Lost


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs


:: 6x01 LA X Part 1
:: 6x02 LA X Part 2
:: 6x03 What Kate does
:: 6x04 The Substitute
:: 6x05 Lighthouse
:: 6x06 Sundown
:: 6x07 Dr. Linus
:: 6x08 Recon
:: 6x09 Ab Aeterno
:: 6x10 The Package
:: 6x11 Happily ever after
:: 6x12 Everybody Loves Hugo
:: 6x13 The last Recruit
:: 6x14 The Candidate
:: 6x15 Across the Sea
:: 6x16 What they Died for
:: 6x17 The End, Part 1
:: 6x18 The End, Part 2


Episodenguide


6x03 "What Kate does"

[Taxi in die Freiheit]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Flaschenpost (53) » 

Regie:
Paul Edwards
Drehbuch:
Edward Kitsis & Adam Horowitz

Hauptdarsteller:
Naveen Andrews (Sayid)
Matthew Fox (Jack)
Evangeline Lilly (Kate)
Josh Holloway (Sawyer)
Terry O’Quinn (John Locke)
Yunjin Kim (Sun)
Jorge Garcia (Hurley)
Michael Emerson (Ben)
Daniel Dae Kim (Jin)
Emilie de Ravin (Claire)
Ken Leung (Miles Straume)
Nestor Carbonell (Richard Alpert)
Jeff Fahey (Frank Lapidus)
Zuleikha Robinson (Ilana)

Gaststars:
John Hawkes (Lennon)
William Mapother (Ethan Goodspeed)
Rob McElhenney (Aldo)
Daniel Roebuck (Leslie Arzt)
Hiroyuki Sanada (Dogen)
Dayo Ade (Justin)
Jenni Blong (Lindsey)
Traci Lee Burgard (Officer Rasmussen)
Yasmin Dar (OB Nurse)
Tania Kahale (Admitting Nurse)
David H. Lawrence XVII (Cab driver)

 Kurzinhalt
Sawyer hat eine Pistole an sich gebracht und verlässt, gegen den Wunsch und Willen der 'Anderen', den Tempel. Kate erklärt, sie sei in der Lage, ihn zurückzuholen und macht sich in Begleitung Jins und zwei 'Anderer' auf den Weg. Dogan und Lennon nehmen den erwachten Sayid mit, um ihn zu untersuchen. Diese Prüfung gleicht eher einer Folter. Anschließend soll Jack ihm eine von Dogen hergestelle Kapsel eingeben, in der sich ein Medikament gegen eine Infektion befände.

In Parallel-2004 fährt Kate, nachdem der Taxifahrer abgehauen und sie die Handschellen losgeworden ist, Claire zunächst zu den Adoptiveltern ihres Ungeborenen. Als dann plötzlich Wehen einsetzen, bringt sie sie ins Krankenhaus.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Gisa von Delft

Nicht, dass ich Evangeline Lillys schauspielerische Leistungen nicht anerkennen würde, aber eine so ausgiebige Kate-Folge hätte es (mal wieder) nicht gebraucht. Ich kann ihr auch die unterkühlte Verbrecherin immer wieder schwer abnehmen, das passt für mich nicht zum Rest-Charakter. Im Übrigen war die Handlung des Flashsideways ziemlich absehbar. Einzige und nette Überraschung: Ethan (ähnlich sein Auftreten in 2x15 "Maternity Leave") - jetzt allerdings interessanterweise mit dem Zunamen Goodspeed, der ja eigentlich zu DHARMA-Chef Horace, seinem Ziehvater, gehörte, und somit irgendwie passt. Damit wird jetzt aber nicht erklärt, warum er im 'Original' einen anderen Namen trug. Interessant ist aber das Datum auf der Sonografie: 22. Oktober 2004. Dieser Flug ging also einen Monat später als der abgestürzte. Was soll uns das wohl sagen?

Somit kann ich recht zügig zur Insel-Front übergehen und da haben wir endlich Claire wiedergefunden. Doch jetzt wirkt sie ein bisschen wie Rousseau in blondiert. Die Begründung ist allerdings noch einigermaßen erklärungsbedürftig. Im Gegensatz zu dem, was Dogen über Claire sagt - und wir wundern uns bei der umfassenden Informiertheit der 'Anderen' natürlich nicht mehr über die Aussage 'deine Schwester' - war Rousseau ja nicht böse, sondern nur durch die lange Eremitage verroht. Überhaupt ist in dieser Episode nicht viel rumgekommen, außer dass man jetzt wohl die vielzitierte Infektion zuordnen kann. (Was da allerdings die Impfungen sollten...) Es war also nicht Jacob, dessen Geist sich in Sayid neu manifestierte, sondern die Dunkelheit zieht heran - was immer das heißt und wie immer es sich auf einzelne Menschen überträgt. Genau genommen wussten wir ja schon, dass sich irgendein entsprechender Kampf (hell - dunkel, gut - böse) anbahnen würde.

Was jetzt wohl die 'Zickerei' von Aldo sollte? Reicht es denn nicht, wenn die Dunkelheit sich außerhalb anbahnt? Muss jetzt auch einer der eigenen 'Anderen'-Leute noch Stress machen? Nur ein Mittel, um Claire wieder ins Spiel zu bringen? Na, jedenfalls wurde nochmals wiederholt erwähnt, wie wichtig es sei, dass alle Losties zur Stelle sind. Die Antwort darauf, weswegen, dürfte sich wohl noch ein bisschen hinstrecken. Ein bisschen hingestreckt, wenn auch ausgezeichnet gespielt, war auch Sawyers Alleingang. Ich bin etwas gespalten, ob ich die Szenen in Othertown und am Anleger nun toll finden soll, weil es halt das die Serie auszeichnende Charakterspiel eingebracht hat, oder ob mir das Sawyer mit Kate-Getue an diesem Punkt der Serie etwas viel war.

Wie auch immer, neben hervorragenden Charakterszenen (auch von Jack) gab es nicht allzuviel Weiterführendes. Na, vielleicht beim nächsten Mal, wenn auch Smoke-Locke wieder dabei sein wird? Irgendwann muss ja mal mehr kommen.