Lost


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs


:: 1x01 Pilot I
:: 1x02 Pilot II
:: 1x03 Tabula Rasa
:: 1x04 Walkabout
:: 1x05 White Rabbit
:: 1x06 House of the Rising Sun
:: 1x07 The Moth
:: 1x08 Confidence Man
:: 1x09 Solitary
:: 1x10 Raised by Another
:: 1x11 All the Best Cowboys Have Daddy Issues
:: 1x12 Whatever the Case May Be
:: 1x13 Hearts and Minds
:: 1x14 Special
:: 1x15 Homecomming
:: 1x16 Outlaws
:: 1x17 ...In Translation
:: 1x18 Numbers
:: 1x19 Deus Ex Machina
:: 1x20 Do No Harm
:: 1x21 The Greater Good
:: 1x22 Born to Run
:: 1x23 Exodus (1)
:: 1x24 Exodus (2)
:: 1x25 Exodus (3)


Episodenguide


1x12 "Whatever the Case May Be"

[Der silberne Koffer]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Flaschenpost (4)  

Regie:
Jack Bender
Drehbuch:
Damon Lindelof, Jennifer Johnson

Hauptdarsteller:
Naveen Andrews (Sayid)
Matthew Fox (Jack Shephard)
Evangeline Lilly (Kate Ryan)
Josh Holloway (Sawyer)
Terry O┬┤Quinn (John Locke)
Dominic Monaghan (Charlie Pace)
Daniel Dae Kim (Jin-Soo Kwon)
Maggie Grace (Shannon Rutherford)
Harrold Perrineau (Michael Dawson)
Jorge Garcia (Hugo "Hurley" Reyes)
Ian Somerhalder (Boone Carlyle)
Yunjin Kim (Sun Kwon)
Malcom D. Kelley (Walter "Walt" Lloyd)
Emilie de Ravin (Claire Littleton)

Gaststars:
Tim Halligan (Hutton)
Michael Vendrell (Trucker)
L.Scott Cladwell (Rose)
Victor Brown (Jason)

 Kurzinhalt
Kate und Sawyer streiten sich um einen Aktenkoffer mit unbekanntem Inhalt, bis Kate Jack um Hilfe bittet. Sayid versucht Rousseaus Karten zu entschl├╝sseln und fragt schlie├člich Shannon ihm die mysteri├Âsen, franz├Âsischen Notizen zu ├╝bersetzen.


FŘr alle, die mehr wissen m÷chten, steht eine ausfŘhrliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Kristin Lenk

Definitiv eine der allerbesten Folgen bisher, nicht nur f├╝r die Handlung sondern vor allem im Hinblick auf die Charakterentwicklung. Trotz Jacks Gutm├╝tigkeit und offensichtlicher Zuneigung f├╝r die geheimnisvolle Kate, scheint es immer wahrscheinlicher, dass er im Anziehungsreigen wohl leer ausgehen wird. Die seltsame Verbindung die Kate zu Sawyer hat scheint in beide Richtungen zu flie├čen, da der Redneck Kate genauso durchschaut, wie sie ihn. Auf der anderen Seite scheint Sawyer Kate sehr viel klarer zu sehen als Jack - und erstaunlicher Weise auch in der Lage zu sein ihren Charakter so hinzunehmen.

Es erstaunt mich immer wieder wie J.J.Abrams es fertig bringt Charaktere zu entwerfen, die mir auf den ersten Blick vollkommen unsympathisch sind, nur um diese dann St├╝ck f├╝r St├╝ck zu enth├╝llen, wie wir es nun mit jedem einzelnen Gestrandeten erleben. Niemand in Abrams Universum ist, was er auf den ersten Blick erscheint, kein Charakter ist jemals vollkommen gut oder b├Âse. Vielmehr gelingt es den Schreiber die Charaktere gerade durch ihre Fehler und Schw├Ąchen so unglaublich menschlich zu machen. In den ersten Folgen konnte ich Sawyer nicht ausstehen und wollte Kate und Jack unbedingt zusammen sehen.

