Medium


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 1x01 Pilot
:: 1x02 Suspicions and Certainties
:: 1x03 A Couple of Choices
:: 1x04 Night of the Wolf
:: 1x05 In Sickness and Adultery
:: 1x06 Coming Soon
:: 1x07 Jump Start
:: 1x08 Lucky
:: 1x09 Coded
:: 1x10 The Other Side of the Tracks
:: 1x11 I Married a Mind Reader
:: 1x12 A Doctor, a Priest and a Medium Walk into an Execution Chamber
:: 1x13 Being Mrs. O'Leary's Cow
:: 1x14 In the Rough
:: 1x15 Penny for Your Thoughts
:: 1x16 When Push Comes to Shove - Part 1


Episodenguide


1x02 "Suspicions and Certainties"

[Vision und Wahrheit]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Leserkommentare (1) » 

Regie:
Vincent Misiano
Drehbuch:
Glenn Gordon Caron

Hauptdarsteller:
Patricia Arquette (Allison Dubois)
Jake Weber (Joe Dubois)
Sofia Vassilieva (Ariel Dubois)
Maria Lark (Bridgette Dubois)
Miguel Sandoval (Staatsanwalt Devalos)

Gaststars:
Kendahl King (Devalos' Assistentin Sondra)
Bruce Gray (Joe's Vater)
Alan Woolf (Richter #2)
Sofia Karstens (Schöne Frau)
Howard S. Miller (Defense Attorney)
Rebecca Metz (Diane)
Bruno Gioiello (Officer #1)
John Eddins (Officer #2)
Derk Cheetwood (Officer #3)
Anna Maganini (Nachrichtensprecherin)
Andrew Heald (11-jähriger Junge)
BW Gonzalez (Foreman)
Reed Frerichs (Defendant)
Bruno Oliver (Kellner)
Miranda Carabello (Marie Dubois)
John Mese (Ivan Kinetko)
Elizabeth Lackey (Kamala)
Romy Rosemont (Jury Consultant)
Wallace Langham (Alan)
Aisha Hinds (Maxine Harris)
John Wesley (Richter)

 Inhalt
Staatsanwalt Devalos bittet Allison die passenden Geschworenen für eine Gerichtsverhandlungen auszusuchen. Mit ihren Fähigkeiten filtert sie nun mittels Akten die Personen aus, die für bzw. gegen die Todesstrafe sind. Denn es soll einem leichenschändenden Mörder der Prozess gemacht werden.

Allison hat Träume, wo sie die Taten des Mörders sehen kann. Nach der erfolgreichen Auswahl der Geschworenen wird auch der Täter einstimmig zum Tode verurteilt. Doch schon bald zweifelt Allison daran ob sie vielleicht einen unschuldigen Mann in den Tod geschickt hat. Denn er sieht nicht wie der aus ihren Träumen aus.


 Episodenreview
von Alexander Weigelt

In der zweiten Episode kann Allison endlich ihre Fähigkeiten im Berufsleben unter Beweis stellen. Ihre erste Aufgabe ist es, die Geschworen auszuwählen um einen bevorstehendes Urteil zu fällen. Dies meisterte Allison hervorragend. Doch wären da nicht die Träume. Ohne zu wissen wie der Täter aussieht träumt sie von ihm und seinen Taten.

Nach dem die Geschworen den Täter für schuldig befunden haben, sieht sie ihn im Fernsehen und muss mit Schrecken feststellen, dass man vielleicht den falschen verurteilt hat. Denn der Mann sieht nicht wie jener in ihren Träumen aus.

Bis zum Schluss blieb die Episode spannend. Denn erst kurz vor dem Ende wurde das Geheimnis um den Täter in ihren Träumen gelüftet: Bei einem Essen in einem Restaurant erkennt sie nämlich, dass ihre Träume und Visionen unbewusst beeinflusst worden sind. So wurde ein Bild eines Mannes, auf der Speisekarte, in ihre Visionen projiziert und so hielt sie ihn für den Täter.