Games


:: Abenteuer auf dem Reiterhof 4
:: Age of Empires III
:: Alien vs. Predator 2
:: All Star Strip Poker: Girls at Work
:: Ankh - Herz des Osiris
:: Ankh - Der Kampf der Götter
:: Anno 1701
:: Anno 1701 - Der Fluch des Drachen
:: Anno 1404
:: Assassin's Creed (PS3)
:: Avencast - Rise of the Mage
:: Baldur's Gate 2: Schatten von Amn
:: Baphomets Fluch 4: Der Engel des Todes
:: Bard's Tale
:: Ben 10: Protector of Earth
:: Brothers in Arms: Road to Hill 30
:: Bone Gold
:: City Life
:: Command and Conquer 3
:: Command and Conquer 3: Kanes Rache
:: Der Herr der Ringe Online
:: Deus Ex
:: Deus Ex 2: Invisible War
:: Die Kunst des Mordens
:: Die Legende von Beowulf
:: Die Siedler 2: Die nächste Generation
:: Die Siedler: Aufbruch der Kulturen
:: Die Siedler 5: Das Erbe der Könige
:: Die Siedler 5: Nebelreich
:: Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
:: Die Siedler 6: Reich des Ostens
:: Die Siedler 7
:: Die Sims
:: Die Sims 2
:: Die Sims 2: Wilde Campusjahre
:: Dragon Blade - Wrath of Fire
:: Dragon Quest Monsters
:: Dragon Quest Swords
:: Dungeon Lords
:: Earth 2160
:: Experience 112
:: Fahrenheit
:: Far Cry 2 (PS3)
:: Freedom Force vs. the 3rd Reich
:: Fallout 3 (PS3)
:: Galactic Civilizations II
:: Grim Fandango
:: Half Life 2
:: In 80 Tagen um die Welt
:: Lost - Via Domus
:: Mass Effect
:: Monkey Island 1: The Secret of MI
:: Monkey Island 3: The Curse of MI
:: Need for Speed Underground 2
:: Need for Speed: Pro Street
:: Nibiru - Der Bote der Götter
:: Operation Blitzsturm
:: Overspeed: High Performance Street...
:: Paraworld
:: Perry Rhodan - The Adventure
:: Prince of Persia 4: The Sands of Time
:: Prince of Persia 5: Warrior Within
:: Prince of Persia 6: The Two Thrones
:: Puzzle Quest - Challenge of the Warlords
:: Redneck Kentucky and the Next...
:: Restricted Area
:: Runaway - A Road Adventure
:: Runaway 2 - The Dream of the Turtle
:: Sacred
:: Shadowgrounds
:: Sherlock Holmes: Das Geheimnis des...
:: Simon the Sorcerer 4
:: Singles 2 - Wilde Zeiten
:: Sinking Island
:: Spore
:: Star Trek: Armada
:: Star Trek: Armada II
:: Star Trek: Away Team
:: Star Trek: Birth Of The Federation
:: Star Trek: Borg
:: Star Trek: Bridge Commander
:: Star Trek: Deep Space Nine - The Fallen
:: Star Trek: Klingon Academy
:: Star Trek: New Worlds
:: Star Trek: StarFleet Command
:: Star Trek: Voyager - Elite Force
:: Star Wars: Empire at War
:: Star Wars: Empire at War - Forces of Corruption
:: Star Wars: Knights of the Old Republic
:: Star Wars: Knights of the Old Republic 2
:: Star Wars: Obi-Wan (X-Box)
:: Still Life - Special Edition
:: Street Racing Syndicate (GBA)
:: Terrorist Takedown: Covert Operations
:: Test Drive Unlimited
:: The Fall - Last Days of Gaya
:: The Longest Journey - Special Edition
:: The Moment of Silence
:: The Movies
:: Tony Tough 2: Der Klugscheißer...
:: Trackmania United Forever
:: Übersoldier 2
:: Wächter der Nacht
:: Warhammer 40k - Dawn of War
:: Warhammer 40k - D.o.W.: Soulstorm
:: World of Warcraft


:: Alien Shooter 2
:: Herr der Ringe Online


:: Mega Mario
:: Secret Maryo Chronicles
:: Space Pioneers
:: Super Tux
:: Wimmelbildspiele


:: Der Bote aus Azeroth
:: Indizierung und USK
:: Verbot von Killerspielen?


