalt Devalos)

Gaststars:
Thomas Ian Nicholas (Greg Watt)
Conor O'Farrell (Larry Watt)
Joey Slotnick (Brett Carter)
Alex Breckenridge (Isabelle Galvan)
Begonya Plaza (Medical Examiner)
Ariana Thomas (Volunteer)
Jeffrey Housepian (Paramedic)
Kurt Strommer (Ranger #1)
Gus Lynch (Ranger #2)
Scott Klace (Watts Rechtsanwalt)

 Kurzinhalt
Als Allison eines Nachts von einer jungen Frau träumt, die von einem Felsen stürzt, erzählt sie Staatsanwalt Devalos am anderen Tag davon - und in der Tat wird an der von ihr beschriebenen Stelle der Leichnam einer Frau gefunden. Der Sohn von Anwalt Watts steht unter Verdacht, die Frau hinuntergestoßen zu haben. Nur wenig später steht Watts selbst unter Verdacht. Doch der wahre Sachverhalt hinter dem Verbrechen ist komplizierter, als es zunächst den Anschein hat...


 Inhalt
Eine junge Frau läuft auf eine Klippe zu und wirft etwas herunter, kurz darauf springt sie selbst den Felsen herunter... und Allison wacht auf und fällt aus dem Bett. Sie bittet Joe um Hilfe sie wieder ins Bett zu ziehen, doch dieser schläft tief und fest.

Am Morgen frühstückt die Familie und Allison erzählt ihrem Mann von dem Traum. Sie hat vor es auch der Staatsanwaltschaft zu sagen um die Frau zu finden. Doch Joe muss von Allison zur Arbeit gefahren werden, da sein Wagen zu Inspektion ist.

Dort angekommen werden sie von Brett Carter, einem Arbeitskollegen von Joe, begrüßt. Als Allison ihm die Hand gibt, hat sie eine Vision: Brett liegt darin in einem Krankenwagen und sein Herz scheint nicht zu schlagen, da man ihn mit Elektroschocks ins Leben zurück zu holen versucht.

Im Konferenzraum der Staatsanwaltschaft sieht sich Allison einige Dias von Gebirgen an und wird von Devalos unterbrochen, der mit Larry Watt eintritt (jener Anwalt aus der Folge "Die Kunst des Schweigens").

Unterdessen arbeiten Joe und Brett weiter an ihrem Projekt. Plötzlich bekommt Brett schmerzen im Brustbereich. Joe fragt was los ist. Brett rülpst darauf hin und tut es so als Scherz ab.

Allison ist unterwegs mit dem Auto und muss an einer Baustelle halten. Als sie sich umsieht bemerkt sie die Berge und Strommasten und bekommt Flashbacks aus ihrem Traum. Auch sieht sie die Ziffern an den Masten, die auf eine Nummerierung hinweisen. Der Masten aus ihrem Traum trägt die Zahl "428" und neben ihr steht einer mit der Nummer "382". Sie folgt nun den Masten bis sie schließlich beim 428. ankommt.

Als sie die Klippe hinunter sieht entdeckt sie den toten Körper der Frau, die hinunter gesprungen ist. In der Pathologie muss der Freund der Toten sie identifizieren. Der Freund ist zufällig der Sohn von Anwalt Larry Watt, welcher ebenfalls gerade ins Zimmer kommt.

Am Abend erzählt Allison ihrem Mann was sie sah, als sie die Hand von Brett berührte. Joe kann ihr aber nicht wirklich glauben, was sie da sagt. Immerhin arbeitet er schon sehr lange mit ihm zusammen und weiß nicht, wie er es Brett sagen könnte. Als Allison ein Softball-Shirt von Joes Firma erwähnt, was Brett in der Vision an hatte, wundert sich Joe. Denn seine Firma hat kein eigenes Soft-Ball-Team...

Wieder hat Allison den Traum von der Frau an der Klippe. Doch diesmal läuft alles rückwärts ab und ein Autoreifen ist zu sehen... und Allison wacht erschrocken auf.

Sie meldet dies natürlich gleich Devalos. Bei einer Anhörung von Watts Sohn wird er nach den Reifenspuren gefragt, die am Ort des Geschehens gefunden wurden. Devalos möchte, dass man das Auto von Greg (dem Sohn von Watt) untersucht. Doch Larry Watt, der auch der Anwalt seines Sohnes ist, will dies nicht ohne Durchsuchungsbefehl erlauben. Doch sein Sohn überredet ihn, dass Auto auch ohne Durchsuchungsbefehl überprüfen zu lassen.

Joe betritt einen Fahrstuhl und als die Türen sich schließen sieht er zwei Plakate mit der Aufschrift, dass Brett Carter ein Softball-Team zusammenstellen möchte. Joe begibt sich daraufhin sofort ins Büro zu Brett, der dabei ist, weitere Plakate vorzubereiten. Er erzählt ihm von dem Herzinfarkt, den Allison in der Vision sah. Joe besteht darauf, dass Brett zu einem Arzt gehen soll. Doch er hält ihn für verrückt und glaubt ihm nicht. Daraufhin verlässt er das Büro.

