Lost


:: Jack Shephard
:: John Locke
:: Kate Ryan
:: Sayid
:: Sawyer
:: Hugo "Hurley" Reyes
:: Charlie Pace
:: Claire Littleton
:: Michael Dawson
:: Walter "Walt" Lloyd
:: Jin-Soo Kwon
:: Sun Kwon
:: Boone Carlyle
:: Shannon Rutherford
:: Danielle Rousseau
:: Mr. Eko
:: Desmond


Die Charaktere


Danielle Rousseau

von Gisa von Delft

Danielle Rousseau ist Fanzösin und vor 16 Jahren auf der Insel gestrandet. Sie war seinerzeit mit einem Forschungsteam auf dem Schiff von Tahiti aus gestartet. Nach etwa drei Tagen funktionierten die Instrumente an Bord nicht mehr. In einer stürmischen Nacht lief das Schiff auf einen Felsen der Insel auf. Der Schaden war irreparabel, so schlug man ein Camp auf der Insel auf.

Nach eigenen Angaben fand Danielle, nachdem sie ein Notsignal am Schwarzen Felsen installiert hatte, ihre Gruppe mit einer Krankheit infiziert vor. Sie beschloss, sie alle zu töten. Sie glaubt, die Gruppe sei von den "Anderen" infiziert worden. Danielle selber hat diese "Anderen" jedoch niemals gesehen, nur ihr Flüstern hört sie immer wieder. Danielle hatte eine kleine Tochter, Alexandra, die die "Anderen" ihr geraubt hätten.

Seit dieser Zeit lebt sie allein im Dschungel, wo sie allerlei Fallen angebracht hat. Der erste Kontakt zu der Gruppe der Gestrandeten entsteht über Sayid, den sie in einer dieser Fallen fängt und dann gefangen hält. Er repariert ihr allerdings eine Spieluhr, die ihr ihre große Liebe Robert, der auch in zu ihrem Forschungsteam gehörte, geschenkt hatte. So wird Sayid, der die Französin für etwas verrückt hält, gewissermaßen auch nach seiner Flucht eine Art Vertrauensperson unter den Gestrandeten für Danielle. Nach und nach kommt sie auch mit einigen anderen Gestrandeten in Kontakt und hilft ihnen in mehreren Angelegenheiten. Sie zieht sich jedoch stets wieder in ihre Einsamkeit zurück.