Lost


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs


:: 6x01 LA X Part 1
:: 6x02 LA X Part 2
:: 6x03 What Kate does
:: 6x04 The Substitute
:: 6x05 Lighthouse
:: 6x06 Sundown
:: 6x07 Dr. Linus
:: 6x08 Recon
:: 6x09 Ab Aeterno
:: 6x10 The Package
:: 6x11 Happily ever after
:: 6x12 Everybody Loves Hugo
:: 6x13 The last Recruit
:: 6x14 The Candidate
:: 6x15 Across the Sea
:: 6x16 What they Died for
:: 6x17 The End, Part 1
:: 6x18 The End, Part 2


Episodenguide


6x02 "LA X Part 2"

[Los Angeles - Teil 2]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Flaschenpost (82) » 
Seiten (5) 1 2 3 »
Flaschenpost - Leserkommentare zur Folge
04.02.10, 14:24 Uhr
DerGendo
Über beide Ohren verliebt in Amy Pond


registriert seit:
Apr 2008
Soo, da sind wir wieder

Auf in die letzte Runde:
Wow, was bin ich verwirrt. Also an die zwei paralelen Zeitlinien musste ich mich jetzt erst mal gewöhnen. ich war die ganze Zeit auch hin und her gerissen, was ich davon halten soll.
Vielleicht bekommen wir hier nun eine Storyline geboten, die sich noch bis zum Ende hinzieht und wir können am Ende vielleicht selbst entscheiden welches Ende wir besser finden. Somit wäre vielleicht eine größere Zuschauerzahl zufrieden, denn je mehr Enden, desto größer die Chance, das für jeden was dabei ist.^^
Aber dennoch, es stimmt was nicht in der neuen Timeline.
Jack könnte Desmond ja vielleicht wirklich noch aus dem Stadion kennen, denn so erkennt er ihn ja auch in Staffel 2, aber was hat es mit dem schnitt auf sich? Hier ist die Frage wie viel wir in der Staffel wirklich noch über die neue Timeline erfahren werden, sicher wird die Timeline aber keine eigenen Flashbacks haben, sondern sehr linear ablaufen.

Schön übrigens die bekannten Gesichter wieder zusehen.

Auf der Insel geht es ebenfalls schön dramatisch weiter. Sajid...ja, dead is dead. Ich denke Sajid wird eine Reinkarnation von Jacob sein. Wer das Lost Promo Bild kennt in dem alle wie beim letzten Abendmahl zusammen sitzen, und es analysiert hat, weiss das Sajid an der Stelle steht, wo in Original Judas zu finden ist.
Judas-Jesus = Sajid-Locke = MiB-Jacob.

Der Japaner = Hanso, oder? Ich denke schon.
Der Brunnen = Deshalb wurde klein Ben in den tempel geschleppt
Smokey = Er ist definitiv das selbe wie die Erscheinungen, was immer nur vermutet wurde.

Klar, es war nicht die riesige Auflösung, aber es kommen ja auch noch 16 Folgen. In finde aber das eine Menge Fragen in einem wahnsinnigem Tempo aufgeklärt wurden, ohne plump zu wirken.

Ganz Großes Kino und super Staffelauftakt.
Weiter so.
04.02.10, 15:24 Uhr
Tobi
unregistriert


Ich spinn mal ein bißchen rum und versuche mal einige Parallelen zu Star Wars aufzuzeigen (was wie wir wissen, für die Macher eine Inspirationsquelle war und ist)

erstmal die Figuren:

das Dreier-Gespann: Luke, Han, Leia bzw. Jack, Sawyer und Kate

die dunkle und die helle Seite der Macht - personifiziert durch Flocke und Jakob

die Verteidiger des Guten: die Jediritter bzw. die Tempelhüter (others)

die Handlanger des Bösen (oder die dafür benutzt werden): Ben Linus und Charles Widmore

dann der große Vater-Sohn-Konflikt: Jack und Christian (gibts ja auch bei vielen anderen Charakteren, aber ich denke, da wird es am deutlichsten)

jetzt meine Theorien, die ich daraus ziehe:

Ich denke, Jakob hat sich wie Obi-Wan im Original-Star Wars von 1977 absichtlich umbringen lassen, um danach als Geist (siehe Gespräch mit Hurley) mächtiger als zuvor zu werden. Denn zurecht fragt ja Ben sich, warum sich eine höhere Intelligenz wie Jakob nicht gegen seinen Tod wehrt. Doch Flocke ist zu sehr von sich selbst überzeugt, darin einen tieferen Sinn zu erkennnen. Aus diesem Grund glaube ich auch nicht, dass Sayid ein reinkarnierter Jakob ist, da hätte Jakob auch gleich am Leben bleiben können, der ist definitiv tot.

