Games


:: Abenteuer auf dem Reiterhof 4
:: Age of Empires III
:: Alien vs. Predator 2
:: All Star Strip Poker: Girls at Work
:: Ankh - Herz des Osiris
:: Ankh - Der Kampf der Götter
:: Anno 1701
:: Anno 1701 - Der Fluch des Drachen
:: Anno 1404
:: Assassin's Creed (PS3)
:: Avencast - Rise of the Mage
:: Baldur's Gate 2: Schatten von Amn
:: Baphomets Fluch 4: Der Engel des Todes
:: Bard's Tale
:: Ben 10: Protector of Earth
:: Brothers in Arms: Road to Hill 30
:: Bone Gold
:: City Life
:: Command and Conquer 3
:: Command and Conquer 3: Kanes Rache
:: Der Herr der Ringe Online
:: Deus Ex
:: Deus Ex 2: Invisible War
:: Die Kunst des Mordens
:: Die Legende von Beowulf
:: Die Siedler 2: Die nächste Generation
:: Die Siedler: Aufbruch der Kulturen
:: Die Siedler 5: Das Erbe der Könige
:: Die Siedler 5: Nebelreich
:: Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
:: Die Siedler 6: Reich des Ostens
:: Die Siedler 7
:: Die Sims
:: Die Sims 2
:: Die Sims 2: Wilde Campusjahre
:: Dragon Blade - Wrath of Fire
:: Dragon Quest Monsters
:: Dragon Quest Swords
:: Dungeon Lords
:: Earth 2160
:: Experience 112
:: Fahrenheit
:: Far Cry 2 (PS3)
:: Freedom Force vs. the 3rd Reich
:: Fallout 3 (PS3)
:: Galactic Civilizations II
:: Grim Fandango
:: Half Life 2
:: In 80 Tagen um die Welt
:: Lost - Via Domus
:: Mass Effect
:: Monkey Island 1: The Secret of MI
:: Monkey Island 3: The Curse of MI
:: Need for Speed Underground 2
:: Need for Speed: Pro Street
:: Nibiru - Der Bote der Götter
:: Operation Blitzsturm
:: Overspeed: High Performance Street...
:: Paraworld
:: Perry Rhodan - The Adventure
:: Prince of Persia 4: The Sands of Time
:: Prince of Persia 5: Warrior Within
:: Prince of Persia 6: The Two Thrones
:: Puzzle Quest - Challenge of the Warlords
:: Redneck Kentucky and the Next...
:: Restricted Area
:: Runaway - A Road Adventure
:: Runaway 2 - The Dream of the Turtle
:: Sacred
:: Shadowgrounds
:: Sherlock Holmes: Das Geheimnis des...
:: Simon the Sorcerer 4
:: Singles 2 - Wilde Zeiten
:: Sinking Island
:: Spore
:: Star Trek: Armada
:: Star Trek: Armada II
:: Star Trek: Away Team
:: Star Trek: Birth Of The Federation
:: Star Trek: Borg
:: Star Trek: Bridge Commander
:: Star Trek: Deep Space Nine - The Fallen
:: Star Trek: Klingon Academy
:: Star Trek: New Worlds
:: Star Trek: StarFleet Command
:: Star Trek: Voyager - Elite Force
:: Star Wars: Empire at War
:: Star Wars: Empire at War - Forces of Corruption
:: Star Wars: Knights of the Old Republic
:: Star Wars: Knights of the Old Republic 2
:: Star Wars: Obi-Wan (X-Box)
:: Still Life - Special Edition
:: Street Racing Syndicate (GBA)
:: Terrorist Takedown: Covert Operations
:: Test Drive Unlimited
:: The Fall - Last Days of Gaya
:: The Longest Journey - Special Edition
:: The Moment of Silence
:: The Movies
:: Tony Tough 2: Der Klugscheißer...
:: Trackmania United Forever
:: Übersoldier 2
:: Wächter der Nacht
:: Warhammer 40k - Dawn of War
:: Warhammer 40k - D.o.W.: Soulstorm
:: World of Warcraft


:: Alien Shooter 2
:: Herr der Ringe Online


:: Mega Mario
:: Secret Maryo Chronicles
:: Space Pioneers
:: Super Tux
:: Wimmelbildspiele


:: Der Bote aus Azeroth
:: Indizierung und USK
:: Verbot von Killerspielen?


:: Competition Pro USB
:: Nintendo DS
:: Nintendo DS Lite
:: Playstation Portable


:: Atari 2600
:: Atari Lynx
:: Eine kurze Geschichte der Sternzeit
:: Prince of Persia - Wie alles begann
:: Super Mario - Eine Karriere


:: 01: Nostalgie und finstere Zeiten


:: PC Games That Weren't
:: BLINDzeln - Audiogames und mehr
:: Parnass - Die Kulturzeitschrift im Internet


:: PC-Games
:: Konsolen-Games


:: Weitere Sendungen


GBA-Review


Street Racing Syndicate (GBA)


getestet von Timo Weirich

Street Racing Syndicate (GBA)
Spätestens seit dem Erscheinen von "Need for Speed: Underground" schießen Spiele, in denen es um illegale, vorzugsweise nachts stattfindende Straßenrennen mit aufgemotzten Boliden geht, geradezu wie Pilze aus dem Boden. "Street Racing Syndicate" ist ein weiterer Vertreter dieser Art; und die von uns getestete Version für den Game Boy Advance, die von den Raylight Studios entwickelt wurde, kann sich durchaus sehen lassen!

