Jeremiah


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei


:: 2x01 letters from the other side I
:: 2x02 letters from the other side II
:: 2x03 strange attractors
:: 2x04 deus ex machina
:: 2x05 rites of passage
:: 2x06 the mysterious mr. smith
:: 2x07 voices in the dark
:: 2x08 crossing Jordan
:: 2x09 running on empty
:: 2x10 the question
:: 2x11 the past is prologue
:: 2x12 the face in the mirror
:: 2x13 state of the union
:: 2x14 interregnum I
:: 2x15 interregnum II


Episodenguide


2x15 "interregnum II"

[Interregnum, Teil II]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (7) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
22.08.04, 23:38 Uhr
olmos
unregistriert


Wo der Kritiker hier seinen Punkt her hat, ist mir ein Rätsel. Ich hab die Folge auf deutsch gesehen und nicht im Orginal und da war Sims nicht so super. Die Folge selbst war ne Frechheit, schade dass man keine Minuspunkte vergeben kann.
23.08.04, 05:41 Uhr
Matthias Pohlmann
unregistriert


Nun, also mein 1 Punkt für die Folge an sich ist ja in Relation zu den Erwartungen zu sehen, die JMS mit der Serie zuvor geschürt hat - und auch in Relation zu dem, was JMS schon an Können gezeigt hat. Für "0" oder gar Minuspunkte müsste es dann schon in der Nach-Wolfe-Andromeda-Liga spielen und verglichen dazu ist (auch) diese Folge "pures Gold".

Und John Pyper-Ferguson kann ja nichts für Synchronisationsverluste - und hat daher einen Extrapunkt verdient.

Nur, wie gesagt, diese 2 Gesamtpunkte sind allein relativ zu den restlichen Jeremiah-Folgen (und vielleicht noch zu Babylon 5).

Eine absolute Wertung kann das auch nicht sein, denn sonst müsste man sich ja erstmal mit 2 Punkten bewertete Folgen anderer Serien ansehen uud das dann dazu in Relation setzen.

Jeremiah bleibt auch nach dieser Folge eine wirklich sehenswerte und gute Serie - das Prädikat "begeisternd, spitze, vom Sessel reißend" aber ging mit dieser Episode verloren.
23.08.04, 10:21 Uhr
mork vom ork
unregistriert


Und ich geb 1 Stern. Nicht, weil ich damit die Mitte halte, sondern weil es so viele Serien gibt, deren beste Folge nicht an diese heranreicht, daß ich doch wenigstens ein wenig Luft lassen wollte. Innerhalt von Jeremiah ist das die zweitschwächste Folge...
25.08.04, 01:14 Uhr
Matthias Pohlmann
unregistriert


So, ich korrigiere mich ein wenig - und da ich jetzt im Review drei Sterne vergebe, gibbet hier vier, damit der Schnitt meiner Bewertung stimmt. Denn 2 aus 5 wäre doch zu hart gewesen.
27.08.04, 16:32 Uhr
P-man
unregistriert


Ich habe die Folge vergangenen Mittwoch gesehen. Die Folge an sich war nicht schlecht, nur überkam mich ein wenig das Gefühl, dass MGM JMS am Tag des Drehs plötzlich gesagt hat, er müsse seinen kompletten Storybogen abschließen. Es wird auf biegen und brechen alles zu einem Schluß heruntergebogen. In dieser Folge wäre sicher noch Stoff für 3-4 Folgen gewesen, wo man dann auch die plötzlich verschwundenen Charaktere auch nochmal zu Wort hätte kommen lassen können. Fazit: Ein Ende, aber eines dass nicht wirklich über den Schluß der Serie hinweg hilft... schade die Serie so enden sehen zu müssen.
30.06.06, 16:26 Uhr
normat
unregistriert


Alle Storybögen wurden aufgelöst .... etwas zu schnell für meinen geschmack, aber in anbbetracht der tatsache das eine Season 3 absolut unrealistich war, auch wieder inordnung.
10.07.06, 18:31 Uhr
derschorsch
unregistriert


Ich fand den letzten Teil eigentlich nich schlecht.Nur ein wenig abgeschnitten war die Serie schon
Irgendwie ist es doch schade das man sich den Rest denken muß wie es denn weitergeht und welche Schicksale die Charaktere noch erleben


mfg