Heroes


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 4x01 Orientation
:: 4x02 Jump, Push, Fall
:: 4x03 Ink
:: 4x04 Acceptance
:: 4x05 Hysterical Blindness
:: 4x06 Tabula Rasa
:: 4x07 Strange Attractors
:: 4x08 Once Upon a Time in Texas
:: 4x09 Shadowboxing
:: 4x10 Brother’s Keeper
:: 4x11 Thanksgiving
:: 4x12 The Fifth Stage
:: 4x13 Upon This Rock
:: 4x14 Let It Bleed
:: 4x15 Close to You
:: 4x16 Pass/Fail
:: 4x17 The Art of Deception
:: 4x18 The Wall
:: 4x19 Brave New World


Heroes Episodenguide


4x03 "Ink"

[Tinte]


 « Review :: Eure Meinung (0) » 

Regie:
Roxann Dawson
Drehbuch:
Aron Eli Coleite

Hauptdarsteller:
Greg Grunberg (Matt Parkman)
Hayden Panettiere (Claire Bennet)
Jack Coleman (Noah Bennet)
Milo Ventimiglia (Peter Petrelli)
Zachary Quinto (Sylar)

Gaststars:
Robert Knepper (Samuel Sullivan)
Madeline Zima (Gretchen Berg)
Assaf Cohen (Hesam)
Dawn Olivieri (Lydia)
Deanne Bray (Emma Coolidge)
David Pompeii (Tracksuit)
Daryl Crittenden (Carny #1)
Edwin Kho (Cellist)
Susan Angelo (Woman)
Daniel Kash II (Fireman)
Daniel Newman (Keppler)
Louise Fletcher (Dr. Coolidge)
Rick Worthy (Mike)

 Kurzinhalt
Während Claire überlegt, sich ihrer neuen Freundin Gretchen zu offenbaren, bekommt Peter schlechte Nachrichten. Matt kann Sylar nicht ignorieren, der seine Spielchen mit ihm treibt. Samuel kommt nach New York.


 Inhalt
Gretchen klopft an Claires Zimmertür, doch Claire zögert. Matt betrachtet seine Polizeimarke sowie den 30-Tage-Abstinenzchip. Im Spiegel erscheint Sylar. Peter heftet einen weiteren Artikel an seine Pinnwand.

Auf dem Jahrmarkt unterhält sich Samuel mit Lydia. Er sagt ihr, dass er nun jemanden gefunden hat, der Josephs Platz einnehmen könnte und macht sich auf dem Weg zu ihm. Es stellt sich heraus, dass Samuel die Gabe hat, die Erde unter seinen Füßen beben zu lassen. Offensichtlich fühlt sich Samuel unwohl in formeller Kleidung. Samuel hält die Familie für unvollständig. Er will einen neuen Kompass finden und tankt mit seiner Hand Tinte.

Peters Wecker klingelt und es klopft an seiner Tür. Ein Bote überbringt ihm eine Vorladung und meint, bei seiner letzten Heldentat hätte Peter wohl etwas zu hart zugepackt.

Auch anderswo wird eine junge Frau von einem Wecker mit Licht und Rütteln geweckt. Sie steht auf, setzt Ohrhörer auf und bemerkt wie der Wasserhahn tropft. Erstaunt nimmt sie den Schall optisch wahr.

Long Beach, Kalifornien: Matt und sein Partner Mike warten auf das Startsignal für eine Hausdurchsuchung. Matt gibt traurig zu, dass er rückfällig geworden ist. Als Mike kurz den Wagen verlässt, sieht Matt Sylar erneut im Spiegel. Sylar lamentiert und provoziert wie üblich. Matt meint, er kann damit leben, Sylars Geist in sich gefangen zu halten. Mike gibt das Zeichen zum Start. Als sich die beiden im Haus aufteilen spielt Sylar wieder seine Spielchen mit Matt. Sylar gibt Matt den Tipp, dass sich der Gesuchte im Schrank befindet und eine Waffe hat. Prompt dringen auch Schüsse durch die Schranktür. Matt gelingt es, den Mann zu überwältigen.

Bei Claire klopft es wieder an der Tür, dieses Mal ist es Noah. Er wirkt angeschlagen und will sehen, ob bei ihr alles in Ordnung ist, hat er doch von Sandra von Annies Tod gehört. Claire gibt zu, dass sie die Familie vermisst und lässt sich von Noah überreden, essen zu gehen. Im Waschraum trifft sie auf Gretchen. Claire redet sich raus, doch Gretchen lässt nicht locker und begleitet die Bennets zu Claires Verdruss zum Essen.

Matt setzt die Hausdurchsuchung fort. Immer wieder erscheint ihm Sylar. Nach Sylars Hinweis findet Matt einen Plüschhasen. Sylar meint, hier sei etwas faul.

Peter möchte Einsicht in die Krankenakte von dem Mann, der sich zu grob behandelt fühlt. Er sieht die junge Frau mit den Ohrhörern. Ihm fällt auf, dass die Ohrhörer nicht eingestöpselt sind. Eine Tasse fällt herunter und sie sieht den Schall, den das Zerspringen der Tasse verursacht. Sie gibt Peter die Akte und Peter geht in die Physiotherapie. Der Mann ist Samuel. Peter meint, ihn habe er nicht am Unfallort gesehen. Samuel unterstellt ihm dagegen, dass er überarbeitet ist.

Die junge Frau – Emma- lässt sich untersuchen. Die Ärztin meint, sie solle sich keine Sorgen machen, ihre Augen seien in Ordnung. Emma benutzt Gebärdensprache. Die Ärztin meint, es handelt sich wohl um Synästhesie. Es stellt sich heraus, dass Emma die Ohrhörer benutzt, um sich vorm Ansprechen zu schützen. Sie will kein Mitleid, weil sie taub ist.

