Jeremiah


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei


:: 1x01 the long road
:: 1x03 man of iron, women under glas
:: 1x04 …and the ground, sown with salt
:: 1x05 to sail beyond the stars
:: 1x06 the bag
:: 1x07 city of roses
:: 1x08 firewall
:: 1x09 the red kiss
:: 1x10 journeys end in lovers meeting
:: 1x11 thieves’ honor
:: 1x12 the touch
:: 1x13 mother of invention
:: 1x14 tripwire
:: 1x15 ring of thruth
:: 1x16 moon in gemini
:: 1x17 out of the ashes
:: 1x18 a means to an end
:: 1x19 things left unsaid I
:: 1x20 things left unsaid II


Episodenguide


1x19 "things left unsaid I"

[Ungesagtes, Erster Teil]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (0) » 

Regie:
Mike Vejar
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Luke Perry (Jeremiah)
Malcolm-Jamal Warner (Kurdy)

Gaststars:
Peter Stebbings (Marcus Alexander)
Ingrid Kavelaars (Erin)
Byron Lawson (Lee Chen)
Kim Hawthorne (Theo)
Kandyse McClure (Elizabeth Munroe)
Alex Zahara (Ezekiel)
David McCallum (Clarence)
David Abbott (Zweiter Brunder)
Jessica Amlee (kleines Mädchen)
Simon Wong (Phil)

 Kurzinhalt
Die Vorbereitungen für das von Marcus vorbereitete große Treffen der wichtigsten Clanführer laufen auf Hochtouren - ein Bündnis soll geschlossen werden, um den Leuten vom Valhalla-Sector, die eine Militärdiktatur errichten wollem zuvor zu kommen. Jeremiah findet dabei heraus, dass aus Simons Notizbuch eine Seite herausgerissen worden war - und zwar so, dass man es möglichst nicht erkennen sollte...


 Inhalt
Während Marcus ein Treffen in St. Louis mit den wichtigsten Clanführern plant um eine Allianz für eine bessere Welt und gegen den Valhalla Sector zu schmieden, bemerkt Jeremiah, dass in Simons Notizbuch, das ihm seit der Pilotfolge als eine Art Führer zu verschiedenen Kontakten gedient hatte, eine Seite fehlt. Diese wurde darüber hinaus so sorgfältig heraus getrennt, dass man es kaum erkennen konnte. Zusammen mit Kurdy versucht er, heraus zu finden, wer diese Seite entfernt hat - und vor allem warum.

Die Spuren führen dabei eindeutig zu Lee Chen und beweisen darüber hinaus, dass dieser in Kontakt mit Leuten außerhalb von Thunder Mountain steht.

Kurdy will derweil seine Außenmissionen beenden, um im Mountain ein gemeinsames Leben mit Elisabeth aufzubauen, stimmt aber widerwillig zu, mit Jeremiah auf eine letzte Mission nach Clarefield zu gehen, um herauszufinden, mit wem Simon dort Kontakt hatte und warum dieser so wichtig war, dass Lee die diesen betreffende Seite aus dem Notizbuch entfernt hatte.

Während nun Marcus und Erin ihre Vorbereitungen für das große Treffen in St. Louis beginnen, erfährt Elisabeth von Theo, dass Jeremiah und Kurdy sich über eine religiöse Gruppe namens "Brüder der Apokalypse" informiert hätten. Zusammen mit Theo macht sie sich auf, diese Gruppe zu besuchen, während Lee Chen sich mit einer sehr gut ausgerüsteten Gruppe von Soldaten trifft.

Jeremiah und Kurdy sind mittlerweile bei den "Brüdern der Apokalypse" angekommen und erfahren vom Oberhaupt der Gruppe, was er über den Großen Tod weiß. Zu dieser Zeit trifft auch Elisabeth dort ein, wird jedoch von Ezekiel abgefangen, der ihr sagt, dass sie verfolgt worden sei.

Ezekiel versucht nun, alle in Sicherheit zu bringen, doch es ist schon zu spät. Auf sie wird geschossen und Elisabeth wird schwerst verwundet. Kurdy ist außer sich vor Sorge und Wut und fährt mit der Schwerverletzten davon - ohne den zurück gelassenen Jeremiah.


 Episodenreview
von Matthias Pohlmann

Dies ist also der erste Teil des lang erwarteten Staffelfinales - und wer JMS kennt, der weiß natürlich von Anfang an, dass mit "Ungesagtes" oder "Things left unsaid" nicht etwa gemeint ist, dass nun alle offenen Fragen beantwortet werden, sondern man vielmehr davon ausgehen muss, dass viele Fragen offen bleiben.

Dies ist eine Folge, bei der man kaum zum Luft holen kommt, da es Schlag auf Schlag kommt. Da wird Lee Chen als (wahrscheinlicher) Verräter entlarvt, da erfährt man von den "Brüdern der Apokalypse" Einiges über den Großen Tod, und während man das noch versucht, zu verarbeiten, steht Elisabeth bereits im Kugelhagel und wird schwer verwundet weggefahren. Was mit ihr passiert, lässt JMS zu diesem Zeitpunkt genauso offen, wie die Frage, was Jeremiah tut oder wie es mit der Freundschaft zwischen Kurdy und Jeremiah weiter geht oder was aus dem Treffen in St. Louis wird... Viele Fragen also und die vage Hoffnung, dass JMS im zweiten Teil ein paar Antworten liefert.