Zurück im Staatsanwaltschaftsbüro berichtet Devalos Greg Watt, dass die Reifenspuren mit dem Auto von ihm übereinstimmen. Greg schwört aber zuhause gewesen zu sein, als seine Freundin gesprungen ist. Sie rief ihn sogar vom Handy aus an. Aber da hat Allison eine weitere Vision: Sie sieht wieder den rückwärts laufenden Sprung von dem Felsen und den Autoreifen. Doch nun erkennt sie auch die Schuhe, die der Fahrer an hatte. Bei einem Vergleich von Greg und Larrys Schuhwerk sieht sie, dass Larry Watt dieselben Schuhe trägt wie in der Vision. Sie stellt ihn zur Rede und es kommt heraus, dass tatsächlich Gregs Vater das Auto fuhr.

Larry ist bereit eine Aussage darüber zu machen, was er über den Tot von Isabelle, der Freundin von Greg, weiß. Er traf sie in einer Bar und hatte später mit ihr Sex. Eine Woche später rief sie ihn an um zu sagen, dass sie wusste, dass er der Vater von Greg ist. Sie erpresste ihn auf 15.000 Dollar. Andernfalls würde sie Greg ein Band abspielen, welches sie aufzeichnete. Auf dem Felsen sollte der Übergabeort des Geldes gegen das Tonband sein. Doch sie gab es ihm nicht und er fuhr mit dem Geld wieder weg. Zu diesem Zeitpunkt lebte sie aber noch.

Am nächsten Tag berichtet Joe Allison was im Büro passiert ist und dass er Brett von der Vision erzählt hat, in dem er an einem Herzinfarkt stirbt.

Im Gericht gibt Larry seinem Sohn eine Vollmacht und erzählt davon, dass Gregs Freundin schon mehrmals die Suizid-Hotline angerufen hat...

Mittlerweile ist Joe auf der Arbeit angekommen. Sein Büro ist aber leer und von Brett ist keine Spur zu sehen. Er beschließt, das Krankenhaus aufzusuchen und tatsächlich findet er Brett dort. Er erzählt ihm von einem Stechen in der Brust. Er erinnerte sich was Joe ihn gesagt hatte und rief daraufhin den Notruf. Diese stellten später einen Herzstillstand fest und er bekam einen 4-fachen Bypass.

Allison ist auf dem Weg zur Suizid-Hotline-Zentrale und möchte Informationen über die Anrufe von Gregs Freundin. Doch die vertraulichen Daten dürfen nicht weitergegeben werden. Sie sieht aber ein Foto auf dem Greg zu sehen ist...

Joe wacht am nächsten Morgen auf und fragt sich warum Allison schon munter ist. Sie hat sich Gedanken über Greg gemacht und darüber, warum ein Foto in der Suizid-Hotline-Zentrale zu finden war. Außerdem fällt ihr ein, dass Gregs Freundin Isabelle ein Mobil-Telefon in dem Traum wegwarf. Daraufhin machen sich Devalos und Allison mit einem Trupp auf die Suche nach dem Handy. Doch man findet nicht nur das Handy, sondern auch ein Tonbandgerät.

Darauf ist zuhören, wie sich Isabelle und Larry streiten und er wegfährt. Somit ist sichergestellt, dass Larry nichts mit dem Tod zutun hatte. Doch es war noch mehr auf dem Band zuhören. Aber Greg will, dass es ausgeschaltet wird.

Greg hatte einen Plan. Er arbeitete gelegentlich bei der Suizid-Hotline, denn dort hatte er die Möglichkeit, andere zu kontrollieren und zu manipulieren um diesen Plan aufgehen zu lassen. Schließlich rief jemand an der dafür geeignet war: Isabelle. Er rettete ihr bei diesem Anruf das Leben und wollte sich entgegen der Hotline-Regeln mit ihr Treffen. Er konnte sie dazu bringen sich in ihn zu verlieben. Er verlangte nach einigen Monaten, dass sie seinen Vater verführt um ihn später zu erpressen und eine Vollmacht zu erwirken. Er verschaffte sich sogar ein Alibi und alles verlief nach seinem Plan. Schließlich ließ Greg von ihr, da er sie nun nicht mehr brauchte. Alles sollte danach aussehen, dass sein Vater Isabelle von der Klippe gestoßen hat. Daraufhin hätte er die Vollmacht bekommen und könnte so über sein ganzes Geld verfügen. Devalos hat bereits einen Haftbefehl für Greg. Doch man kann ihn nur wegen Anstiftung zur Erpressung anklagen. Denn Isabelles Tod war tatsächlich ein Selbstmord.

Am darauf folgenden Tag findet Joe an seiner Tafel die Lösung seines Projektes an dem er und Brett über sieben Monate lang gearbeitet haben. Zu Recht ist Joe sehr überrascht und freut sich. Denn Brett ist das Ergebnis vor seinem Infarkt eingefallen...


 Episodenreview
von Alexander Weigelt

Wieder eine Episode die bis zum Schluss spannend bleibt und wo sich in den letzten Minuten alles ändert. Dabei gab es für Joes Arbeitskollegen, entgegen der Visionen von Allison, ein Happy End und sie hat rein zufällig wieder einen sehr verzwickten Fall gelöst. Ohne Allison wäre Gregs fast perfekter Plan wohl aufgegangen.

Es ist aber seltsam warum Allison dieses Mal nicht sofort gesehen hat was passiert ist als sie und Devalos Greg vernommen haben. Immerhin konnte sie in "Die Nacht des Wolfes" den genauen Tathergang komplett in einer Vision verfolgen und das, in dem sie einer Zeugin nur zugehört hat.

Wie dem auch sei... ich bin schon wieder gespannt auf die nächste Folge. Da lernen wir den Bruder von Allison kennen...