Jeremiah


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei


:: 2x01 letters from the other side I
:: 2x02 letters from the other side II
:: 2x03 strange attractors
:: 2x04 deus ex machina
:: 2x05 rites of passage
:: 2x06 the mysterious mr. smith
:: 2x07 voices in the dark
:: 2x08 crossing Jordan
:: 2x09 running on empty
:: 2x10 the question
:: 2x11 the past is prologue
:: 2x12 the face in the mirror
:: 2x13 state of the union
:: 2x14 interregnum I
:: 2x15 interregnum II


Episodenguide


2x15 "interregnum II"

[Interregnum, Teil II]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (7) ╗ 

Regie:
Mike Vejar
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Luke Perry (Jeremiah)
Malcolm-Jamal Warner (Kurdy)
Sean Astin (Mr. Smith)

Gaststars:
Peter Stebbings (Marcus Alexander)
Ingrid Kavelaars (Erin)
Byron Lawson (Lee Chen)
John Pyper-Ferguson (Sims)
Michael Teigen (Frank)
Enid-Raye Adams (Gina)
David Richmond-Peck (Tadd)
Rik Kiviaho (Sims Lieutenant)
Larry Musser (Warren)
Chris Lovick (Fifth-Column-Rekrut)
Matthew MacCaull (Wache)
Jessica Amlee (Rose)

 Kurzinhalt
Alles deutet darauf hin, dass sich ein Krieg nicht mehr verhindern l├Ąsst. Immer mehr zieht sich Daniels Schlinge um Thunder Mountain zu, w├Ąhrend Jeremiah seinen privaten Rachefeldzug gegen Sims beginnt. Und immer noch sucht man in Thunder Mountain nach dem oder den Verr├Ąter(n)...


 Inhalt
Das gro├če Finale hat mehrere Handlungsf├Ąden aufzul├Âsen:

  • Mr. Smith: Dieser hat sein Zusammentreffen mit Sims ├╝berlebt und kommt in der Kinderzufluchtsst├Ątte langsam wieder zu sich. Er wei├č, wann und wo "Daniels" Truppen angreifen werden und setzt alles daran, dass Kurdy dieses rechtzeitig erf├Ąhrt. Wird ihm dies gelingen? Wird er nochmals auf Jeremiah treffen und wenn ja, wie wird dieses Treffen verlaufen?
  • Erin & Marcus: Erin gesteht Marcus ihre Liebe, w├Ąhrend dieser schl├Ąft. Aber schlief er wirklich?
  • Sims / Jeremiah: Wie geht Sims mit der Aussage von Marcus um, dass es keinen Daniel gebe? Werden Jeremiahs Rachegel├╝ste gestillt?
  • Verr├Ąter in Thunder Mountain: Lee kann einen der Verr├Ąter enttarnen und verh├Ârt diesen. Wird er rechtzeitig erfahren, was und wann "Daniels" Anh├Ąnger in Thunder Mountain planen?
  • Thunder Mountain vs. "Daniel": Wer wird auf welche Weise den Kampf gewinnen? Kommt es zum gro├čen Showdown mit hohem Blutzoll?


 Episodenreview
von Matthias Pohlmann

Vorsicht, massive Spoiler auf die gesamte zweite Staffel und deren Ende
Das war es also nun, das gro├če Finale - und leider auch eine gewisse Entt├Ąuschung. Zu platt, zu ├╝berfrachtet war diese letzte Folge und war ich direkt nach dem Ende der Folge noch halbwegs zufrieden, so kommen mit jeder Minute, die man dar├╝ber nachdenkt, neue Fragen auf, die das Ende nicht gerade in ein besseres Licht r├╝cken. Unter anderem folgende Fragen sind dabei aufgetaucht:

  • Hatte Sims nicht einen besseren Abgang verdient als einen 08/15-Kampf mit Jeremiah?

