Heroes


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 4x01 Orientation
:: 4x02 Jump, Push, Fall
:: 4x03 Ink
:: 4x04 Acceptance
:: 4x05 Hysterical Blindness
:: 4x06 Tabula Rasa
:: 4x07 Strange Attractors
:: 4x08 Once Upon a Time in Texas
:: 4x09 Shadowboxing
:: 4x10 Brother’s Keeper
:: 4x11 Thanksgiving
:: 4x12 The Fifth Stage
:: 4x13 Upon This Rock
:: 4x14 Let It Bleed
:: 4x15 Close to You
:: 4x16 Pass/Fail
:: 4x17 The Art of Deception
:: 4x18 The Wall
:: 4x19 Brave New World


Heroes Episodenguide


4x07 "Strange Attractors"

[Seltsame Attraktoren]


 « Review :: Eure Meinung (1) » 

Regie:
Tucker Gates
Drehbuch:
Juan Carlos Coto

Hauptdarsteller:
Jack Coleman (Noah Bennet)
Greg Grunberg (Matt Parkman)
Hayden Panettiere (Claire Bennet)
Zachary Quinto (Sylar)
Ali Larter (Tracy Strauss)

Gaststars:
Robert Knepper (Samuel Sullivan)
Madeline Zima (Gretchen Berg)
Elizabeth Lackey (Janice Parkman)
Dawn Olivieri (Lydia)
Mark L. Young (Jeremy Greer)
Raphael Sbarge (Sheriff Werner)
Bonnie Bentley (Mask #1)
Kat Purgal (Mask #2)
Danica Stewart (Ashley)
Candice Patton (Olivia)
Randy Flagler (Deputy Gill)
Jonathan Goldstein (I)
(Male Citizen)
Daryl Crittenden (Fire Breather Dad)
Erin Allin O'Reilly (Fire Breather Mom)
Kaleigh Ryan (Fire Breather Daughter)
Rick Worthy (Mike)

 Kurzinhalt
Matt erkennt, dass Sylar durchaus in der Lage ist, seinen Körper zu steuern und sorgt sich um seine Familie. Noah versucht weiter, Jeremy zu helfen. Claire und Gretchen werden mit zwei anderen neuen Verbindungsschwestern in ein altes Schlachthaus gebracht, wo sie die Höllenwoche durchlaufen müssen.


 Inhalt
In Los Angeles schläft Matt mit seiner Frau. Allerdings lenkt Sylar seinen Körper. Verstört wacht Matt auf.

In Cainan, Georgia, wird Jeremy im Büro des Sheriffs festgehalten. Der Sheriff sagt Noah, dass der Junge schon öfters Ärger gemacht hat und er ein Auge auf ihn haben will. Nur ein Blutsverwandter dürfe Jeremy abholen. Noah ruft daraufhin Tracy an, die auch gleich nach Cainan kommt. Sie soll sich als Jeremys Tante ausgeben.

An der Arlington Universität sprechen sich Claire und Gretchen aus. Claire will ihre die erste normale Freundschaft seit langem nicht verderben. Plötzlich wird ihr Zimmer gestürmt. Die Verbindungsschwestern wollen sie entführen. Im Kofferraum setzen Claire und Gretchen ihr Gespräch fort. Claire kann Gretchen aber nicht sagen, welche Art von freundschaftlichen Gefühlen sie für sie hegt. Die Fahrt endet und Becky begrüßt die neuen Verbindungsschwestern zur Höllenwoche.

Als Tracy mit Jeremy spricht, wird klar, dass Jeremy an Noah zweifelt.

Matt ist derweil wütend und führt wieder ein innerliches Zwiegespräch mit Sylar, der ihm droht, seinen Körper zu lenken.

Claire, Gretchen und zwei weitere Neulinge in der Verbindung entdecken im Schlachthaus ein Rätsel. Ashley bekommt eine Ladung falsches Blut ab. In Tür 24 findet Claire aber einen Hinweis.

Tracy erzählt Jeremy davon, wie sie zum ersten Mal einen Menschen getötet hatte – aus Versehen. Der Sheriff zeigt Noah unterdessen düstere Zeilen von Jeremy. Es wird deutlich, dass der Sheriff den Jungen nicht freilassen möchte. Tracy will ihre Verbindungen zu Anwälten nutzen und trifft auf der Straße auf Samuel vom Jahrmarkt. Er weiß von Jeremy und bringt sie zum Jahrmarkt.

Claire und Gretchen sowie ihre beiden anderen Kommilitoninnen gehen getrennte Wege. Claire und Gretchen unterhalten sich weiter über ihre Freundschaft. Gretchen denkt, sie beide wären „seltsame Attraktoren“, Teile die zusammenfinden, obwohl sie nicht zusammengehören und dann sehr stark sind. Claire vernimmt ein Geräusch und kann Gretchen gerade noch davor bewahren, aufgeschlitzt zu werden.