:: Competition Pro USB
:: Nintendo DS
:: Nintendo DS Lite
:: Playstation Portable


:: Atari 2600
:: Atari Lynx
:: Eine kurze Geschichte der Sternzeit
:: Prince of Persia - Wie alles begann
:: Super Mario - Eine Karriere


:: 01: Nostalgie und finstere Zeiten


:: PC Games That Weren't
:: BLINDzeln - Audiogames und mehr
:: Parnass - Die Kulturzeitschrift im Internet


:: PC-Games
:: Konsolen-Games


:: Weitere Sendungen


Review (PC)


Test Drive Unlimited


getestet von Karsten Schindler

Test Drive Unlimited
Die "Test Drive"-Serie begann viel versprechend und auch deutlich früher als beispielsweise die "Need for Speed"-Reihe, nämlich 1987 als ein kleines, aber feines Atari-ST- und C64- Spiel.
Nun ist das Spiel, nach langer Reise durch verschiedene Entwickler-Studios, wieder "daheim" bei Atari angekommen. Der namentliche Rückbezug katapultiert den zum Schatten seiner selbst verkommenen Spiele-Klassiker an die Front der Rennspiele! 1600 km (1000 Meilen) frei befahrbarer Strecke, 90 Autos und gut ein Dutzend Motorräder lassen das Herz eines jeden Rennspiel-Fans höher schlagen.

Test Drive war seit jeher bekannt dafür, die etwas exotischeren Fahrzeuge zu bieten. Dieser Tradition bleibt "Test Drive" auch in seiner neuesten Version "Unlimited" treu - juchuu! Ein Caterham Super 7, der Saleen Mustang, aber auch ein Pagani Zonda stehen zum Fahren bereit... vorausgesetzt, das virtuelle Kleingeld stimmt!

Spielablauf

Test Drive Unlimited
Ein Autohaus auf Hawaii... Wo ist der nächste McLaren-Händler hier in meiner Nähe?
Zu Beginn findet man sich auf einem Flughafen wieder, kurz vorm Abflug nach Hawaii. Einen Augenschlag später steht man in einem Autoverleih und mietet sich den ersten Wagen, mit dem es dann zum Immobilien-Makler geht. Irgendwo muss man ja wohnen und seine Autos abstellen können. Direkt danach verschmähen wir jeden weiteren Gedanken an einen Leihwagen und holen uns unseren ersten eigenen Wagen aus einem der vielen Autohäuser auf der Insel.

Von nun an geht es los, die schier unbeschreiblich große Landschaft zu erkunden. Wirklich herrlich ist, dass ab dem ersten Moment die gesamte Insel und fast alle Autos zur Verfügung stehen. Das einzige, was fehlt, ist Geld! Dieses wiederum lässt sich gut anhand von ca. 200 Rennen und Kurier-, Tramper-, Autoüberführungsmissionen sammeln und ebenso schnell für Autos, Motorräder und Luxusvillen wieder ausgeben.

Mehr Geschichte gibt es dann leider nicht. Aber in diesem Moment greift eine tolle Spielmöglichkeit dem Verlust von Langzeit-Spielspaß vor: "Test Drive Unlimited" ist ein schier unendlich großes Multiplayer-Spiel. Das Kürzel MMORG, welches für Massively Multiplayer Online Racing Game steht, ist eindeutig nicht übertrieben. Jeder der sich online auf dem Test Drive Hawaii befindet, kann herausfordert werden! Aber eben nicht abseits in einem Bereich für Multiplayer, sondern ganz regulär als Bestandteil der Hauptgeschichte

Test Drive Unlimited
Mein Haus, mein Auto, meine... Nur eine Frau gibt’s nicht bei "Test Drive"
Stichwort LANGZEIT-Spielspaß: Interessant sind einige der Rennherausforderungen. So gibt es verschiedene Rennen, welche rund um die gesamte Insel führen, oder einmal quer durch. Rennen von gut einer Stunde Dauer können einen dann auch schon mal an den Rand der Verzweiflung treiben. Wer nach einem solchen Marathon dann mit nur einer Sekunde Verspätung ins Ziel kommt und nun anstatt 1.000.000 $ nur 250.000$ sein eigen nennt, steht schon kurz davor, seinen PC einmal einen kleinen Plausch mit dem Mülleimer halten zu lassen.
Der Satz "Mami, ja, ich komm gleich zum Essen! Nur noch ein Rennen!" kann somit also auch den häuslichen Frieden gefährden!

