Heroes


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 1x01 Genesis
:: 1x02 Don't Look Back
:: 1x03 One Giant Leap
:: 1x04 Collision
:: 1x05 Hiros
:: 1x06 Better Halves
:: 1x07 Nothing to Hide
:: 1x08 Seven Minutes To Midnight
:: 1x09 Homecomming
:: 1x10 Six Months Ago
:: 1x11 Fallout
:: 1x12 Godsend
:: 1x13 The Fix
:: 1x14 Distractions
:: 1x15 Run
:: 1x16 Unexpected
:: 1x17 Company Man
:: 1x18 Parasite
:: 1x19 .07%
:: 1x20 Five Years Gone
:: 1x21 The Hard Part
:: 1x22 Landslide
:: 1x23 How to Stop an Exploding Man


Heroes Episodenguide


1x10 "Six Months Ago"

[Sechs Monate zuvor]


 « Review :: Eure Meinung (5) » 

Regie:
Allan Arkush
Drehbuch:
Aron Eli Coleite

Hauptdarsteller:
Sendhil Ramamurthy (Mohinder Suresh)
Masi Oka (Hiro Nakamura)
Adrian Pasdar (Nathan Petrelli)
Milo Ventimiglia (Peter Petrelli)
Hayden Panettiere (Claire Bennet)
Ali Larter (Niki Sanders)
Noah Gray-Cabey (Micah Sanders)
Tawny Cypress (Simone Deveraux)
Santiago Cabrera (Isaac Mendez)
Greg Grunberg (Matt Parkman)
Jack Coleman (Mr. Bennet)
Leonard Roberts (D.L. Hawkins)

Gaststars:
Nora Zehetner (Eden McCain)
James Kyson Lee (Ando Masahashi)
Lisa Lackey (Janice Parkman)
Zachary Quinto (Sylar)
Cristine Rose (Angela Petrelli)
Rick Peters (Tom)
David Berman (Brian Davis)
Graham Beckel (Hal Sanders)
Rena Sofer (Heidi Petrelli)
Jayma Mays (Charlie)
Danielle Savre (Jackie)
Erick Avari (Chandra Suresh)
Yuki Matsuzaki (Worker)
Ryan K. Smith (Deputy)
Sally Champlin (Lynette)
Robert Rigamonti (Surgeon)
Michael Maury (Deputy Lloyd)
Deirdre Quinn (Texas Tina)
Josh Clark (Sheriff)

 Kurzinhalt
Was vor sechs Monaten geschah: Hiro will Charlies Leben retten. Doch sie kann ihm schwerlich abnehmen, dass er aus der Zukunft kommt. Claire erfÀhrt, dass sie ins Cheerleaderteam aufgenommen wurde. Eine Handverletzung, die sie sich zuzieht, heilt ungewöhnlich schnell. Niki trifft ihren Vater wieder, mit dem sie lange keinen Kontakt hatte. Dabei kommt eine unschöne Kindheitsgeschichte an die OberflÀche.

Nathan hat Probleme wegen Mr. Linderman, bei denen Peter ihm behilflich sein will. Doch dann erfahren sie, dass ihr Vater gestorben ist. Chandra Suresh spricht mit dem ersten seiner potentiellen Helden, doch die Sache verlĂ€uft anders als erwartet. Matt Parkmans Selbstvertrauen erfĂ€hrt einen harten Schlag, als er erneut durch die PrĂŒfung fĂ€llt. Mr. Bennet nimmt unterdessen Eden McCain in seine Dienste.


 Inhalt
Sechs Monate zuvor

Texas, Burnt Toast Diner: Als Charlie Hiro, der allein an einem Tisch sitzt, Kaffee einschenkt verkĂŒndet er ihr, er sei gekommen um ihr Leben zu retten. Charlie ist etwas irritiert, doch da wird sie von ihren Kollegen gerufen um die Kerzen auf ihrem Geburtstagskuchen auszupusten. Sie winkt Hiro herbei, damit er mit auf das Gruppenfoto kommt.

New York, Brooklyn: Dr. Chandra Suresh sucht einen Uhrmacher, Gabriel Gray, in seinem Laden auf. Er schenkt ihm ein Exemplar seines Buches weil er glaubt, er gehöre zu den Menschen mit besonderen FÀhigkeiten.

