Lost


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs


:: 1x01 Pilot I
:: 1x02 Pilot II
:: 1x03 Tabula Rasa
:: 1x04 Walkabout
:: 1x05 White Rabbit
:: 1x06 House of the Rising Sun
:: 1x07 The Moth
:: 1x08 Confidence Man
:: 1x09 Solitary
:: 1x10 Raised by Another
:: 1x11 All the Best Cowboys Have Daddy Issues
:: 1x12 Whatever the Case May Be
:: 1x13 Hearts and Minds
:: 1x14 Special
:: 1x15 Homecomming
:: 1x16 Outlaws
:: 1x17 ...In Translation
:: 1x18 Numbers
:: 1x19 Deus Ex Machina
:: 1x20 Do No Harm
:: 1x21 The Greater Good
:: 1x22 Born to Run
:: 1x23 Exodus (1)
:: 1x24 Exodus (2)
:: 1x25 Exodus (3)


Episodenguide


1x16 "Outlaws"

[Outlaws]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Flaschenpost (4)  

Regie:
Jack Bender
Drehbuch:
Drew Goddard

Hauptdarsteller:
Naveen Andrews (Sayid)
Matthew Fox (Jack Shepard)
Evangeline Lilly (Kate Ryan)
Josh Holloway (Sawyer)
Terry O┬┤Quinn (John Locke)
Dominic Monaghan (Charlie Pace)
Daniel Dae Kim (Jin-Soo Kwon)
Maggie Grace (Shannon Rutherford)
Harrold Perrineau (Michael Dawson)
Jorge Garcia (Hugo "Hurley" Reyes)
Ian Somerhalder (Boone Carlyle)
Yunjin Kim (Sun Kwon)
Malcom D. Kelley (Walter "Walt" Lloyd)
Emilie de Ravin (Claire Littleton)

Darsteller:
Robert Patrick (Hibbs)
John Terry (Dr. Christian Shephard)
Stewart McLennan (Laurence)
Jeff Perry (Duckett)
Brittany Perrineau (Woman)
Susse Budde (Mom)
Gordon Hardie (Young Boy)
Alex Mason (Bartender)

 Kurzinhalt
Zusammen mit Kate macht sich Sawyer auf die Jagd nach einem wilden Eber, von dem er sich verfolgt f├╝hlt. Im Zuge der Jagd gestehen sich die beiden ein paar ihrer d├╝steren Geheimnisse. Hurley hingegen macht sich Sorgen um Charlie, der nach Ethans Tod offenbar mit dem Post-Traumatischen-Stress-Syndrom zu k├Ąmpfen hat.


FŘr alle, die mehr wissen m÷chten, steht eine ausfŘhrliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Kristin Lenk

Eine absolut geniale Folge! Das Leitmotiv dieser Folge war ganz offensichtlich SCHULD. Gibt es irgendjemanden auf dieser Insel, der nicht von Schuldgef├╝hlen geplagt wird und tonnenweise emotionalen Ballast mit sich herumtr├Ągt?

Charlie f├╝hlt sich schuldig wegen Ethan. Ein deutliches Zeichen, dass er es zwar nicht bereut, Ethan erschossen zu haben, sich aber nur zu deutlich bewusst ist, dass sein Verhalten ethisch durchaus nicht einwandfrei war.

Jack f├╝hlt sich immer noch schuldig, wegen seines Vaters. Kate f├╝hlt sich schuldig, wegen der mysteri├Âsen Verbrechen und Geschehnisse, ├╝ber die wir erst in einigen Folgen teilweise aufgekl├Ąrt werden. Sayid f├╝hlt sich schuldig wegen seiner Vergangenheit. Und Sawyer...wird nach seiner Familientrag├Âdie von Angsttr├Ąumen geplagt.

Die Folge bot uns denn auch einen gro├čartigen, differenzierten Blick in Sawyers seelische Abgr├╝nde und zeigte so, dass Sawyer weder ein wirklich b├Âser Mensch oder ein kaltbl├╝tiger Killer ist. Die Szene in der Sawyer vor der Imbiss-Bude steht und zum ersten Mal den Mann sieht, von dem er glaubt, dass er sein Leben zerst├Ârt hat, war wahrlich beeindruckend. Mehrmals in dieser Folge brachte Josh Holloway es fertig, die widerstreitenden Gef├╝hle seines Charakters fast greifbar zu machen. Auch die Szene mit Jack, in der Emotionen wie Best├╝rzung, Mitleid und Berechnung in kurzer Folge in seinem Gesicht abzulesen sind, war fast schon be├Ąngstigend intensiv. Man muss definitiv den Hut vor Holloway ziehen.

Diese Folge hat sicherlich ein neues Licht, auf seinen Charakter geworfen ÔÇŽselbst als er ├╝berzeugt war, den richtigen Mann zu t├Âten, hat Sawyer noch gez├Âgert. Ein mehr oder weniger wehrloses Tier einfach abzuknallen, hat er ja schlie├člich auch nicht ├╝bers Herz gebracht. Auch wenn unser aller Lieblings-Redneck ein bisschen Nachhilfe in zwischenmenschlichem Sozialverhalten braucht, so kann man ihn als Zuschauer nun doch besser verstehen.

Was haben wir ├╝ber Sawyer und Kate durch das kleine Trinkspielchen gelernt?
Er war nie auf dem College, sie war nie in Disneyland. Beide haben schon gemordet, doch an keinem ist diese Erfahrung spurlos vor├╝ber gegangen. Kate hat die CARTE BLANCHE als Vorwand benutzt, um mehr Zeit mit der Person verbringen zu k├Ânnen, von der sie sich am besten verstanden f├╝hltÔÇŽ.was durchaus auf weit mehr als einer romantischen Ebene zu verstehen ist. Welche Verbindung nun genau zwischen diesen beiden Au├čenseitern besteht, werden wir wohl erst in SEASON 2 erfahren.

Lockes Geschichte war nicht nur anr├╝hrend, sondern machte den Charakter zum ersten Mal seit langer Zeit wieder durch und durch menschlich.

Ein gro├čes Lob auch an Jack Bender, den Regisseur dieser Folge, der die Alptraumsequenz am Anfang so unglaublich gut anlegte, dass ich eine G├Ąnsehaut bekam.

Einziges Manko der Folge: nur wenige Charaktere waren in die Haupthandlung eingebunden. Einige wenige sieht man nur im vor├╝bergehen, was in Anbetracht der tollen Besetzung definitiv an Verschwendung grenzt. Ansonsten: eine der besten Folgen bisher!