Das Spiel hat trotz seines enormen Umfangs an befahrbaren Straßen einen großen Nachteil. Es ist relativ schnell eintönig. Wenn man die 30ste Mission gefahren ist, die es erfordert 40Km zu irgendeinem Punkt zu fahren, ohne dabei von der Straße zu fliegen oder einen Unfall zu bauen, so hat man sich irgendwann sattgesehen. Auch 50 Anhalter-Missionen reizen irgendwann nicht mehr. Wobei sich dort ohnehin die Frage stellt, warum so ein Popel-Typ, der froh sein sollte, dass man ihn mitnimmt, mir sagen kann, dass ich seinen Zielort in 13 Minuten bitte zu erreichen habe? Warum steigt eine Frau, die sich beim Einkaufen ein wenig mit den Tüten übernommen hat nur in einen Wiesmann Roadster ein? Wenn ihr mein Lamborghini nicht passt, dann sollte man ihr lieber noch ein Paar Wanderschuhe kaufen und "Guten Marsch" wünschen!

Die Missionen sind einfach zu eintönig. Dass sie manchmal unsinnig sind, ist da weniger schlimm! "Test Drive Unlimited" versucht hierbei mit der Größe der Insel aufzutrumpfen, was sich schlicht in Länge der zu bewältigenden Strecken auswirkt. Irgendwann ist das einfach nur nervig und langweilig.

Gameplay

Test Drive Unlimited
Teure Startaufstellung.
Die Fahrphysik dieses Spieles ist nicht so ausdifferenziert, wie man es von anderen Spielen gewohnt ist. Damit meine ich nicht zwangsläufig einen Vergleich besser/schlechter, sondern viel mehr die schlichte Feststellung, dass sich die Fahrzeuge einer Klasse oder einer Marke doch relativ ähnlich steuern lassen und ähnlich reagieren. Bei anderen Spiele hat meist jeder Wagen irgendwie seine Besonderheiten. Dies ist mir bei "Test Drive Unlimited" so nicht aufgefallen.
In wie weit das Fahrverhalten der Realität entspricht vermag ich jedoch nicht beurteilen. Leider konnte ich noch nicht testen, ob ein Pagani Zonda wirklich etwas unruhig im Heck-Bereich wird, wenn man mit 260km/h in eine Steilkurve einfährt, oder ob ein Mercedes SLR McLaren unruhiger fährt als ein Ferrari F60 Enzo Ferrari.

Für die Fans einer realistischen Spielsteuerung steht ab einem gewissen Spielfortschritt aber der "Profi-Modus" zur Verfügung. Hier werden physikalische Kräfte berechnet (und in einem extra Diagramm auch ausführlich angezeigt) und das Fahrverhalten der Autos ändert sich enorm.

Leider gibt es auch "normalen" Verkehr auf der Insel. Unangenehm ist hierbei die Tatsache, dass diese Wagen vom Computer in gewissem Abstand erzeugt werden. Die Fahrzeuge fahren also nicht dauerhaft um die Insel, sondern es wird für den Spieler ein räumlich begrenzter Gegenverkehr geschaffen. Woher man das weiß? Ab und zu hat man mal die Möglichkeit, irgendwo zu parken und "Hex Hex" tauchen kurz vor einem aus dem Nichts drei Motorräder auf. Dies ist bestimmt eine gute Möglichkeit, um Rechnerleitung zu sparen! Anstatt ständig den inselweiten Verkehr zu berechnen, muss so nur ein begrenzter Abschnitt berechnet werden. Missglückt finde ich einfach nur, dass der Punkt, an dem die Fahrzeuge auftauchen, näher ist als die maximale Sichtweite. Man sieht sagen wir 300m weit und stellt sich darauf ein. "AHA! Vor mir ist auf der linken Spur frei!", also fährt man da und schwupp "Hex Hex" tauchen 200m vor meinem Wagen zwei weiße Scheinwerfer auf! Das nimmt ein wenig Spaß, da der Computer nicht ganz uneigennützig diese Autos einem in den Weg stellt. Man kann manchmal so fahren, dass neben einem 15 Sekunden lang kein Auto als Gegenverkehr auftaucht. Denkt man sich nun "Hey, drüben ist frei, fahre ich doch da!" und wechselt mal als Geisterfahrer auf die entgegenkommende Spur, so dauert es keine Sekunde, bis einem dort die erste Auto-Front entgegen lächelt! Dafür hört aber der Verkehr auf der vorher befahrenen Spur auf.... Aber fahr dann mal dahin!