Los Angeles: Matt Parkman versieht Streifendienst. Er stoppt einen Wagen, der von Eden McCain gesteuert wird und verlangt die Papiere. Er bemerkt dass sie getrunken hat und fordert er sie auf, auszusteigen. Doch Eden suggeriert ihm, dass er unbedingt Donouts essen möchte. Matt setzt sich in seinen Streifenwagen und fĂ€hrt davon. Vor Eden steht jetzt mit bewegungsloser Mine der Haitianer auf der Straße. Als Matt eine Weile spĂ€ter von einem Kollegen angesprochen wird muss er feststellen, dass er seltsamerweise völlig abwesend an einem Donut knabbert, wĂ€hrend ein weitere Karton auf dem Beifahrersitz liegt.

Odessa: Jackie besucht Claire um ihr mitzuteilen, dass sie ins Cheerleaderteam aufgenommen wurde. Claire gefĂ€llt die Überheblichkeit nicht, mit der die Cheerleaderinnen auftreten. Sie gerĂ€t mit Jackie in Strit darĂŒber und beide rangeln um die Uniform. Dabei stĂ¶ĂŸt Claire an eine Glasscheibe die zerbricht und ihre Hand verletzt. WĂ€hrend ihre Mutter sie zum Arzt bringt, erhĂ€lt Mr. Bennet einen Anruf von Chandra Suresh, der ĂŒber Claire sprechen möchte.

Texas, Burnt Toast Diner: Hiro versucht, Charlie dazu zu bewegen, am nÀchsten Tag nicht zur Arbeit zu gehen. Doch dann realisiert er, dass er sich nicht um einen Tag, sondern ein halbes Jahr in die Vergangenheit teleportiert hat.

Las Vegas: Niki ist bei den anonymen Alkoholikern. Seit einem Jaht ist sie trocken, doch sie gesteht ein, dass sie sich derzeit schwach fĂŒhle, da sie sehr viel ertragen muss. Da sieht sie, dass ihr Vater in der Gruppe auftaucht. Die beiden haben sich entfremdet, doch er wĂŒrde gerne den Kontakt erneuern und seinen Enkel kennenlernen. Niki zögert.

New York, Manhattan: Peter feiert seien Krankenpfleger-Abschluss Auch seine Familie ist anwesend. Er merkt, dass Nathan bedrĂŒckt ist. Er erfĂ€hrt, dass sein Bruder Linderman strafrechtlich verfolgen soll. Doch der skrupellose Mann macht auch GeschĂ€fte mit ihrem Vater, die nicht immer einwandfrei sind. Das wĂŒrde zu Problemen fĂŒr ihren Vater fĂŒhren.

New York, Brooklyn: Dr. Chandra Suresh empfĂ€ngt Gabriel. Beim Tee erklĂ€rt er ihm, dass er einige Tests mit ihm durchfĂŒhren will. Gabriel gefĂ€llt die Idee, etwas Besonderes zu sein. Das hat er immer gewollt und er ist begierig darauf zu erfahren, was seine außergewöhnlichen FĂ€higkeiten sind.

Auf einen Stuhl gefesselt sitzt Eden vor Mr. Bennet. Er verliest ihre umfangreiche Strafakte. Eden versucht ihm zu suggerieren, dass er sie gehen lassen soll. Doch ihre FĂ€higkeit erzielt bei ihm keine Wirkung, denn er hat den Haitianer bei sich der ganz offensichtlich im Stande ist, ihre Kraft zu unterdrĂŒcken.

Texas, Burnt Toast Diner: Hiro hat einen Job in dem Diner bekommen. Er ĂŒberreicht Charlie ein Geburtstagsgeschenk, ein Buch mit japanischen Redewendungen, die sie sich auf der Stelle merken kann. Dennoch kann Hiro sie weder davon ĂŒberzeugen, dass es sich um eine besondere FĂ€higkeit handelt, noch davon, dass er aus der Zukunft kommt. Auch ein kleiner Zeittrick, den er versucht, zeigt nicht die gewĂŒnschte Wirkung.

La Vegas: Niki sitzt am Grab ihrer 1987 als 11-jĂ€hrige verstorbenen Schwester Jessica. D.L. kommt zu ihr und sie erzĂ€hlt ihm, dass ihr Vater ihn und Micah kennenlernen will. Zwar ist sie nicht sicher, ob sie den Kontakt auffrischen will, doch er könnte womöglich etwas zum Schulgeld fĂŒr Micah beisteuern.

New York, Manhattan: Nathan und seine Frau fahren von der Party nach Hause. Nathan redet ĂŒber Peter, er sei egoistisch und selbstgerecht. Ihr Vater hĂ€tte Nathan immer bevorzugt. Plötzlich kommt von hinten ein Van heran, der Nathans Auto anstĂ¶ĂŸt. Als Heidi sich in Panik ihrem Mann zuwenden woill, ist der fahrersitz leer. Nathan schwebt hoch ĂŒber der Straße und kann nur zusehen, wie der Wagen von der Straße abkommt und gegen ein GebĂ€ude prallt.