Jetzt zu dem Brunnen: Ich schätze der Brunnen dient immer demjenigen der gerade die Macht über die Insel hat. Als das Wasser klar war, diente der Brunnen Jakob und besaß Heilkraft, doch nun wo Jakob tot ist, färbte sich das Wasser dunkel (schwarz) und dient Flocke. Deshalb wurde die Wunde des Japaners nicht geheilt und auch Sayid musste sterben. Nun warnte aber Jakob seine Anhänger davor, dass dies passiert. Ich vermute eher, dass der Mib jetzt auch von Sayid Besitz ergriffen hat, wer weiß schon, ob er gleichzeitig immer nur eine Person (im Moment Locke) sein kann. Sicher ist, der wahre Sayid ist tot und was auch immer da aufgewacht ist, hat sich nur des Körpers von Sayid bemächtigt.

Wo will Flocke hin, wo ist sein zuhause? Irgendwie will man da direkt an einen Ort außerhalb der Insel denken, aber das wäre zu offensichtlich. Ich glaube dieser Ort befindet sich auf der Insel und zwar im Tempel, der Quelle der Kraft der Insel. Flocke will zurückkehren zur Quelle (dem Brunnen?). Und die Hüter des Tempels bewachen diesen genau aus diesem einen Grund.

Um die Star Wars-Parallelen noch einmal aufzugreifen, so glaube ich dass der allseits beliebte Ben Linus da zum Ende hin eine zentrale Rolle einnehmen wird, da er erkennt, dass er jahrelang nur ein Handlanger des Bösen war, in der Überzeugung, Gutes zu tun. Ich denke werd nachher wie Darth Vader an seinen eigentlich guten Charakter erinnert und opfert sich, um das Böse zu zerstören.

Alles erstmal wilde Spinnerei, aber ich glaube an einigen Sachen könnte was dran sein, die Parallelen sind einfach zu deutlich...
04.02.10, 15:40 Uhr
Mr. Eko
Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


registriert seit:
Sep 2006
Für den Fall, dass mein Post zum ersten Teil untergeht:
Toller Staffelauftakt, leider aber nicht ganze 5 Sterne. Da gab es einfach Sachen, die mich aufgeregt haben. Zum einen der Tod von Juliet.
Dann ein bisschen zu viel an der Fragenfront.
Smokey ist Jacobs Nemesis. Ich weiß garnicht wo ich da anfagen soll. War in der Hütte im Dschungel nun Jacob drin? Der Aschekreis hat Smokey abgehalten. Jemand sagte zu Locke "Help me". Ben hat Jacob nie gesehen, ergo war er sich nicht sicher, ob das Jacobs Hütte war. Christian war da drin. Anscheinend nehmen die Kräfte der Insel tote Körper in Besitz. Christian war nicht mehr im Sarg. Er lief aber rum. War es Smokey? Er war ja in der Hütte, nachdem der Bannkreis gebrochen war. Lockes Körper war in der Kiste. Trotzdem hat Smokey erst dann Jacob töten können, nachdem er Lockes Gestalt annahm. Wieso musste Richard ihn dann zu Jacob führen? Er war doch schon in der Vergangenheit bei Jacob bei der Statue?
Hat Jacob nun Sayids Körper in Besitz genommen?
Zuviele Fragen!!
Here's to you, Nicola and Bart,
Rest forever in our hearts,
The last and final moment is your's,
The agony is your triumph.

Beitrag geändert von Mr. Eko [04.02.10, 15:40 Uhr]
04.02.10, 15:46 Uhr
Mr. Eko
Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


registriert seit:
Sep 2006
Zitat:
Zitat von DerGendo

Der Japaner = Hanso, oder? Ich denke schon.