Test Drive Unlimited
Und rein ins Getümmel! Die erste Kurve = der erste Unfall?
Was ich ein bisschen bemängele, ist, dass "Unlimited" nicht für freies Befahren der Insel steht. Abseits der Straßen kommt relativ schnell entweder das Meer oder eine unbezwingbare Steigung. Eine Querfeldeinfahrt an den wenigen Stellen, wo man mal könnte, wird zusätzlich dadurch erschwert, dass sämtliche Büsche, Bäume, Blumen etc. steinhart sind... eine kleine Berührung und "bumm, von 250 auf 0 in unter einer Sekunde!" Mein Gefühl sagt mir ja, dass draußen in der Welt eine Blume da deutlich eher nachgeben würde, aber wer weiß welcher Dünger auf Hawaii genutzt wird??? Leider ist das wenige Gelände, auf dem man dann mal runter von der Straße und durch die Wildnis fahren könnte, dann auch komplett mit diesen "Anabolika-Sträuchern" zugestellt. Schade, doof, aber dafür ist ja genug Straße da!

Vorsicht Käfer - ähh Bug!
Trotz eines aktuellen Patches (Version 1.66) ist es leider nicht möglich, das Spiel völlig fehlerfrei auszuführen. Seit Monaten taucht in diversen Foren immer wieder die Frage auf: "Mein Spiel hängt sich plötzlich auf, was tun?"
Es gibt eine Datei, radial.cdb, die während des Spielens ständig an Umfang zunimmt, da sie irgendwelche Daten sammelt. Dieser Inhalt wird allerdings beim Beenden von "Test Drive Unlimited" nicht zurückgesetzt. Die Folge ist, dass irgendwann das Spiel streikt. Erst ruckelt es und irgendwann geht nichts mehr. Weder das Spiel, noch irgendetwas am PC. Es hilft nur noch ein Neustart.
Hilfe bietet ein kleines Zusatztool, mit dem man selbst diese Datei zurücksetzen kann.
Merkwürdig finde ich, dass es von Seiten Ataris bis heute keine Lösung dazu gibt, denn das Tool kann nur von Drittanbietern heruntergeladen werden. Schade und unverständlich!
Haben die Kunden erst einmal gezahlt, zählen sie nicht mehr?
Eine gute Hilfe bei der Größe der Insel ist das GPS-System. Straßen, die man bereits einmal befahren hat, bzw. Rennevents entlang einer bereits befahrenen Strecke, können direkt angeklickt werden. Ist ein Event in einem noch nicht erkundeten Inselbereich, so muss man dort mit seinem Auto erst mal vorbeigekommen sein. Dies nährt den Forscher, macht aber das Spiel nicht nervig, indem man jeden Rennevent neu anfahren muss... Immerhin dauert es von einem zum anderen Ende der Insel mindestens eine halbe Stunde Fahrtzeit!

Letztlich bleibt noch die Polizei hier zu erwähnen! Dumm wie Brot (also natürlich nur die virtuelle Insel-Polizei) und selbstmordveranlagt! Rammt man ein Fahrzeug, steigt man eine Stufe auf (5 mögliche Stufen gibt es). Nun muss man einfach nur ewig durch die Gegend fahren, bis irgendwann die Stufe wieder um eins zurückgeht. Man muss aber fahren. Verstecken abseits der Strecke bringt nichts. Schade. Was jetzt wirklich bescheuert ist: Flüchtet man vor der Polizei, werden in guter alter "Hex Hex"-Manier Polizeiautos vor einem erzeugt. Diese rammen einen auf Teufel komm raus (Ich selbst wäre halt mal daran interessiert, welcher Polizist so lebensmüde ist, dass er einen Frontal Crash mit einem 300km/h schnellen Auto eingehen möchte?). Mit der kleinsten Berührung steige ich sofort erneut eine Stufe auf und Ruck-Zuck bin ich auf der höchsten Stufe und vor mir tauchen "Hex Hex" (meint ihr Bibi Blocksberg hatte was mit der Entwicklung des Spieles zu tun?) alle 200m Straßensperren auf. Diese müssen jedoch dann mit den "Anabolika-Sträuchern" beladen sein, denn anders als alle anderen Wagen des Spiels bewegen sich diese keinen Millimeter, wenn man in sie hinein fährt... Nun ja! Glücklicherweise haben die Hawaii-Polizisten aber nicht noch einen Super-Duper-Mega Antrieb, so dass deren Beschleunigung eher realistisch ist. Schön wäre es ja, wenn sie dann auch noch in 100m von 0 auf 300 Km/h beschleunigen könnten. Das klappt dann erst, wenn Harry Potter bei Atari einsteigt, Bibi Blocksberg kann das noch nicht.

Dennoch kann dem Umfang von "Test Drive Unlimited" kein anderes Rennspiel das Wasser reichen. Zwar ist Qualität nicht zwangsläufig an Quantität gekoppelt, jedoch verdient das Spiel einfach für den schieren Umfang Respekt! (Nur die Polizisten und der Gegenverkehr, den mag ich nicht!)