Street Racing Syndicate (GBA) Das erste Rennen - noch im "Leihwagen"
Das Spiel ist in drei Hauptmodi unterteilt: Street Mode, Arcade Mode und Multiplayer. Der Street-Mode ist natürlich der, der uns am meisten interessiert. Hier startet man erst einmal ohne eigenes Auto und ohne Geld, was aber nicht lange so bleibt, da man direkt zu Beginn für einen anderen Fahrer einspringen muss und dafür mal eben 30.000 Dollar erhält. Mit diesem Startkapital kann man sich nun einen eigenen Wagen leisten, die Auswahl ist anfangs verständlicherweise noch nicht sehr groß.

Street Racing Syndicate (GBA) Das erste eigene Auto
Nach dem Autokauf findet man sich zunächst auf einem Stadtplan wieder, dem Ausgangspunkt aller weiteren Aktionen. Allerdings ist die Navigation auf dem Stadtplan etwas umständlich geraten. Die verschiedenen Orte sind in Kategorien eingeteilt, die man über ein Menü auswählen kann. Angezeigt werden immer nur die Orte der gerade gewählten Kategorie, so dass man ziemlich oft ins Menü zurück muss, um die Auswahl zu ändern. Das hätte man sicherlich eleganter lösen können. Wie dem auch sei, wenn man noch ein wenig Geld übrig hat, sollte die Garage das erste Ziel sein. Hier kann man sein Auto tunen, optisch aufpolieren und später auch reparieren lassen. Letzteres ist nicht ganz unwichtig, da es ein Schadensmodell gibt - zumindest visuell, eine Verschlechterung des Fahrverhaltens war nicht festzustellen.

Street Racing Syndicate (GBA) Ein typisches Rennen bei Nacht
Nun geht es darum, Geld und Respektpunkte zu sammeln. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Der normale Weg führt über Rennen gegen Fahrer anderer Teams. Am Anfang stehen nur vier Teams zur Auswahl, mit denen man sich messen kann, im Laufe des Spiels kommen jedoch weitere hinzu. Pro Team gibt es drei Serien mit je drei Rennen, die nacheinander gefahren werden müssen. Hat man eine Serie ausgewählt und erfüllt die Teilnahmebedingungen, sucht man sich noch einen Fahrer aus, gegen den man um Geld fahren will (die Höhe des Einsatzes hängt vom Können des Gegners ab) und dann geht es auch schon los. Hat man die drei Rennen der Serie erfolgreich beendet, werden weitere Teile des Spiels freigeschaltet, unter anderem neue Autos, von denen es insgesamt 40 Stück gibt. Mit dem gewonnenen Geld rüstet man seinen Wagen auf (oder kauft sich gleich einen neuen) und fährt die nächsten Rennen. So geht es im Grunde weiter, bis man alles gewonnen hat und alles freigeschaltet wurde.

Street Racing Syndicate (GBA) Ab und zu geht es auch bei Tag durch die Innenstadt.
Etwas Abwechslung bringen die so genannten "Respect Challenges" und "Street Challenges", ein anderer Weg, um an Geld und Respektpunkte zu kommen. Hierbei muss innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits eine bestimmte Aufgabe erfüllt werden, z.B. ein anderes Auto verfolgen, ohne es aus den Augen zu verlieren oder zu rammen; oder auch einfach nur eine Anzahl von Checkpoints abfahren. Durch die Respect-Challenges kann man zusätzlich die virtuelle Zuneigung diverser tatsächlich existierender Models gewinnen und Fotos freischalten. Der tiefere Sinn davon sei mal dahingestellt...


Grafik und Sound

Die Grafik ist, vor allem für GBA-Verhältnisse, hervorragend. Alles ist komplett in 3D und ausreichend flüssig, auch wenn die Framerate je nach Streckenabschnitt ein wenig schwankt.

Der Sound ist nicht überragend, geht aber in Ordnung. Die Motorengeräuche klingen einigermaßen realistisch, ansonsten ist die Geräuchkulisse ziemlich karg. Beim Driften um Kurven vermisst man beispielsweise das Quietschen der Räder, viele der vorhandenen Soundeffekte hätten ruhig etwas kräftiger sein können. Die Musik besteht größtenteils aus kurzen, sich wiederholenden Loops, ist aber leise und unaufdringlich, daher auch nicht störend. Ansonsten passt sie gut zum Spiel.

Kritik

Kommen wir nun zu den Kritikpunkten. Da wäre zum einen die Steuerung, zum anderen die Streckenführung. Die Steuerung reagiert generell etwas zu heftig, so dass der Wagen ohne Übung leicht bei jeder zweiten Lenkbewegung ausbricht. Fairerweise muss aber gesagt werden, dass man sich schnell an die Steuerung gewöhnen kann und dem Fahrspaß dann nichts mehr im Wege steht.

Bei den Strecken ist es so, dass fast alle durch Innenstädte führen, wodurch man sehr oft Schwierigkeiten hat, dem verwinkelten Streckenverlauf zu folgen. Das ist umso frustrierender, da man die im Street-Mode vorkommenden Strecken nicht im Arcade-Mode üben kann.

Fazit

  Bewertung
Grafik: 9 von 10
Sound: 7 von 10
Gameplay: 8 von 10
Atmosphäre: 8 von 10
 
85 85 von 100 Punkten
Trotz kleiner Schwächen ist "Street Racing Syndicate" mit Sicherheit eines der bisher besten Rennspiele für den GBA und absolut empfehlenswert. Das Spiel hat einen niedrigen, einsteigerfreundlichen Schwierigkeitsgrad und ist seit Mitte Juli 2006 im Handel erhältlich (mehrsprachig, inkl. Deutsch).


Links:
:: "Street Racing Syndicate" bestellen