  • Ist es nicht arg platt, dass gerade w├Ąhrend diesem 08/15- Kampf, der dazu noch k├╝nstlich verl├Ąngert wurde (Ich sag nur Messer wegwerfen und dann wieder auflesen), Sims Adjutant von der Wahrheit, dass es keinen "Daniel" gibt erf├Ąhrt - und genau dessen Wissen dann die Truppen der Gr├╝nder letztlich bremst?

  • Warum war Libby eigentlich eine Verr├Ąterin, wenn sie beim Fall von Vallhalla Sector daf├╝r gesorgt hatte, dass Jeremiah und Devon ├╝berleben? Wie passt das zusammen?

  • Warum sind eigentlich beide Kriegsparteien so bl├Âde, nicht den Funkverkehr des "Feindes" abzuh├Âren?

  • Ist diese "Friede-Freude-Eierkuchen"-Message, die am Ende steht, wirklich das, was JMS uns sagen wollte? Das kann Star Trek besser und ├╝berzeugender und besser vorbereitet.

  • Wenn man so wenig Zeit hat, das Ganze aufzul├Âsen, muss dann noch eine Liebesgeschichte zwischen Erin und Marcus eingebaut werden? Sch├Ân und gut, die Szenen zwischen den beiden waren nett, aber n├Âtig? Diese Zeit h├Ątte man nutzen k├Ânnen, um andere Handlungsf├Ąden zu einem befriedigerenden Ende zu bringen.

  • Ist das wieder entstandene Vertrauen Marcus┬┤ in Lee Chen nicht ein wenig arg schnell gekommen?

  • Wie kann es sein, dass diese straff durchorganisierte "Daniel-Welt" letztlich so einfach zu "besiegen" war?

  • Warum spielt beim gro├čen Finale auf einmal der Widerstand gegen "Daniel" keine Rolle mehr?

  • Warum nutzt Thunder Mountain einen ausgewiesenen Experten in psychologischer Kriegsf├╝hrung nicht von Anfang an, um den Widerstand gegen "Daniel" zu unterst├╝tzen?

  • Wie glaubw├╝rdig ist Jeremiahs Wutausbruch gegen Mr. Smith, wenn er eine Folge sp├Ąter schon wieder friedlich neben ihm steht?

  • Warum wei├č ich am Ende der Serie immer noch fast nichts dar├╝ber, wie die Westallianz eigentlich aussieht, welche Macht Marcus hat, worauf diese sich gr├╝ndet und wie der Aufbau von Statten geht?

  • Warum ist Theo zu Beginn der zweiten Staffel immer wichtiger und kommt am Ende gar nicht mehr vor?

Fazit: Schade, JMS, dass eine ├╝ber weite Strecken begeisternde Serie so zu Ende gehen muss. Ok, das Ganze geschah unter Zeitdruck, da schon fr├╝h klar war, dass es die letzte (JMS-)Staffel w├╝rde. Aber Vieles w├Ąre dennoch nicht n├Âtig gewesen - und gerade, wenn es so wenig Zeit zur Aufl├Âsung gibt, dann kann man auf unn├Âtige Nebenhandlungen wie Marcus/Erin oder "Jeremiah im Heile-Welt-Haus" gut verzichten - und w├╝rde sich statt dessen ├╝ber wichtige Aufl├Âsungen (auch die Figur von Mr. Smith bleibt am Ende zu blass) viel mehr freuen.

Von mir gibt es 2 von 5 Punkten f├╝r das Finale und einen dritten f├╝r die erneut starke Performance von John Pyper-Ferguson als Sims im Original. 3 von 5 ist f├╝r ein JMS-Staffelfinale aber eindeutig zu wenig - und f├╝r ein JMS-Serienfinale erst recht.

Das ist nat├╝rlich auch der Fluch der guten Tat... Wer wie JMS so Unglaubliches geschrieben hat, sch├╝rt damit nat├╝rlich auch gro├če Erwartungen.