Grafik

Test Drive Unlimited
Ja und manchmal bekommt auch der Gegenverkehr Angst und weicht aus... Manchmal!
Die Qualität der Grafik ist auf gutem Niveau. Dennoch kann ich mich nicht des Gefühls erwehren, dass man den Sprung zum Realismus, weg von der Comic-Grafik der schlechten "Test Drive"-Spiele, nicht ganz geschafft hat. Dafür sind aber auch die Anforderungen an das PC System deutlich geringer, um gut spielen zu können.

"Unlimited" steht hierbei aber auch für die Vielfalt dessen, was da grafisch wie animiert werden kann. Sechs Kameraperspektiven, zwei davon sind wirklich lecker animierte Innen-Ansichten.
Der Fahrer lenkt mit, auch beim Schalten bewegt er seine Hand an den Schaltknüppel. Beim Motorrad fahren kann man auch in eine "Aus-dem-Helm"-Perspektive wechseln. Zu jedem Auto gibt es unzählige Möglichkeiten, den Innenraum abhängig von der Farbe des Lackes zu wählen.

Was für das Auto gut ist, ist aber auch für den Halter gut. In vielen Boutiquen kann man sich Klamotten kaufen. Über 400 Teile stehen hierbei zur Verfügung, die auch dann jeweils bei den verschiedenen Kameraperspektiven und Sequenzfilmchen berücksichtigt wird.

Das genialste überhaupt? Man kann seinen Charakter optisch fast völlig frei anpassen. Lange Nase, kurze Nase, hohe Wangen, tiefe Augen, breites Kinn.... alles. Das einzige, was nicht geht, ist das Gewicht ändern. Irgendwie sind alle Charaktere Bohnenstangen mit leichtem Buckelkreuz. Mit ein bisschen Zeit kann man den Charakter wirklich fast so aussehen lassen, wie man selbst. Einfach genial!

Sound

Test Drive Unlimited
Daumen hoch! Nicht für die Mitfahrt in meinem Auto, sondern für das gesamte Spiel!
MANN, IST DAS LANGWEILIG!!

Ich habe selten ein Spiel erlebt, bei dem es weniger Klangvielfalt gab, als bei "Test Drive Unlimited". Die einzigen Sätze, die man gesprochen hört, sind die von den Anhaltern: "Ey du, könntest du mich mitnehmen!"
Ansonsten hört man müdes Motorgeknatter, welches bestimmt nicht schlecht ist, und auch auf keinen Fall bei allen Autos gleich, aber einfach langweilig, wenn man die Länge der Rennen bedenkt! Musik ist im Spiel eigentlich nicht vorhanden.

Lustig gemacht aber ist die Möglichkeit, eigene MP3 oder Playlists in ein Unterverzeichnis des Spiels zu kopieren. Diese Titel kann man anschließend dann an seinem Radio im Auto durchschalten. Dennoch bleibt: der Sound ist einfach "normal", aber keine Offenbarung!

Fazit

Allgemein ist "Test Drive Unlimited" das megasupertollstehypersuperduperburnergeilste "Test Drive" aller Zeiten. Aber es ist nicht das beste Rennspiel aller Zeiten. Die Langzeitmotivation des Spieles besteht neben dem unglaublichen Online-Umfang einfach darin, dass man mit dem Geld, das man verdienen kann, einfach auch unglaublich viel kaufen kann. Die Rennen selbst sind nach einer Zeit einfach nur nervig, weil zu lang und immer wieder nur das Selbe, auch wenn es kleine Variationen der Rennarten gibt! Dennoch ist das Spiel toll! Die Menge an Autos und gerade auch die Tatsache, dass es sich nicht um Allerweltsmodelle handelt, die in fast jedem Rennspiel zu sehen sind, sondern wirklich exklusive und exotische Autos sind, macht das Spiel einfach toll. Vom "normalen" Auto zum Oldtimer, vom Muscle-Car zum Supersportwagen... für jeden ist hier etwas dabei!

Toll, toller, "Test Drive Unlimited".

Spielen!


Wertung und weitere Informationen
  Bewertung
Grafik: 8 von 10
Sound: 6 von 10
Gameplay: 9 von 10
Atmosphäre: 9 von 10
 
82 82 von 100 Punkten
TitelTest Drive Unlimited
GenreSimulation
EntwicklerElectronic Arts
PublisherAtari
Release05. März 2007
USKohne Altersbeschränkung
Getestete PlattformPC/Windows

Amazon.de "Test Drive Unlimited" bestellen



Trailer zu "Test Drive Unlimited"







weitere Artikel aus dem Ressort Games