Das ist Alvar Hanso
Here's to you, Nicola and Bart,
Rest forever in our hearts,
The last and final moment is your's,
The agony is your triumph.
04.02.10, 15:54 Uhr
Jane Marple
Moderator/in
SF-Radio Team




registriert seit:
Jul 2006
Wie bitte? Alvar Hanso? Ein Däne, der ein absolut asiatisches Aussehen hat und eine asiatische Sprache spricht? LOL - das wäre für mich ja wohl der größte Brüller überhaupt. Außerdem zeigen die Wiki-Bilder ganz sicher nichtmal annähernd den Kerl, den wir in den Folgen gesehen haben.
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)
04.02.10, 16:04 Uhr
B´Elanna
Benutzer/in


registriert seit:
Feb 2008
Endlich hat die Wartezeit ein Ende. Was habe ich der letzten Staffel entgegen gefiebert...... ABER

Uff, das muss ich erst einmal verdauen. Also, was haben wir?
Wir haben 2 Zeitebenen, 2 parallele Welten sozusagen. In der einen sind die Leutchen alle schön in L.A. angekommen. Ok, ein bisschen anders ist es schon alles. Hurley bezeichnet sich selbst als Glückspilz, Charlie scheint mir eher unabsichtlich gestorben zu sein (vielleicht wollte er das Rauschgift verstecken??? - auf der anderen Seite schien er nicht glücklich über seine Rettung - und das "supposed to be dead" deutet doch auf Desmonds Visionen hin). Shannon scheint gar nicht an Bord gewesen zu sein (ich hatte Boone so verstanden, dass er seine Schwester zwar retten/mitnehmen wollte, die aber nicht wollte) und Claire habe ich im Flugzeug auch nicht gesehen. Aber nett, dass alle die "alten" Schauspieler bereit waren, noch einmal aufzutreten.

In der anderen Welt wissen wir zumindest, dass Jack & Co. und die Gruppe um Iliana "am Fuße der Statue" in einer Zeitebene sind. Erst ist Juliet am Leben, dann stirbt sie -leider- doch. Trotz der geänderten Zeitlinie schienen sie doch noch ein Paar zu sein. Daneben stirbt Sayid zuerst, dann lebt er doch. Wie Phönix aus der Asche, äh dem Wasser.
Seltsam, diese "Quelle" und dieses komische Ritual mit der "Einwirkzeit". Zwischendrin ein mal wieder total geiler Hurley (wenn ich an die Szene mit der Waffe denke... )
Der seltsame Tempel mit nochmal anderen "Anderen". Ein Koffer, den Jacob (der ja nun also tatsächlich tot sein soll), Hurley in wieder einer anderen Zeit und außerhalb der Insel für wohl genau diesen Zweck mitgegeben hat. Scheinbar standen ja auf diesem Zettel die Namen aller Losties. Warum die nun abgefragt wurden und warum Sayid nicht sterben darf... keine Antworten.

Ein Locke, der kein Locke ist (ok, das war keine wirkliche Überraschung) und der sich anscheinend in Smokey verwandeln kann?!? Der "Locke", der Richard in Ketten kannte (spricht dafür, dass Richard wohl schon mit der Black Rock auf die Insel kam?!?), und der wohl eine Bedrohung für die Leute im Tempel ist?!? Wieso sonst hätten die so panisch reagiert??? Ach ja, und "nach Hause" will er auch noch.... erinnerte mich an E.T.

Frage mich nur, wen die anderen "Anderen" denn nun mit der Feuerwerksrakete warnen wollten????

I´m totally confused.... Fragen über Fragen. Eine Lösung ist (für mich) nicht in Sicht.

Beitrag geändert von B´Elanna [04.02.10, 16:14 Uhr]
04.02.10, 16:06 Uhr
DerGendo
Über beide Ohren verliebt in Amy Pond


registriert seit:
Apr 2008
Öhm, dann bring ich da was durch einander. es wurde doch früher von nem Asiaten gesprochen. Wie hieß denn der?

