Jeremiah


:: Jeremiah
:: Kurdy
:: Ezekiel
:: Meaghan Lee Rose
:: Marcus Alexander
:: Theo
:: Erin
:: Lee Chen
:: Elizabeth Munroe
:: Mr. Smith


Charaktere


Jeremiah

von Matthias Pohlmann

Die Charakterbeschreibung enthält Fakten aus den amerikanischen Ausstrahlungen, gibt also Informationen über in Deutschland noch nicht gezeigte Folgen preis.

Jeremiah, der Titelheld der Serie, ist mit Sicherheit kein einfach zu beschreibender Charakter. Er ist zunächst auf der Suche nach dem Valhalla Sector, wo er seinen Vater vermutet. Wie man später lernt, hatte Jeremiah einst einen kleinen Bruder, der erschossen wurde, als unser Titelheld einmal kurz unaufmerksam war. Da er seinem Vater versprochen hatte, auf ihn aufzupassen und dieses Versprechen nun als gebrochen ansieht, schwört er sich, nie wieder ein Versprechen zu brechen, was er im Pilotfilm auch gleich unter Beweis stellt, als er sich mit Kurdy, seinem späteren Partner mit dem er sich nach und nach anfreundet, darum streitet, ob sie wie versprochen ein Auto zum ThunderMountain zurück bringen sollen oder nicht.
In jeder Folge sieht man, wie Jeremiah einen Brief an seinen Vater schreibt - auch im Vorspann redet er ihn an - und anschließend ins Feuer wirft, um ihn "zuzustellen". Auf Kurdys Frage, wie lange er das zu tun gedenkt, meint er "So lange, bis ein Brief nicht mehr verbrennt."
Kaum in Thunder Mountain angekommen, streitet er sich auch schon mit Marcus darüber, ob Thunder Mountain nicht Wissen und Ressourcen mit der Außenwelt teilen sollte - und überzeugt ihn letztlich davon.
Alle Warnungen von Ezekiel können ihn nicht von der Suche nach dem Valhalla-Sector abbringen - als er im Staffelfinale der ersten Staffel dort ankommt, nimmt das Unglück seinen Lauf und er wird als Druckmittel eingesetzt - gegen seinen Vater, den er so lange gesucht hatte.
Nur durch ein großes Opfer von Meaghan Lee Rose, das allerdings mehr Marcus gilt, kommt er wieder frei.