Wie Sylar vor ihr erhält Tracy ebenfalls eine Jahrmarkt-Führung. Jeremy soll hierher kommen und auch sie wäre willkommen. Tracy will lieber zurück. Samuel überreicht ihr noch einen Kompass, damit sie den Jahrmarkt wiederfindet. Lydia führt sie hinaus. Als Tracy fort ist, sagt Sylar zu Samuel, dass er sie kennt. Samuel entgegnet, dass dies nicht seine Erinnerungen wären, woraufhin sich Sylar fragt, wo denn seine Erinnerungen sind.

In Los Angeles, dort wo die Erinnerungen sind, findet Janice Matt, der seine Sachen packt. Er erzählt ihr von Sylar in ihm und was er damals mit Nathans Erinnerungen tat. Janice will, dass Matt im Appartment bleibt. Sie will stattdessen weggehen und ihm Zeit geben. Matt ruft Mohinder an und bittet um Hilfe. Als Matt Bier trinkt wirkt Sylar so, als würde er dadurch geschwächt.

Tracy und Noah holen Jeremy ab, der allerdings noch nicht weiß, wohin er denn gehen soll. Noah will ihm eine neue Identität beschaffen. Jeremy soll seine Fähigkeiten verheimlichen. Tracy meint geheimnisvoll, dass Jeremy unsichtbar sein wird.

Claire denkt, dass sie im Schlachthaus nicht allein sein. Jemand hat es wohl auf Gretchen abgesehen. Plötzlich tauchen die beiden anderen Kommilitoninnen auf und willigen ein, mit Claire und Gretchen zusammenzuarbeiten.

Jeremy verlässt mit Noah und Tracy das Polizeigebäude, doch die Lage gerät außer Kontrolle als ein Mob Jeremy beschimpft und bedroht. Jeremy wehrt sich und tötet aus Versehen einen Menschen. Jeremy wird zurück ins Gebäude gebracht. Dort wird er von Deputy Gill entführt, der ihn mit dem Auto zu Tode schleifen will.

Matt trinkt gutgelaunt weiter und schließlich verschwindet Sylar auch. Janice kommt wieder – zusammen mit Matts altem Freund Mike.

Im Schlachthaus wird Gretchen erneut angegriffen. Als Claire tödlich verletzt wird, stößt sie in Richtung des Angreifers und Becky wird kurz sichtbar, bevor sie wieder verschwindet. Claire heilt vor den anderen Mädchen.

Noah und Tracy entdecken den toten Jeremy auf der Straße. Tracy ist aufgelöst und wütend auf Noah. Sie will einfach nur leben. Noah wirft ein, dies würde schwer sein nach dem, was heute geschehen ist. Tracy will, dass Noah sie nie wieder anruft und lässt sich nach dem Abschied den Weg zum Jahrmarkt anzeigen.

Matt wacht auf. Janice und sein alter Partner Mike sind noch bei ihm. Mike überreicht Matt einen neuen Abstinenzchip für einen Neuanfang. Matt bedankt sich und geht duschen. Es stellt sich heraus, dass Sylar die Kontrolle übernommen hat. Hilflos blickt Matt aus dem Spiegel. Janice wirkt ebenfalls besorgt.

In Cainan steht Samuel vor dem Polizeigebäude und macht es dem Erdboden gleich.


 Review
von Isabelle Kilias

Insgesamt gewinnt man in dieser Staffel den Eindruck, man geht die Dinge etwas ruhiger und nicht ganz so konfus an. Die Mosaiksteinchen fügen sich nach und nach aneinander und man freut sich schon, die Helden wieder vereint zu sehen.

Was ist nun bemerkenswert an dieser Episode?
Matt vertreibt seine inneren Dämonen mit Alkohol. Man weiß, dass kann an sich nicht gut gehen – in diesem Fall, weil man vermutet, dass Matt zum Alkoholiker zum Wohle der Menschheit wird. Nun ist Matt also in sich selbst eingeschlossen und man fragt sich, welch kranke Spielchen Sylar nun mit Matt und seinen Lieben treiben wird. Oder wird er einfach so nach seinem richtigen Körper suchen? Wohl erst nachdem er sich mal wieder ordentlich ausgetobt und Matt eins reingewürgt hat. Mal sehen, ob es gelingt, Sylars Körper und Geist wieder zu vereinen. Ob da der neue, etwas unschuldigere Sylar etwas dagegen hat?

Ein kleiner Lichtblick ist die Erwähnung Mohinders, der ja bis jetzt in dieser Staffel noch gar keine Beachtung fand.

Claire braucht jetzt allerdings eine verdammt gute Ausrede – oder noch besser den Haitianer, nachdem sie wieder erwischt wurde, wie sie heilt. Immerhin weiß sie jetzt von Beckys Fähigkeit.

Jeremys Schicksal zeigt einmal mehr, dass die Helden wohl keinen Platz in der normalen Welt finden werden. Tracy ist da durchaus zu verstehen, wenn sie den Jahrmarkt als neue Heimat in Betracht zieht. Man weiß allerdings gleichzeitig, dass auf dem Jahrmarkt auch nicht alles so harmlos ist, wie es scheint. Samuel zeigt dies am Ende nochmals deutlich und lebt wohl ganz nach dem Motto "Auge um Auge, Zahn um Zahn." Eine friedliche Koexistenz zwischen "besonderen" und "normalen" Menschen scheint für ihn unmöglich.