Edit:
Lol, ok, ich glaube der Name Hanso hat mich an Hattori Hanso denken lassen. vergesst es einfach wieder! *peinlich*

Beitrag geändert von DerGendo [04.02.10, 16:08 Uhr]
04.02.10, 16:17 Uhr
adreamer
unregistriert


Wie Mr Eko poste ich meine Post auch lieber nochmal hier, nicht, dass er Part 1 Topic untergeht

Also, mir hat der Staffelauftakt sehr gut gefallen. Die Flash-Sideways sagen mir sehr zu, muss ich sagen. Hatte ich aber auch nicht anders erwartet. Die Szene als unsere Losties aus 815 ausstiegen war einfach nur episch. Für 5 Sterne reicht es mMn trotzdem nicht ganz. Vllt aber auch nur, weil der 2. Teil diesen hier nochmals getoppt hat. Eine ausführliche Bewertung samt einigen meiner Theorien gibts iwann heute Nacht im LA X Part 2 Topic.

@ Mr. Eko:

Über den Bannkreis habe ich mir auch schon so meinen Kopf zerbrochen. Und ich habe das Gefühl, dass dieses Geheimnis nicht logisch aufgeklärt werden kann.


Um Nemesis gefangen zu halten kann eigtl nicht möglich sein. Da er schon in der Pilotfolge den Piloten von 815 tötet (als Smokie natürlich). Andere Möglichkeit, wäre um Nemesis davon fernzuhalten. Demnach müsste Jacob sich darin befunden haben. Aber wieso sollte er darin eingeschlossen sein? Und vor allem, wieso war er nicht zu sehen, wieso rief er "Help me". Dieser Ausruf würde viel besser zu Nemesis passen, da Locke diesem ja wirklich geholfen hat.

Allerdings weist Illanas Crew, die sich auf den Weg zur Hütte macht darauf hin, dass sich Jacob anscheinend darin aufhält. Allerdings stellen sie fest, dass er schon lange nicht mehr da war.

Deshalb die für mich einzig logische Erklärung bisher. Jacob hat eine Zeit lang in der Hütte gehaust. Vllt hat er herausgefunden, was Nemesis vorhat und wollte sich ihn so vom Leib halten. Dann wurde der Aschkreis zerstört.(Wie wissen wir noch nicht.) Das müsste der Fall gewesen sein bevor wir die Hütte das erste Mal zu Gesicht bekommen. Ben und Locke sind ja nicht einmal den Aschkreis abgelaufen und haben nach Lücken gesucht. Diesen Besuch hat sich Smokie aka Nemesis dann zu Nutzen gemacht, der dort vllt schon wusste (kann vllt so wie Jacob auch die Zukunft sehen oder ähnliches), dass er dort Locke antreffen würde und ihn so weiter glauben lassen, dass er special sei, damit dieser iwann das Rad drehen wird und Leader der Others sein kann und Smokie somit den toten Locke als Wirtskörper zur Tötung von Jacob benutzen kann. Jetzt könnte man natürlich sagen, ok er war unsichtbar. Aber wieso sollte jemand, der die Gestalt toter Menschen annehmen kann und noch dazu ein mächtiges Rauchmonster ist nicht auch nochsich "unsichtbar" bzw. "nicht sichtbar klein" machen können. Weiterhin für Nemesis zu diesem Zeitpunkt spricht die Wirkung, die Technologie auf ihn hat. (Er glaubt ja nicht an Progress. Somit also auch nicht an technischen Fortschritt? Wer weiß? Vllt. kann man das auch Analog zum "Sonarfence" sehen.) Später hat sich dann Nemesis aka Jacks Dad aka Flocke ake MiB aka Smokie^^ weiterhin in der Gestalt von Christian dort aufgehalten und Locke weiter den Weg (seinen Weg zum Loophole) gezeigt.