Beim Essen spielt Gretchen auf Claires Fähigkeiten an und Noah bemerkt sofort, dass etwas nicht stimmt. Er meint, dass er seine alte Tätigkeit wohl wieder aufnehmen wird.

Als Mike das Haus verlässt ist Matt allein mit dem Dealer und dem unsichtbaren Sylar. Matt stößt auf Zeitschriften mit ausgeschnittenen Buchstaben und auch ein Erpresserbrief kommt zum Vorschein.

Gretchen entschuldigt sich kurz und Noah nutzt die Chance um Claire zur Rede zu stellen. Er ist sauer, dass Gretchen eingeweiht ist und will gleich den Haitianer rufen. Claire bittet ihren Vater, dass er sie die Angelegenheit selbst regeln lässt.

Matt verhört den irritierten Dealer, geht dabei nicht gerade zimperlich vor und setzt nach Sylars Zutun seine Fähigkeit ein. Matt findet eine Leiche. Als Mike dazukommt, ist nichts zu sehen: keine Leiche, keine Zeitschriften mit fehlenden Buchstaben, kein Erpresserbrief. Sylar hat ihm das alles nur vorgegaukelt.

Peter unterhält sich mit seinem Partner, der ihm über Gerüchte aufklärt, die über Peter kursieren. Man erzählt, dass Peter die Unfälle verursacht, um Ruhm zu ernten, denn schließlich sei er immer zuerst an Ort und Stelle.

Samuel manipuliert das Foto von Peters letzter Heldentat an dessen Pinnwand. Als Peter nach Hause kommt und den Mann auf dem Foto erkennt, glaubt er, dass er sich wohl doch getäuscht hat.

Wieder im Wohnheim unterhalten sich Gretchen und Claire. Claire möchte sich ihrer neuen Freundin nun anvertrauen.

Peter sucht Samuel alias Mr. Hooper im Park auf und entschuldigt sich. Er bietet an, alles in Ordnung zu bringen. „Hooper“ verzeiht ihm und will auf eine Anzeige verzichten, was mit einem Handschlag besiegelt wird. Im gleichen Park sieht Emma einen Cellisten. Sie sieht die Töne und spielt selbst, als der Cellist eine kurze Pause macht. Sie verliert sich in einem Meer von Farben und wird von begeisterten Zuhörern umringt. Auch Peter hört es. Als Emma sich der Aufmerksamkeit der anderen Menschen bewusst wird, rennt sie davon.

Auf Peters Anraten hat sich Samuel entschlossen, das Haus in dem er aufgewachsen ist, aufzusuchen. Doch an der Tür wird er abgewiesen. Samuel wirkt ungehalten darüber.

Gretchen und Claire erzählen aus ihren Leben. Claire demonstriert ihre Fähigkeit. Das Handy klingelt. Noah sieht es ein, dass er Claire dieses Mal nicht helfen muss. Claire fragt Gretchen, ob sie ihre neue Mitbewohnerin sein möchte.

Matts Partner rät ihm zu einem guten Anwalt. Matt setzt daraufhin seine Fähigkeit bei Mike ein und Sylar ist stolz auf Matt.

In New York werden Leichen von einem Unfallort geborgen. Es gab offenbar einen Unfall mit drei Toten – einen Erdrutsch, wie Peter erfährt. Samuel beobachtet die Szenerie aus sicherer Entfernung. Sein früheres Haus ist von Erde begraben worden. Plötzlich hat Peter Schmerzen und es zeigt sich ein Kompass-Tattoo auf seinem Unterarm. Der Kompass bewegt sich.

Fortsetzung folgt…


 Review
von Isabelle Kilias

Es ist wirklich schön, dass man sich in dieser Staffel richtig auf die Charaktere konzentriert. Das Jahrmarkt-Thema wird dabei immer wieder aufgegriffen und man ahnt schon jetzt, dass man Samuel nicht unbedingt zum Feind haben möchte, geschweige denn, dass man sich getrauen sollte, nicht zu spuren. Wo wir gerade bei nem unguten Gefühl sind. Die Sache mit Claire entwickelt sich zu glatt. Was weiß Gretchen? Immerhin nimmt sie Claires Fähigkeit ja mehr als gelassen hin. Ist sie vertrauenswürdig?

Nun zu Matt und Sylar. Mit nem Psychopathen im Kopf lässt es sich auf Dauer nicht leben. Und als Matt Sylar androht, ihn in seinem Kopf zu behalten, gibt ihm Sylar gleich eine Kostprobe, worauf sich Matt dann einstellen kann. Wenn er sich nicht zurücknimmt, wird Matt früher oder später irre. Oder man lässt ihn einweisen. Zumindest ist es sicher nicht angenehm, sich ständig fragen zu müssen, was nun real oder vorgegaukelt ist.

Emma erscheint sehr sympathisch. Welche Rolle wird sie spielen? Es ist übrigens schön anzusehen, wie sich die Wege der Helden und Samuel im Park kreuzen.

Insgesamt haben wir hier eine ruhige Episode, bei der man auch wieder ein klein wenig neugierig wird, auch wenn mir der Thrill von früher noch fehlt: Wie entwickelt sich Claires Freundschaft zu Gretchen? Dreht Matt durch? Was ist das für Tinte, und was kann Samuel noch? Was sind seine Absichten? Und gehört Peter durch den Handschlag schon zur Jahrmarkt-Familie? Wird er durch den „Kompass“ kontrolliert?
Fragen über Fragen, sind wir mal gespannt…