Peter hat gerade von ebendiesem Unfall getrĂ€umt, als das Telefon klingelt: Nathan ruft ihn aus der Klinik an. Als Peter dort erscheint ist Heidi noch im OP. Nathan ist verblĂŒfft, das Peter Details des Unfallhergangs kennt. Zögerlich gibt er zu, dass ein zweites Fahrzeug im Spiel war - mit Lindermans Leuten.

Texas, Burnt Toast Diner: Noch immer kann Charlie Hiros Geschichte nicht glauben. Jetzt erzĂ€hlt er ihr von einer japanischen Tradition, der nach jemand, der 1000 Origami-Vögel faltet, einen Wunsch frei habe. Hiro schließt die Augen, fokussiert seine Kraft und das Diner hĂ€ngt voller bunter Papiervögel. Er ĂŒberreicht Charlie Flugticket nach Tokio und bittet sie, es zu nutzen. Charlie ist einverstanden und Hiro zieht begeistert ein zweites Ticket, er wird sie begleiten.

New York, Brooklyn: Dr. Chandra Suresh fĂŒhrt seine Tests mit Gabriel durch, doch das einzige Ergebnis ist, dass der Mann kerngesund ist.Gabriel ist furchtbar wĂŒtend, weil er nun doch keine besonderen FĂ€higkeiten haben soll. Doch er greift sich, als er geht, noch einen Notizzettel. Darauf steht die Adresse eines Brian Davis, bei dem Suresh telekinetische FĂ€higkeiten vermutet.

Las Vegas: Nikis Vater Hal ist zu Besuch und hat Micah einen Laptop mitgebracht. Auch siechert er Niki z, fĂŒr das Schulgeld aufzukommen. Doch als er nach seinem Enkel schaut ist der gerae dabei, das Notebook auseinanderzunehmen. Hal ist entsetzt darĂŒber, was er mit dem teueren Geschenk veranstaltet und schreit den Jungen an. Dann drĂŒckt er seiner Tochter einen Scheck in die Hand und verlĂ€sst das Haus. Vorher fragt er sie allerdings noch, ob sie sich tatsĂ€chlich icht erinnere, was er ihr angetan hat.

New York, Brooklyn: Mr. Bennet besucht Chandra Suresh. Sie sprechen ĂŒber dessen Evolutionstheorien. Als Bennet wissen will, ob Sureh eine Tochter habe, erzĂ€hlt er von Shanti und dass ihr Tod ihn zu dieser Forschung veranlasst habe. Sureshs Wunsch, Claire kennenzulernen, lehnt Mr. Bennet allerdings zum Wohle seiner Familie ab.

Las Vegas: Niki sucht ihren Vater auf. Allerdings hat Jessica die Regie ĂŒbernommen. Sie drĂŒckt sie ihn gegen die Wand und wĂŒrgt ihn - denn sie erinnert sich sehr wohl, dass ihr Vater sie im betrunkenen Zustand in Rage zu Tode gewĂŒrgt hatte. Dann gibt sie ihm den Scheck zurĂŒck und fordert ihn auf, sich niemals wieder bei ihr blicken zu lassen.

Odessa: Als Mr. Bennet nach Hause kommt, ĂŒbt Claire gerade ein paar BewegungsablĂ€ufe. Doch sie ist sich gar nicht so sicher, ob sie ĂŒberhaupt Cheerleaderin sein will, denn Jackies zickiges Gehabe gefĂ€llt ist manchmal gar nicht. Ihr Vater redet ihr gut zu und möchte dann einen Blick auf ihre Handverletzung werfen. Claire entfernt den Verband, darunter ist alles vollstĂ€ndig geheilt.

Los Angeles: Matt hat eine EnttĂ€uschung erlebt, er ist erneut durch die Detective-PrĂŒfung gefallen. Janice ermuntert ihn, den PrĂŒfern einfach zu sagen, dass er Legastheniker ist. Doch Matt ist mit sich nicht im Reinen, er fĂŒhlt sich ihrer Liebe nicht wĂŒrdig weil er den beruflichen Aufstieg nicht schafft.

New York: Nathan sucht seinen Bruder auf. Er ist offensichtlich schlechter Dinge. Peter will ihn aufmuntern, er sei bereit, vor Gericht gegen ihren Vater auszusagen. Doch Nathan will etwas ganz anderes loswerden: ihr Vater ist am Morgen an einen Herzinfarkt gestorben. Sie sollten froh sein, dass er nicht mehr erfahren musste, dass seine eigenen Söhne ihm in den RĂŒcken fallen wĂŒrden.