Für mich ist jetzt noch offen, wieso sich Jacob zunächst dort versteckt hatte und sich vor Smokie schützen wollte, da dieser ihn ja eigtl nichts anhaben kann. Auch hierfür habe ich eine Erklärung (weiß nict ob ihr sie logisch findet). Jacob hat iwie Wind vom Loopholeplan von Nemesis bekommen (er kann ja anscheinend in die Zukunft blicken bzw in der Zeit reisen s. Sayids Tod und der Gitarrenkoffer). Er wusste in diesem Moment allerdings noch nicht, wie er diesem entgegentreten soll. Also erstmal "einbuddeln" Gegenplan entwickeln. Von der Insel reisen, Sayids Leben retten, Hurley den Gitarrenkoffer geben. Und sich in aller Ruhe umnieten lassen. Man kann vor allem, wenn man das mit dem Gitarrenkoffer gesehen hat, nun davon ausgehen, dass Jacob wohl auch ein Loophole gefunden hat um doch noch als Sieger vom Feld zu gehen. Soweit meine Theorie zu der Hütte. Achja Ben könnte von der Hütte gewusst haben, weil er vllt Richard mal heimlich gefolgt ist, als der Jacob, als er sich dort noch versteckt hielt besucht hat. Zuzutrauen ist Ben sowieso mal grundsätzlich alles. Also was haltet ihr von dieser These? Ich kanns mir anders logisch einfach nicht erklären und glaubt mir ich habe da wirklich shcon lange drüber gegrübelt.
04.02.10, 16:38 Uhr
Mr. Eko
Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


registriert seit:
Sep 2006
Zitat:
Zitat von B´Elanna


Frage mich nur, wen die anderen "Anderen" denn nun mit der Feuerwerksrakete warnen wollten????



Es sind keine anderen Anderen, sondern die beim Tempel gehören zu Ben und Richards Truppe. Ben sagte ja zu Locke in der dritten Staffel wir gehen zum Tempel, da war Cindy auch noch bei ihnen. Die beim Tempel haben also den Rest ihrer Truppe bei der Statue warnen wollen, dass Jacob tot sei und dass womöglich seine Nemesis etwas damit zu tun hat.
Da kommt mir grad ein Gedanke, kann es sein, dass die Anderen nicht wussten, das Smokey Jacobs Widersacher ist? Ben schien ziemlich überrascht zu sein und er konnte ja Smokey rufen in dem er im Keller bei sich da rumwurschtelte.
Here's to you, Nicola and Bart,
Rest forever in our hearts,
The last and final moment is your's,
The agony is your triumph.

Beitrag geändert von Mr. Eko [04.02.10, 16:43 Uhr]
04.02.10, 16:41 Uhr
Mr. Eko
Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


registriert seit:
Sep 2006
@adreamer
Deine Ausführungen sind sehr interessant, aber eines verstehe ich ein bisschen anders. Richard wusste, dass Jacob bei der Statue ist. Ben führte Locke aber zur Hütte. Er hat Jacob nicht nur nicht gesehn, er hat Flocke auch erzählt, er habe nur ein Spiel abgezogen und mit einem leeren Stuhl gesprochen. Deswegen mein Einwand Ben weiß garnicht (und wir damit auch nicht), ob Jacob jemals in der Hütte war, jedenfalls in der Zeitspanne, die in der Serie gezeigt wurde. Vielmehr denke ich, dass die Erscheinung in der Hütte, wie sowohl Christian, Jacobs Nemesis waren.
Here's to you, Nicola and Bart,
Rest forever in our hearts,
The last and final moment is your's,
The agony is your triumph.

Beitrag geändert von Mr. Eko [04.02.10, 16:42 Uhr]
04.02.10, 16:53 Uhr
adreamer
unregistriert


Zitat:
Zitat von Mr. Eko

@adreamer
Deine Ausführungen sind sehr interessant, aber eines verstehe ich ein bisschen anders. Richard wusste, dass Jacob bei der Statue ist. Ben führte Locke aber zur Hütte. Er hat Jacob nicht nur nicht gesehn, er hat Flocke auch erzählt, er habe nur ein Spiel abgezogen und mit einem leeren Stuhl gesprochen. Deswegen mein Einwand Ben weiß garnicht (und wir damit auch nicht), ob Jacob jemals in der Hütte war, jedenfalls in der Zeitspanne, die in der Serie gezeigt wurde. Vielmehr denke ich, dass die Erscheinung in der Hütte, wie sowohl Christian, Jacobs Nemesis waren.


