Lost


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs


:: 1x01 Pilot I
:: 1x02 Pilot II
:: 1x03 Tabula Rasa
:: 1x04 Walkabout
:: 1x05 White Rabbit
:: 1x06 House of the Rising Sun
:: 1x07 The Moth
:: 1x08 Confidence Man
:: 1x09 Solitary
:: 1x10 Raised by Another
:: 1x11 All the Best Cowboys Have Daddy Issues
:: 1x12 Whatever the Case May Be
:: 1x13 Hearts and Minds
:: 1x14 Special
:: 1x15 Homecomming
:: 1x16 Outlaws
:: 1x17 ...In Translation
:: 1x18 Numbers
:: 1x19 Deus Ex Machina
:: 1x20 Do No Harm
:: 1x21 The Greater Good
:: 1x22 Born to Run
:: 1x23 Exodus (1)
:: 1x24 Exodus (2)
:: 1x25 Exodus (3)


Episodenguide


1x13 "Hearts and Minds"

[GefĂĽhl und Verstand]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Flaschenpost (2) » 

Regie:
Rod Holcomb
Drehbuch:
Carlton Cuse, Javier Grillo-Marxuach

Hauptdarsteller:
Naveen Andrews (Sayid)
Matthew Fox (Jack Shepard)
Evangeline Lilly (Kate Ryan)
Josh Holloway (Sawyer)
Terry O´Quinn (John Locke)
Dominic Monaghan (Charlie Pace)
Daniel Dae Kim (Jin-Soo Kwon)
Maggie Grace (Shannon Rutherford)
Harrold Perrineau (Michael Dawson)
Jorge Garcia (Hugo "Hurley" Reyes)
Ian Somerhalder (Boone Carlyle)
Yunjin Kim (Sun Kwon)
Malcom D. Kelley (Walter "Walt" Lloyd)
Emilie de Ravin (Claire Littleton)

Gaststars:
Charles Mesure (Bryan)
Adam Leadbeater (Malcolm)
Kelly Rice (Nicole)

 Kurzinhalt
Locke und Boone sind trotz wiederholter Versuche nicht fähig die geheimnisvolle Stahltür zu öffnen, die sie im Dschungel gefunden haben. Boone möchte das Geheimnis mit den anderen oder wenigstens Shannon teilen, doch Locke lehnt dieses Vorgehen rigoros ab. Stattdessen versucht er Boone auf seine ganz eigene Weise von seiner Fixierung auf Shannon zu "heilen".
Kate kommt mit Sun zu einer stillschweigenden Ăśbereinkunft.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Kristin Lenk

Eine sehr verwirrende und gleichzeitig aber auch ergiebige Folge, die einige Fragen beantwortet und doch auch neue Fragen aufwirft. Die Tatsache, dass Boone und Shannon Stiefbruder und Stiefschwester sind, war nicht wirklich allzu ĂĽberraschend, aber dafĂĽr durchaus notwendig, um die recht unappetitlichen Spekulationen ĂĽber Inzest zu beenden.

Man kann sich jedoch des Eindrucks nicht erwehren, dass Lockes "Follow me" nicht nur auf den Weg in den Dschungel, sondern auch im weiteren Sinne auf eine tatsächliche Art von Gefolgschaft bezogen war. (Ist es nur meine Wahrnehmung oder waren Lockes Augen schon immer so besonders gruselig dschungelgrün?) Terry O´Quinn vermag es wahrlich meisterhaft die Ambiguität in Lockes Charakter auszuspielen. Wie bei Charlie "hilft" er Boone, ob dieser es nun will oder nicht.

Der gute Boone hingegen macht mir immer noch Sorgen. Ich kann mir nicht helfen, in seinem Charakter eine gewisse Mitläufer-Tendenz zu erkennen. Auch die kurze Konfrontation mit Sayid war für meinen Geschmack zu vorhersehbar und statt bedrohlich eher …nun ja …ein wenig lächerlich. Um es mit den Worten meiner besten Freundin zu sagen: "Ist Boone jetzt lebensmüde oder einfach nur high?" Nicht nur, dass Sayid seiner Vorgeschichte nach zu urteilen durchaus schon Erfahrungen mit sehr viel bedrohlicheren Individuen als Boone hatte, er ist auch ein ausgebildeter Soldat! Boone muss schon in einer besonderen kleinen Welt leben, wenn er glaubt, dass Sayid sich von ihm bedroht fühlen könnte. Jemand der ohne Probleme mit Sawyer fertig werden kann, hat für einen Hänfling wie Boone nur ein müdes Lächeln übrig. Sayid bekommt allerdings auch noch Extra-Punkte dafür, dass er die ganze Situation mit sehr viel Humor aufgenommen hat. Mittlerweile ist es schon ziemlich deutlich, dass Abrams mit der Beziehung zwischen Sayid und Shannon einige Pläne hat.

Jin und Sun scheinen sich, ohne dass es an die große Glocke gehängt wurde, trotz der Sprachbarriere langsam aber sicher in die Inselgemeinschaft zu integrieren – er geht fischen, sie legt einen Garten an. Ich bin mir nicht sicher, ob Kate von Anfang an den Verdacht hatte, dass Sun englisch versteht und ihr deshalb eine Lügengeschichte aufgetischt hat, um die andere Frau zu testen, oder ob es eine zufällige Entdeckung war. Tatsache ist und bleibt: Kate hat zum wiederholten Male gelogen. Wir müssen wohl auf die nächste Rückblickfolge warten, um zu erfahren was wirklich hinter ihrer Vergangenheit steckt.

Eine interessant Fußnote in dieser Episode war die fast beiläufige Begegnung Boones mit einem verhafteten Sawyer auf dem Polizeirevier in Sydney - ein weiterer Beweis dafür, dass die Lebenslinien der Gestrandeten doch irgendwie miteinander zusammenhängen, und das schon lange vor dem Absturz.

Wieso genau wurde Sawyer in Sydney verhaftet und wie kam er schlieĂźlich auf Flug 815?
Was befindet sich nun hinter der mysteriösen Stahlklappe?
UND WIESO SUCHT KEINER MEHR NACH DER ARMEN; SCHWANGEREN CLAIRE??