Texas, Burnt Toast Diner: Charlie gesteht Hiro, wie glĂŒcklich er sie mache. Doch dann hat sie eine schlechte Nachricht: sie ist dem Tode geweiht. Sie hat einen Tumor (Blutgerinsel) im Gehirn, und nicht mehr lange zu leben. Sie sagt ihm. dass sie ihn liebt und kommt ihm nĂ€her, um ihn zu kĂŒssen. Hiro schließt die Augen. Als er sie wieder öffnet steht er in Tokyo auf dem Dach seines FirmengebĂ€udes zwischen den Kollegen, die ihre Chi Gong-Übungen vollziehen. Es gelingt ihm nicht, sich wieder zurĂŒck zu teleportieren.

New York: Gabriel ist mit einer PrĂ€zisionsarbeit beschĂ€ftigt: er repariert eine Uhr. Ein schĂŒchterner Mann betritt seinen Laden. Sein Name sei Brian Davis, jemand habe ihn angerufen. Gabriel ĂŒberlegt wie er sich vorstellen könne und sein Blick fĂ€llt auf die Uhr. Er ĂŒbernimmt ihren Namen: Sylar. Davis fĂŒhrt dem faszinierten "Sylar" seine telekinetischen FĂ€higkeiten vor, die er fĂŒr einen Fluch hĂ€lt. Er fragt Sylar, ob er das entfernen könnte. In dem Augenblick hat Sylar Davis' Gehirn vor Augen wie ein Uhrwerk und er bemerkt, dass darin etwas nicht stimmt. Er erklĂ€rt Davis, dass er es richten könne. Dann schlĂ€gt er den Mann mit einem schweren Gegenstand nieder.

Mr. Bennet bietet Eden die einfache Alternative: entweder sie behalte ihr bisheriges Leben bei und sei garantiert innerhalb einer Woche tot, oder sie arbeite mit ihm. Eden entscheidet sich fĂŒr die zweite Möglichkeit. Dann erhĂ€lt sie ihren ersten Auftrag: sie soll Claires Namen von Sureshs Liste entfernen.

New York, Brooklyn: Sylar entschuldigt sich bei Chandra Suresh und stellt ihm seine neue telekinetische FĂ€higkeit vor. Suresh ist beeindruckt. Er sei ein neuer Mensch, erklĂ€rt Sylar, er fĂŒhle sich, als habe er eine neue IdentitĂ€t und Bestimmung. Er spĂŒre, dass die enrtsprechenden Menschen etwas ĂŒber ihre FĂ€higkeiten erfahren wollten und er wolle sie zusammen mit Suresh aufsuchen.

Texas, Burnt Toast Diner, Gegenwart: Hiro betritt das Lokal und Ando ist glĂŒcklich, seinen Freund wiederzusehen. Doch Hiro ist alles andere als glĂŒcklich. Er wollte Charlie retten, doch dieser Versuch ist klĂ€glich gescheitert.


 Review
von Gisa von Delft

Okay, so kann man es auch machen. Anders als bei LOST kommt hier die Vergangenheit als geballte Ladung. Am Rande gesagt: Ich will die beiden Serien ganz sicher nicht vergleichen, fĂŒr mich spielen sie eindeutig in verschiedenen Ligen. Es geht hier nur um das praktische Anschauungsbeispiel. Wir bekommen also in einem großen Bausch und Bogen die Grundlagen fĂŒr die aktuellen Geschehnisse prĂ€sentiert.

Nun wissen wir, wie es mit den FÀhigkeiten der Helden anfing, wie manche Personen in Kontakt kamen und vor allem auch, was mit Gabriel 'Sylar' passiert ist. Das war in der Tat recht spektakulÀr.

Viel mehr gibt da auch kaum zu sagen. Es war eine ordentliche PrĂ€sentation, die uns die (oder einen Teil der) ErklĂ€rungen gab, die uns helfen Dinge nachzuhalten. Einzig bei der Geschichte von Hiro und Charlie entzieht sich mir der Sinn. Aber mir scheint, man darf hier nicht zu intensiv versuchen, alles nachvollziehen zu wollen. Auch darin zeigt sich die andere Liga. Ich fĂŒhle mich nach wie vor gut unterhalten von dieser Serie, doch die die ganz große Klasse scheint sie nicht zu erreichen. Aber warten wir's ab, da kommt ja noch Einiges und zumindest bleibt man sehr gespannt darauf.