Genau das denke ich ja auch !
Jacob war vor längerer Zeit in der Hütte. Also auf jedenfall nicht mehr zu dem Zeitpunkt, als Locke und Ben "ihn besuchen". Zu diesem Zeitpunkt war Nemesis schon in der Hütte. Habe ich ja auch so ausgeführt in meinem Post. Den Zeitraum, in dem Jacob in der Hütte war haben wir einfach nicht mitbekommen. Vllt kommt das ja noch. Eine Begründung, wieso er dort gewesen sein könnte habe ich ja auch gegeben. Und mit Ben meinte ich das eigentlich so. Wieso sollte er einfach sagen, dass er zu einer Hütte marschiert ohne einen Plan zu haben, dass Jacob dort sein könnte. Dann müsste er die Hütte ja zufällig mal gefunden haben. Das glaube ich nicht. Ich denke Ben wusste, dass Jacob sich eine zeitlang dort aufhielt (vllt. durch Richard) aber er durfte ihn nie sehen. Richard hingegen weiß zu jeder Zeit, wo sich Jacob aufhält. Also wusste er auch, dass er zeitweise wohl in der Hütte war. Als er dann wieder zum Fuß gezogen ist (Als er seinen Loopholeentgehungsplan hatte), hat er das Richard sicher auch mitgeteilt.
04.02.10, 16:57 Uhr
Alrik
Lost-O-Holic


registriert seit:
Feb 2008
Besser als Folge 1, und die war schon schön.
Das Mysterium rund um den Tempel und Ihre Bewohner find ich sehr spannend. Ob auf dem Zettel von Jacob einfach nur die Namen standen, oder vielleicht auch, das Jacob den Körper von Sayid braucht, um in ihn "einzufahren"?
Wenn ja, denke ich, das Sayids Körper in der Quelle von allen Unreinheiten "Folter, Morde etc" gereinigt wurde, damit Jacob diesen Reinen Körper nutzen kann.

Nicht gefallen hat mir hingegen die Kate Geschichte. Ich mag sie sowieso schon nicht so gern, und diese Flucht wird sich sicher ewig hinziehen.
Whatever Happenend, Happenend!
04.02.10, 17:00 Uhr
Jane Marple
Moderator/in
SF-Radio Team




registriert seit:
Jul 2006
@ adreamer:
Da muss ich jetzt erst mochmal in Ruhe drüber nachdenken...

@ Mr. Eko:
Die Anderen und vor allem Ben haben bestimmt nicht gewusst, wer oder war Smokey ist. Ich meine sogar, dass Ben das erwähnt, dass er das Monster zwar 'rufen' kann, aber mehr darüber nicht weiß.
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)
04.02.10, 17:09 Uhr
Mr. Eko
Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


registriert seit:
Sep 2006
@adreamer
Oh, hast Recht. Ich sollte die Posts mal gründlicher lesen

Zu der Parallelgeschichte habe ich auch eine kleine Theorie.
Die H-Bombenexplosion hat funktioniert und es ist alles so eingetroffen, wie Jack gesagt hat.
Aber Jack, Kate und Co. sind trotzdem dadurch durch die Zeit gereist, und zwar in IHRE Zeitlinie zurück, warum auch immer. Jedenfalls sind sie nicht gestorben und was sollten sie dann in der neuen Zeitlinie suchen? Their supposed to be where (when) they came from. Hm, nicht wirklich eine große Theorie, aber ich denke so wird das wohl sein.
Jetzt müsten diese Zeitlinien nur noch kollidieren, aber das würde ja Stoffe für min. 2 weitere Staffeln liefern
Ich hoffe ja immernoch auf einen Lost-Kinofilm *träum*
Here's to you, Nicola and Bart,
Rest forever in our hearts,
The last and final moment is your's,
The agony is your triumph.

Beitrag geändert von Mr. Eko [04.02.10, 17:10 Uhr]
04.02.10, 17:25 Uhr
Alrik
Lost-O-Holic


registriert seit:
Feb 2008
@Jane
Absolut Klasse Zusammenfassung.... so was findet man in keinem anderen Forum... es sei denn sie kopieren wieder Teile von dir
Whatever Happenend, Happenend!
04.02.10, 18:48 Uhr
Jane Marple
Moderator/in
SF-Radio Team




registriert seit:
Jul 2006
@ Alrik: Thx!