Doch je weiter die Serie voran schreitet, desto komplexer werden die Charaktere und ihre Beziehungen. Mittlerweile f├Ąllt es mir schwer mir Kate und Jack zusammen vorzustellen, besonders im Gegensatz zu Claire und Charlie. Umso entsetzter war ich festzustellen, dass im Moment offensichtlich niemand mehr nach Claire sucht...spricht nicht gerade daf├╝r, dass die Verschollenen schon zu einer wirklichen Gemeinschaft zusammengewachsen sind.

Wie immer scheint Abrams auch in LOST besonderen Wert auf Symbolik auch im Hinblick auf Zahlen zu legen (Wir erinnern uns an die mysteri├Âse Seite 47 aus Rambaldis Manuskript in "Alias"), was dem Zuschauer nochmehr R├Ątsel aufgibt: 815 war die Nummer des Schlie├čfachs, ebenso wie die Flugnummer des abgest├╝rzten Flugzeugs und auch das Flugzeugmodel ist als Symbol so subtil wie ein Ambo├č. Ganz offensichtlich ging es bei dieser Folge um mehr als nur den Inhalt des Koffers, n├Ąmlich um das, was in einem selbst steckt. Wie weit ist Kate bereit zu gehen, um an das Flugzeug zu kommen? Wie weit ist Jack bereit zu gehen, um ihr zu helfen? H├Ątte er wirklich einem Patienten, auch wenn es sich um Sawyer handelt, Medikamente vorzuenthalten? Ausgerechnet Sawyer war bereit den Koffer aufzugeben und Jack zu warnen, auch wenn er seine Fassade aufrechterhalten wollte. Wie lange wollen Boone und Locke ihren Fund geheim halten und was steckt darin?

MANCHMAL ist ein Koffer eben nicht nur ein Koffer! Hier das Update zu den zwischenmenschlichen Beziehungen auf der Insel:
Jack/Kate: Ein sch├Âner Anfang, aber die Zuneigung scheint an Jacks verst├Ąndlichem Wunsch, die Wahrheit ├╝ber Kate zu erfahren zu scheitern. Zumindest wurde in dieser Folge auch ihm klar, dass Kate nicht immer die Wahrheit sagt und notfalls l├╝gt und manipuliert, wenn es ihr hilft ihr Ziel zu erreichen.
Kate/ Sawyer: Viel Gefrotzelt und Herumgezanke und wo haben wir das alles schonmal gesehen?(Buffy und Spike? Xena und Ares....irgendwer?)Definitiv nicht f├╝r ein Happy-End gedacht, aber irgendwie wohl unvermeidbar!
Locke/ Boone: KEIN SLASH (..holt eure Gedanken sch├Ân wieder aus der Gosse liebe Leute!) F├Ąngt irgendwie an mich an die Beziehung zwischen Gil Grissom und seinem Labor-Lehrling zu erinnern! Locke ist offensichtlich der Joda des Dschungels und Boone sein etwas z├Âgerlicher Sch├╝ler.
Charlie/Claire: Einfach nur s├╝├č, oder? Monaghan schafft es gro├čartig die Seelenqual Charlies ├╝ber seine Ohnmacht ob Claires Verschwinden und die von ihm empfundene F├╝rsorge darzustellen.
Sayid/Shannon: Die gr├Â├čte Offenbarung in dieser Folge. Wer h├Ątte das gedacht, aber die Chemie stimmt auf jeden Fall. Gegens├Ątze ziehen sich ja bekanntlich an.
Boone/ Shannon: Creepy much? Ganz ehrlich, Boones Blick weist auf eine nicht so ganz gesunde Fixierung hin.

Einziges Manko der Folge: Der klare Fehlgriff mit "LA MER". Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass Shannon mit dem animierten Fischfilm auf FINDING NEMO angespielt hat.( Shark┬┤s Tale ist eher unwahrscheinlich). Dummerweise habe ich in verschiedenen Quellen gelesen und mir auch von einer franz├Âsischen Freundin versichern lassen, dass auch in der franz├Âsisch synchronisierten Version des Films am Ende Robby Williams das Lied "Beyond the Sea" auf englisch singt.

SCHADE!