Lost


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs


:: 1x01 Pilot I
:: 1x02 Pilot II
:: 1x03 Tabula Rasa
:: 1x04 Walkabout
:: 1x05 White Rabbit
:: 1x06 House of the Rising Sun
:: 1x07 The Moth
:: 1x08 Confidence Man
:: 1x09 Solitary
:: 1x10 Raised by Another
:: 1x11 All the Best Cowboys Have Daddy Issues
:: 1x12 Whatever the Case May Be
:: 1x13 Hearts and Minds
:: 1x14 Special
:: 1x15 Homecomming
:: 1x16 Outlaws
:: 1x17 ...In Translation
:: 1x18 Numbers
:: 1x19 Deus Ex Machina
:: 1x20 Do No Harm
:: 1x21 The Greater Good
:: 1x22 Born to Run
:: 1x23 Exodus (1)
:: 1x24 Exodus (2)
:: 1x25 Exodus (3)


Episodenguide


1x17 "...In Translation"

[...In Translation]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Flaschenpost (9)  

Regie:
Tucker Gates
Drehbuch:
Javier Grillo-Marxuach, Leonard Dick

Hauptdarsteller:
Naveen Andrews (Sayid)
Matthew Fox (Jack Shepard)
Evangeline Lilly (Kate Ryan)
Josh Holloway (Sawyer)
Terry O┬┤Quinn (John Locke)
Dominic Monaghan (Charlie Pace)
Daniel Dae Kim (Jin-Soo Kwon)
Maggie Grace (Shannon Rutherford)
Harrold Perrineau (Michael Dawson)
Jorge Garcia (Hugo "Hurley" Reyes)
Ian Somerhalder (Boone Carlyle)
Yunjin Kim (Sun Kwon)
Malcom D. Kelley (Walter "Walt" Lloyd)
Emilie de Ravin (Claire Littleton)

Darsteller:
Madison (Vincent)
Byron Chung (Mr. Paik)
John Choi (Butler)
Joey Yu (Byung Han)
Chil Kong (White Suit)
John Shin (Father)
Angelica Perreira (Byung's Daughter)
Tess Young (Best Friend)
Kiya Lee (Byung's Wife)

 Kurzinhalt
Im Nachsog der Rivalit├Ąten zwischen Jin und Michael, f├Ąllt der Verdacht auf den Koreaner, als Michaels Flo├č pl├Âtzlich in Flammen aufgeht. Tats├Ąchlich ist aber die Person, die Michael am wenigsten in Verdacht hat, f├╝r den Brand verantwortlich. Im Zuge der eskalierenden Gewaltt├Ątigkeiten, schockiert Sun ihre Mit-Gestrandeten mit ihren bisher verheimlichten Sprachkenntnissen. Der eifers├╝chtige Boone versucht in der Zwischenzeit die aufkeimende Beziehung zwischen Sayid und seiner Stiefschwester Shannon zu ersticken, indem er Sayid warnt, sich nicht von Shannon ausnutzen zu lassen.


FŘr alle, die mehr wissen m÷chten, steht eine ausfŘhrliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Kristin Lenk

Eine sehr interessante Folge, die uns dem geheimnisvollen Jin n├Ąher brachte und half, seine Motive f├╝r sein Handel besser zu verstehen. Gleichzeitig hat uns die Folge jedoch gezeigt, dass die Gestrandeten einander nicht gegenseitig Vertrauen. Dieses Misstrauen eskaliert in vielen F├Ąllen in Gewalt, was eine durchaus negative Tendenz im Hinblick auf ethische und moralische Grenzen beinhaltet. Sicher, Michael war w├╝tend, aber sollte das Konzept IM ZWEIFEL F├ťR DEN ANGEKLAGTEN nicht besonders f├╝r jemanden gelten, dessen Erkl├Ąrungen man nicht versteht, weil man seine Sprache nicht spricht?

Locke bewies einmal mehr seinen k├╝hlen Kopf und seine F├Ąhigkeit andere zu beeinflussen und zu manipulieren. Doch woher wusste er, dass es Walt war, der das Flo├č angez├╝ndet hat? Hat Locke seine Augen wirklich ├╝berall?

Im Hinblick auf die Gewalt und Natur von Zivilisation, sollte uns Sawyers Erw├Ąhnung des BUCHES "HERR DER FLIEGEN" zu denken geben. Wie schon mit WATERSHIP DOWN in einer vorangegangenen Folge, weist uns die Liebe J.J┬┤s zur Symbolik auf die Gefahren der Situation hin. In William Goldings Roman st├╝rzt ein Flugzeug mit einer Gruppe Kinder auf einer einsamen Insel ab. Ohne Erwachsene m├╝ssen sie sich nun dort zurechtfinden und auf Rettung hoffen. Der Roman dokumentiert, wie einige der Jungen ihren dunklen Trieben nachgeben und sich der Wildnis ergeben, um die Fesseln von Moral und Zivilisation hinter sich zu lassen. Was entsteht ist eine kalte, gewaltt├Ątige und oft gleichg├╝ltige Gruppe, in der das Recht des St├Ąrkeren regiert. Wie auch die Gestrandeten, jagen die Jungen Schweine.
Sollte uns das zu denken geben?

Was Sayid und Shannon angeht, ist ihre Beziehung eine durchaus attraktive Paarung von Gegens├Ątzen, die gr├Â├čer wohl nicht sein k├Ânnten. Dennoch ist es doch eine gro├čartige Entwicklung, zu sehen, was aus der schnippischen Blondine vom Anfang der Serie geworden ist. Shannons Charakter besitzt, wie alle von LOST, mehr Tiefe als auf den ersten Blick sichtbar. Zu sehen, wie Shannon ihr Leben auf der Insel selbst in die Hand nimmt (mit ein bisschen Hilfe von Locke) ist wirklich interessant.