Zu der Hütte: das ist schon noch alles recht mysteriös. Würde schon passen, dass Smokey sich da einquartiert hatte, als Ben und Locke da waren. Vielleicht wollte er Hilfe von Locke, weil er dem Aschekreis nicht entkommen konnte (der sollte ja wohl zu beiden Seiten ein Bannkreis sein). Ich weiß jetzt nicht mehr, wie das aussah, als Locke dort Christian und Claire (übrigens auch noch so ein Ding, wenn sie da bei Smokey saß...) besuchte. Aber als Ilana und Co. kamen war der Kreis ja durchbrochen. Müsste Smokey also einen Helfer gehabt haben? Andererseits waren sowohl das Monster als auch Christian ja eigentlich immer wieder auf der ganzen Insel aktiv. Das spricht zumindest dagegen, dass Smokey in der Hütte mit Aschekreis gefangen war. Das ist wieder so eine Sache, die einem ähnliche Knoten ins Hirn schlagen kann, wie Zeitreisen . Ich hoffe, zumindest das wird vollständig aufgeklärt.

Zu der anderen Zeitlinie hier (wer's möchte) etwas Verklarung durch C & L.
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)
04.02.10, 18:56 Uhr
DerGendo
Über beide Ohren verliebt in Amy Pond


registriert seit:
Apr 2008
Jetzt muss ich ja doch mal meckern. Das mit der Hütte hatten wir eigentlich alles schon letzte Staffel geklärt. Das sich daran keiner mehr erinnern kann.

Klar is es Nemesis der sich in der Hütte eingenistet hat. Er hat auch Locke genau gesagt was zu tun ist. Er sagte: You have to move the island. Warum? damit Locke die Insel verlassen konnte und er die Position einnehmen konnte. Dann dreht aber Ben am Rad (also wörtlich jetzt) und nicht Locke woraufhin Nemesis Locke die Leviten ließt. So war das schließlich nicht geplant. Aber dann dreht Locke doch das Rad, stirbt und Nemesis hat sein Loophole. Dann tritt er noch in der Rolle von Alex auf und sagt Ben er soll ja alles machen was Locke sagt, und Locke sagt Ben er solle Jakob töten. Tada! Ferdisch!
Mit Jacob als Hüttenbewohner macht das also echt keinen Sinn.
04.02.10, 19:02 Uhr
adreamer
unregistriert


Ja, das wollte ich auch nochmal erwähnen. Wie gewohnt tolle Review. Ich denke inhaltlich ist so gut wie alles gesagt dadurch! Deswegen später von mir nur noch eine "Paralleldings"-Theorie.

Btw. schaut euch mal alle das Interview von Cuse und Lindelof bei Jimmy Krimmel Live an. Wurde direkt nach LA X ausgestrahlt. Sehr aufschlussreich mMn.

http://www.youtube.com/watch?v=oaMj_3u3yes

Was ich auch noch gelesen habe in einem Interview das ich gerade leider nicht mehr finde () ist, dass die beiden bestätigt haben, dass es kein "What If"-Szenario ist. Naja, das dürfte jedem klar sein nach LA X. Aber was sie auch gesagt haben, dass sie nicht gerne von alternativer Realität sprechen, da sich das so anhört als ob die eine Realität die "wahre" wäre und die andere die alternative dazu. Sie wollen einfach, dass beide "Parallelwelten" als gleichwertig angesehen werden. Darauf wollten sie hinaus. UUUnd jetzt die wichtigste Aussage: Es ist das größte Geheimnis, was wirklich diese Parallelweltgechichte ausgelöst hat und anscheinend hat es nichts mit dem Incident zu tun, soweit ich das verstanden habe.
04.02.10, 19:07 Uhr
adreamer
unregistriert


@ dergendo

Ja so wie du das schreibst. War das damals klar. Nur, dass wir jetzt wissen, wozu die Asche gut war. Und damals sind wir davon ausgegangen, dass MiB in der Hütte eingesperrt war. Was definitiv nicht so war. Meine Theorie geht also weit darüber hinaus, um nur darüber aufzuklären, dass es Smokie war, der Locke zum Drehen des Rades animiert war. Ich habe ja viel mehr versucht die Bedeutung der Asche zu erklären und vor allem, wieso Illana zur Hütte gegangen ist, als erstes. Also so klar, war das alles noch nicht und ist es immer noch nicht. Bleibt ja immernoch ne Theorie meinerseits. Nich als Kritik verstehen, wollte das nur mall gesagt haben, weil ich da echt angestrengt drüber nachgedacht hatte, weil ich mir das "Hüttensyndrom" so gar nicht erklären konnte.
Seiten (5) 1 2 3 »